Doris Simon neue USA-Korrespondentin

Deutschlandradio verstärkt seine Berichterstattung aus den USA und Kanada. ...

Doris Simon berichtet ab sofort als Korrespondentin neben Thilo Kößler für Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova aus Washington.

Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München und einem Studium der Geschichte, Politik und Journalistik arbeitete Doris Simon (55) als freie Journalistin für Fernsehen und Hörfunk in Bonn und Berlin. Für RIAS Berlin und später Deutschlandradio berichtete sie als Korrespondentin aus Bonn und Brüssel. Sie war Chefin vom Dienst im Deutschlandfunk, arbeitete in der Programmdirektion von Deutschlandradio und war viele Jahre lang Moderatorin und Redakteurin in den "Informationen am Morgen" und anderen aktuellen Sendungen im Deutschlandfunk.

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)