Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Ein Tag, der die Welt veränderte

Beiträge, Reportagen und Interviews zum zehnten Jahrestag von 9/11

Von Annette Riedel und Thilo Kößler

Das zweite Flugzeug rast am 11. September 2001 in einen der Türme des World Trade Centers in New York.
Das zweite Flugzeug rast am 11. September 2001 in einen der Türme des World Trade Centers in New York.

Die Bilder von den Flugzeugen, die sich in die Zwillingstürme bohren; von den brennenden Hochhäusern, die Rauchfahnen in den Himmel über New York spucken; von den einstürzenden Türmen, die schließlich in sich zusammenfallen wie Kartenhäuser: Sie sind zu Chiffren geworden für das Hass- und Gewaltpotenzial verblendeter Terroristen; für die Verwundbarkeit von Staaten und Bürgern; für die Ungleichheit der Waffen zwischen Terroristen und Terrorbekämpfern.

<p>Die Attentäter trafen die Zwillingstürme des World Trade Centers, sie trafen das Pentagon und sie wollten auch das Kapitol oder das Weiße Haus treffen: Sie zielten auf die Symbole der Vereinigten Staaten von Amerika und trafen sie ins Herz ihres Finanz- und Wirtschaftszentrums, ins Herz ihrer politischen Macht und am Ende auch ins Herz ihrer offenen Gesellschaft. <br /><br />Die Bilder der einstürzenden Zwillingstürme zeigen nicht nur die Maßlosigkeit dieser Anschläge – sie erklären auch die Heftigkeit der Gegenreaktionen: Die Folge waren die Kriege in Afghanistan und im Irak; die Folge waren Abu Ghraib und Guantánamo. Dem Getöse der Terroranschläge folgte der beunruhigend ruhige Erosionsprozess rechtsstaatlicher Prinzipien und demokratischer Werte. Bis heute sind die Wunden nicht vernarbt, die der 11. September 2001 auch zwischen den Kulturen geschlagen hat – das Misstrauen sitzt tief zwischen Orient und Okzident, zwischen islamischer und westlicher Welt, zwischen Nord und Süd.<br /><br />Das Deutschlandradio wird in seinen drei Programmen die Ereignisse vom 11. September 2001 am zehnten Jahrestag in Erinnerung rufen. <br /><br />So widmet sich DRadio Wissen am 9. September ganz den Folgen von 9/11 in einem<papaya:link href="http://wissen.dradio.de/9-11-terrorismus-und-sicherheit.33.de.html?dram:article_id=12299" text="Thementag." title="9/11 - Thementag bei DRadio Wissen" target="_blank" /> Außerdem widmet sich eine Spezialausgabe der <papaya:link href="http://wissen.dradio.de/9-11.92.de.html?dram:article_id=12261" text="&quot;Redaktionskonferenz&quot;" title="&quot;Redaktionskonferenz&quot;" target="_blank" /> ganz dem Anschlag und seinen Folgen.<br /><br />Sie finden <papaya:addon addon="13ce92bc07c8e837729a6ac5022b9a1b" portal="76" text="alle Beiträge zum Jahrestag des 11. September 2001" alternative_text="alle Beiträge zum Jahrestag des 11. September 2001" /> in unserem Sammelportal.<br /><br /><span style="color:#F47530"><strong>Deutschlandradio Kultur:</span></strong><br /><br />Im Deutschlandradio Kultur wird noch bis zum 10. September täglich um 8.40 Uhr in der <papaya:link href="http://www.dradio.de/aod.99999.de.html?dram:broadcast_id=262" text="Ortszeit" title="Ortszeit Audios" target="_blank" /> einer unserer Korrespondenten aus jenen Ländern berichten, die die Konsequenzen aus dem Al-Qaida-Terror und der militärischen und politischen Gegenwehr am meisten zu spüren bekommen haben, namentlich natürlich die USA, aber auch Spanien, Tunesien, Pakistan, Großbritannien, Indonesien und der Irak u.a.. <br /><br />Folgende Beiträge stehen bereits fest:<br /><br /><strong>22.8.:</strong> Afghanistan - Sabina Matthay <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/22/drk_20110822_0839_741d36aa.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>23.8.:</strong> Indonesien (und Australien) - Udo Schmidt <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/23/drk_20110823_0840_88e0d142.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>24.8.:</strong> Tunesien (und der Maghreb) - Alexander Göbel <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/24/drk_20110824_0840_1af48c6c.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>25.8.:</strong> Dänemark - Marc-Christoph Wagner <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/25/drk_20110825_0838_5d8402de.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>26.8.:</strong> Kenia - Marc Engelhardt <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/26/drk_20110826_0840_b11f28e3.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>27.8.:</strong> Die Sicherheitsgesetze in Deutschland - Beitrag von Gudula Geuther <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/27/drk_20110827_0840_d04d5c92.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>29.8.:</strong> Spanien - Gespräch mit Reinhard Spiegelhauer <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/29/drk_20110829_0840_ba948503.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>30.8.:</strong> Strukturen der Terror-Netzwerke - Beitrag von Rolf Clement <a class="link_audio_beitrag" href=" http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/30/drk_20110830_0840_4f67d90b.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>31.8.:</strong> Indien und Pakistan - Kai Küstner <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/08/31/drk_20110831_0840_b1079f9f.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>1.9.:</strong> Irak - Ulrich Leidholdt <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/01/drk_20110901_0839_c41d89c9.mp3" title="Beitrag als MP3-Audio">(MP3-Audio)</a><br /><strong>2.9.:</strong> Großbritannien - Jürgen Krönig <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/02/drk_20110902_0839_37b3aea9.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>3.9.:</strong> Terrorismus und Islam - Dorothea Jung <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/03/drk_20110903_0841_1a7b3bc0.mp3" title="(MP3-Audio)">(MP3-Audio)</a><br /><strong>5.9.:</strong> Terrorismus und Nahost-Friedensprozess - Torsten Teichmann <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/05/drk_20110905_0840_42bd2a88.mp3">(MP3-Audio)</a><br /><strong>6.9.:</strong> Iran - Reinhard Baumgarten <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/06/drk_20110906_0839_84682baa.mp3" title="Beitrag als MP3-Audio">(MP3-Audio)</a><br /><strong>7.9.:</strong> Europäische Luftverkehrsregelungen - Doris Simon <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/07/drk_20110907_0841_d940cd5f.mp3" title="Beitrag als MP3-Audio">(MP3-Audio)</a><br /><strong>8.9.:</strong> Terrorismus und Menschenrechte - Katja Schlesinger <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/08/drk_20110908_0840_aa0d6e67.mp3" title="Beitrag als MP3-Audio">(MP3-Audio)</a><br /><strong>9.9.:</strong> Deutschland - Rolf Clement<a class="link_audio_beitrag" href=" http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/09/drk_20110909_0841_ddd14a9c.mp3" title="Beitrag als MP3-Audio">(MP3-Audio)</a><br /><br />Bereits am 20.8. redete DKultur-Chefredakteur Peter Lange mit dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, dem CDU-Politiker Ruprecht Polenz, <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="154235" text="Tacheles" alternative_text="Tacheles" /> zum Thema "9/11 - 10 Jahre danach".<br /><br /><papaya:media src="2c9e7b75d2b43b90b3f85f5306eb8c32" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Afghanische Zeitungen berichten über die Ermordung des Terroristenführers Osama bin Laden." popup="yes" />In der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="152853" text="Weltzeit" alternative_text="Weltzeit" /> am 5. September geht es um die Bewältigung der ökonomischen Krise in den USA, die die Anschläge auslösten. Am selben Tag setzen sich die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="151189" text="Zeitfragen" alternative_text="Zeitfragen" /> mit sicherheitspolitischen und juristischen Konsequenzen sowie mit demokratietheoretischen Fragen auseinander, vor dem Hintergrund des "Krieges gegen den Terrorismus", den die USA ausriefen.<br /><br />Im <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="147957" text="Feature" alternative_text="Feature" /> am 7. September können Sie eine Collage aus Tonaufnahmen hören, die rund um die Ereignisse des 11. September gesammelt wurden. Die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="153583" text="Zeitreisen" alternative_text="Zeitreisen" /> am selben Tag beschäftigen sich mit der Frage, welche Rolle die Verarbeitung dieses Schreckenstages in einer Gesellschaft spielt, die das klassische Helden- und Märtyrertum längst relativiert hat. <br /><br />In der <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="152854" text="Weltzeit" alternative_text="Weltzeit" /> am 8. September widmet sich Klaus Remme Befindlichkeiten in US-Politik und US-Gesellschaft. <br /><br />In der Sendung <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="150222" text="&quot;Radiofeuilleton - Im Gespräch&quot;" alternative_text="&quot;Radiofeuilleton - Im Gespräch&quot;" /> am 10. September analysieren die Studiogäste Aktham Suliman, Studioleiter von "Al Jazeera" in Berlin, und der Politikwissenschaftler Walther Stützle, wie sich die Welt nach 9/11 verändert hat. Die Zuhörer sind eingeladen, sich unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 – 2254 2254 oder per E-Mail unter <papaya:link href="mailto:gespraech@dradio.de" text="gespraech@dradio.de" title="Radiofeuilleton - im Gespräch - E-Mailadresse" target="_self" /> an der Diskussion teilzunehmen und Fragen zu stellen.<br /><br />Am 11. September selbst können Sie neben aktuellen Berichten, Interviews und Kommentaren zwei längere Sendungen hören: <br /><br />Die Sendung <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="150777" text="Literatur" alternative_text="Literatur" /> befasst sich mit der literarischen Aufarbeitung der Ereignisse und die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="176067" text="Die Reportage" alternative_text="Die Reportage" />, ein Zeitdokument aus dem Jahr 2001, gibt Einblick in den Alltag einer traumatisierten Stadt.<br /><br /><br /><span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk:</span></strong> <br /><br />Der Deutschlandfunk wird in mehreren Reihen auf den Jahrestag eingehen: So bilanziert der <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="123" text="Hintergrund" alternative_text="Hintergrund" /> in sechs Folgen den islamistischen Terror und schildert die geopolitischen Veränderungen, die die Anschläge im Nahen Osten nach sich zogen. Thema werden auch die Folgen für die deutsche Sicherheitsgesetzgebung sein. <br /><br />Das <papaya:link href="http://www.dradio.de/aod.99999.de.html?dram:broadcast_id=179" text="Podium" title="Podium zum Nachhören" target="_blank" /> sendet vom 5. bis 9. September um 7.50 Uhr Reportagen von Klaus Remme: <br /><br />5.9.<papaya:link href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/05/dlf_20110905_0751_62ace8b7.mp3" text="Ground Zero - Reportage aus New York" title="Ground Zero - Reportage aus New York" target="_self" /><br />6.9. <papaya:link href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/06/dlf_20110906_0750_f5e6a33a.mp3" text="Die Troop Greeters von Bangor, Maine" title="Die Troop Greeters von Bangor, Maine" target="_self" /><br />7.9. <papaya:link href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2011/09/07/dlf_20110907_0752_8926d38a.mp3" text="Muslime unter Generalverdacht. Reportage aus Murfreesboro, Tennessee" title="Muslime unter Generalverdacht. Reportage aus Murfreesboro, Tennessee" target="_self" /><br />8.9. <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204440" text="9/11 im amerikanischen Schulunterricht - Der Anschlag von New York beginnt zu verblassen" alternative_text="9/11 im amerikanischen Schulunterricht - Der Anschlag von New York beginnt zu verblassen" /><br />9.9. Das Ende von Flug 93 - Ein Acker für die Ewigkeit. Reportage aus Shanksville, Pennsylvania<br /><br /><papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="113" text="Europa heute" alternative_text="Europa heute" /> beschäftigt sich ab dem 5. September mit den Brüchen in der Außen- und Sicherheitspolitik der EU, mit der Lage der Muslime in Europa und mit der russischen Antiterrorpolitik. <br /><br /><papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="162" text="Wirtschaft und Gesellschaft" alternative_text="Wirtschaft und Gesellschaft" /> wird die Kosten der Krisen und Kriege bilanzieren. <br /><br />8.9. <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204444" text="9/11 und die Reaktion der Zentralbanken" alternative_text="9/11 und die Reaktion der Zentralbanken" /><br />9.9. 9/11 Economic Costs - Kosten des Anti-Terrorkampfes<br /><br /><br /><papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="125" text="Das politische Feature" alternative_text="Das politische Feature" /> sendet bereits am 30. August "Ground Zero – Erinnerungspolitik und Wiederauf bau am Ort des Anschlags". <br /><br />Die <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="191" text="Studiozeit" alternative_text="Studiozeit" /> beleuchtet am 8. September das Verhältnis des Westens zur islamischen Welt und im <papaya:link topic="813" text="Atelier neuer Musik" title="Atelier neuer Musik" target="_blank" /> am 10. September reflektieren New Yorker Komponisten das Phänomen 9/11.<br /><br />Am 11. September selber ist der US-Botschafter in Deutschland, Philip Murphy, zu Gast im <papaya:addon addon="bbb033e2a30879325d495d7bfc925a5c" broadcast="132" text="Interview der Woche" alternative_text="Interview der Woche" /> um 11:05 Uhr. <br /><br />Von 18 bis 20 Uhr erinnert eine Sondersendung im Deutschlandfunk unter dem Titel <strong> "11. September - Zehn Jahre danach" </strong> an die Ereignisse damals. Mit Studiogästen analysieren wir die politischen Entwicklungen seither und berichten über die Gedenkfeiern an diesem Tag in den USA. Mit dabei unter anderem Wolfgang Ischinger, für den der 11.9.2001 der erste Arbeitstag als Deutscher Botschafter in Washington war.<br /><br /><br />Am Ende der vielen Sendereihen, Reportagen, Features und Analysen könnte diese Erkenntnis stehen: 9/11 ist auch zehn Jahre danach noch nicht Geschichte. Die Folgen prägen bis heute Politik und Alltag. Denn tatsächlich ist (fast) nichts mehr, wie es vorher war.<br /><br /><papaya:link href="http://wissen.dradio.de/9-11-terrorismus-und-sicherheit.33.de.html?dram:article_id=12299" text="9/11 - Thementag bei DRadio Wissen" title="9/11 - Thementag bei DRadio Wissen" target="_blank" /></p>


Mehr bei deutschlandradio.de
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:44 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Deutschlandfunk Kultur

MP3 | Ogg

seit 23:05 Uhr Fazit

Deutschlandfunk Nova

MP3 | Ogg

seit 21:00 Uhr Ab 21

Aus unseren drei Programmen

Geistlicher Missbrauch Keine Widerrede erlaubt

Ein Mann hinter einer nicht ganz transparenten Scheibe - die Hände am Glas (imago/Gerhard Leber)

Ein Ehepaar fühlt sich geistlich missbraucht durch den Pastor seiner freien evangelischen Gemeinde. Denn als das Paar Zweifel an der Missionsstrategie äußert, kommt es zum Ausschluss - und zu massiven Beschimpfungen. Der Dachverband - die Evangelische Allianz - kennt einige solcher Fälle - und ist machtlos.

Europäischer Autorengipfel in BerlinIch fühle mich als Europäer, weil ...

Ein großes Bronzedenkmal der "Europa auf dem Stier mit Erdkugel und Taube" steht im Hafen der kretischen Stadt Agios Nikolaos. (picture alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)

Warum fühlen Sie sich als Europäer? Und wie hieße ein Buch, das Sie über Europa schreiben? Das fragen wir die 20 Autorinnen und Autoren, die sich heute auf dem Blauen Sofa in Berlin treffen. Unter ihnen sind Terézia Mora, Guy Helminger und Janne Teller.

D-Mark-Einführung vor 70 Jahren"Die D-Mark war eine weltweit geachtete Währung"

D-Mark-Geldscheine und -Münzen (picture alliance / dpa / Bernd Wüstneck)

Auch 16 Jahre nach Einführung des Euro wird die D-Mark geschätzt: Rund 5,9 Milliarden D-Mark Banknoten seien noch immer im Umlauf, sagte Johannes Beermann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, im Dlf. Von ihrer Einführung vor 70 Jahren bis zur Abschaffung habe die Währung an Wert gewonnen und sei weltweit beliebt gewesen.

US-Rückzug aus UN-MenschenrechtsratFalsches Signal - aber konsequent

Der Sitzungssaal des UNO-Menschenrechtsrates in Genf

Mit dem US-Austritt aus dem Menschenrechtsrat geht der Bruch der USA mit der internationalen Gemeinschaft weiter, meint Torsten Teichmann - und sei leider konsequent. Denn es unterstreiche das fehlende Gespür für die entscheidende Rolle der USA in diesen Gremien.

Schiitischer Islam im IrakHeiligtümer, Trauer, Revolution

Schiitische Pilger beten im November 2017 in Kerbela (Irak) - Sie tragen ein Bild des Imam Hussein, eines Enkels Mohammeds, der im 7. Jahrhundert in Kerbela getötet wurde  (AFP / Haidar Mohammed Ali)

Jahrhundertelang wurden die Schiiten von der sunnitischen Mehrheit unterdrückt. Nun werden sie aktiver und erzielen Erfolge, zuletzt bei der Parlamentswahl im Irak. Wie sich die schiitische Welt wandelt, zeigt eine Reise zu ihren heiligen Stätten.

Digitaler NachlassWenn Tote auf Facebook sind

Ein Cursor zeigt auf einem Desktop auf das Feld "Privatsphäre-Einstellungen" in einem Pacebook-Account (imago / Kolvenbach )

In Deutschland stirbt alle drei Minuten ein Facebook-Nutzer ohne vorher entschieden zu haben, was aus dem Account werden soll. Im Sterbefall bekommen Hinterbliebene oft von Anbietern keinen Zugang zu den Profilen in sozialen Netzwerken. Über so einen Fall verhandelt jetzt der Bundesgerichtshof.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Familientrennungen  USA wollen Regelungen ändern | mehr

Kulturnachrichten

Erstmals Sonderpreis für Demokratietheater vergeben | mehr

 

| mehr