Startseite > _Archiv > Presse (249) > Pressemitteilungen > Pressemitteilung

Pressemitteilung /

DLF-Autor Walter van Rossum mit Alternativem Medienpreis ausgezeichnet

Sendung "Dossier" belegt ersten Rang in der Kategorie Audio

Für das Dossier "Zweierlei Maß? – Die Berichterstattung über Russland und Amerika" ist der Autor Walter van Rossum mit dem "Alternativen Medienpreis" in der Kategorie Audio/Hörfunk ausgezeichnet worden. Das 45-minütige Stück ist am 1. März 2013 erstmals im bundesweiten Programm des Deutschlandfunks ausgestrahlt worden. Die Redaktion lag in den Händen von Karin Beindorff.

Walter van Rossum, 1954 geboren, studierte Romanistik, Philosophie und Geschichte in Köln und Paris. Seit 1981 arbeitet er als Autor für den Deutschlandfunk, WDR, Zeit, FAZ und Freitag. 1988 erhielt er den Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik. Er lebt in Köln und Marokko.

Mit dem "Alternativen Medienpreis" werden Medienschaffende ausgezeichnet, die kritisch neue Akzente setzen, verdrängte Themen aufgreifen und Öffentlichkeit für Veränderung, kritische Reflexion und neue Denkansätze schaffen. Der Preis wird jährlich von der Nürnberger Medienakademie gemeinsam mit der Stiftung Journalistenakademie ausgelobt.

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.