• Annette Leßmöllmann (© Nicola Haubner)

    GastbeitragWissenschaftsjournalismus und die Corona-Pandemie

    Von Annette Leßmöllmann

    Wie unter einem Brennglas tritt zu Corona-Zeiten die Bedeutung von Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten deutlich zutage. Sie sind systemrelevant – hier zu sparen, wäre fatal.

  • Dani Levy bei der Open-Air-Premiere des Kinofilms Die Känguru-Chroniken Reloaded 3D im Arte Sommerkino Kulturforum. Berlin, 16.06.2020 *** Dani Levy at the open air premiere of the feature film The Kangaroo Chronicles Reloaded 3D at Arte Sommerkino Kulturforum Berlin, 16 06 2020 Foto:xC.xBehringx/xFuturexImage (© imago images )

    GastbeitragErste Liebe Radio

    Von Dani Levy

    Vielleicht war das Radio meine erste Freundin. Tatsächlich lag ich als Zehnjähriger aufgeregt unter der Bettdecke und drückte mein Ohr an das Transistorradio. Damals, Ende der 60er, lernte ich durch den kleinen Lautsprecher eine Welt kennen, die es bei uns zu Hause nicht gab.

  • Portrait von Gerhart Baum. (© Amac Garbe)

    GastbeitragKultur und Demokratie

    Von Gerhart Baum

    Kulturinteressiert zu sein, heißt neugierig sein. Kultur kann aber nur gedeihen, wenn die Gesellschaft sie akzeptiert, respektiert und fördert. Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Förderer und Vermittler von Kultur kommt hierbei eine besondere Rolle zu.

  • Anja Schaluschke, Direktorin des Museums für Kommunikation Berlinund stellvertretende Kuratorin der Museumsstiftung Post und Telekommunikation  (Lotte Ostermann)

    GastbeitragEs war nie weg und erlebt aktuell eine regelrechte Renaissance: das Radio.

    Von Anja Schaluschke

    Verlässlicher Informationslieferant, Begleiter, Strukturgeber und seit 100 Jahren relevant. Heute belebt die Digitalisierung die Diskussion um die Brecht’sche Forderung nach dem Radio als Kommunikationsapparat erneut.

  • Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts (Goethe-Institut/Loredana La Rocca )

    GastbeitragDer Kolonialismus hatte weltweit unterschiedliche Gesichter.

    Von Carola Lentz

    Wir sollten uns mehr für die Vielfalt der Erfahrungen und Erinnerungen interessieren. Hier geduldig zuzuhören und miteinander ins Gespräch zu kommen, ist Voraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem kolonialen Erbe.

  • Portrait von Jürgen Kaube, neuer Feuilleton-Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, aufgenommen am 16.12.2014 im F.A.Z.-Studio in Frankfurt. (F.A.Z.)

    GastbeitragDie Sprache der Nachrichten im Wandel

    Von Jürgen Kaube

    Nachrichten sind stark verknappte Mitteilungen. Ihr Publikum hat wenig Zeit und verlangt nach einem raschen Überblick über das Wesentliche.