Ein Celloschwarm für die Feldlerche (© Werner Linemann)
(© Werner Linemann)

Ein Celloschwarm für die Feldlerche

Mitmachkonzert

Tempelhofer Feld, Eingang Tempelhofer Damm

Ein Celloschwarm für die Feldlerche

Am Donnerstag den 30. Mai 2019 wird es klangvoll musikalisch auf dem Tempelhofer Feld. Unter dem Veranstaltungstitel 'Ein Celloschwarm für die Feldlerche' lädt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin gemeinsam mit dem NABU Berlin und Deutschlandfunk Kultur zu einem Mitmachkonzert der besonderen Art ein. Cellistinnen und Cellisten und der Artist in Focus des RSB, Johannes Moser, spielen gemeinsam für die vom Aussterben bedrohte Feldlerche auf. Der NABU-Vogel des Jahres 2019 ist mit rund 40 Prozent der Berliner Artgenossenschaft auf dem ehemaligen Flughafengelände vertreten und gibt dort den Ton an. Das soll auch so bleiben, daher soll ihm zu Ehren ein buntes Celli-Konzert das Feld zum Klingen bringen.

Willkommen sind alle, die sich mit ihrem Cello für die Feldlerche stark machen möchten – ob Laien oder Profis, ob jung oder alt – und natürlich alle, die als Zuhörer und/oder Zuschauer*in dabei sein möchten.

Beginn: 15 Uhr für Besucher / 14 Uhr für Mitwirkende

Weitere Infos und Anmeldung unter: rsb-online.de/celloschwarm/