Erster Intendant von Deutschlandradio Ernst Elitz feiert 80. Geburtstag

Interview über die Gründungsjahre des bundesweiten Hörfunks auf deutschlandradio.de

Ernst Elitz wird 80: Der erste Intendant des 1994 gegründeten Deutschlandradio feiert am 24. Juli Geburtstag. ...

Auf deutschlandradio.de spricht der ehemalige Journalist über seine Anfänge beim Deutschlandradio, in dem Radiomacherinnen und Radiomacher aus Ost und West zusammenkamen. Jahre, die "nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen" waren: "Das waren Erfahrungen, die generell zum deutschen Einheitsprozess gehörten. Die haben wir eben auch gemacht. Deutschlandradio hatte speziell den Auftrag, zur Einheit beizutragen und alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland anzusprechen. Die Kolleginnen und Kollegen, die aus der DDR kamen, hatten natürlich genau die Probleme, die jeder andere DDR-Bürger auch hatte, ganz normale Lebensprobleme. …. Und dann war da auch der Wissensdurst auf das gemeinsame Zusammenleben. Wie bewältigt man das? Das war für das Programm gut. Wir haben die Hörer nicht nur aus der Westperspektive angesprochen, sondern auch aus der Ostperspektive."

Deutschlandradio war 1994 aus der Fusion von Deutschlandfunk (Köln), RIAS und Deutschlandsender Kultur (Berlin) hervorgegangen. Ernst Elitz arbeitete von 1994 bis 2009 über drei Amtszeiten als Intendant von Deutschlandradio mit den Programmen Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur. In seine Intendanz fiel auch die staatsvertragliche Beauftragung für ein weiteres Programm: DRadio Wissen, das heutige Deutschlandfunk Nova.

Elitz begann seine journalistische Laufbahn beim RIAS Berlin, später arbeitete er als Mitarbeiter der Zeit und Redakteur beim Spiegel und dann beim ZDF, wo er unter anderem als Moderator für die Sendung "Kennzeichen D" sowie das "heute journal" tätig war; anschließend war er Chefredakteur Fernsehen des SDR. In jüngster Vergangenheit hat er als Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin und Direktor der Berlin Media Professional School besonders den journalistischen Nachwuchs gefördert. Ernst Elitz ist Vorsitzender des Kuratoriums der Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin (ROC).

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Köln und Berlin gratulieren Ernst Elitz herzlich zum 80. Geburtstag. 

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)