• Mithu Sanyal ( © Regentaucher)

    GastbeitragWer ist „Wir“?

    Von Dr. Mithu M. Sanyal

    „Wir“ ist ein Sehnsuchtswort. Drei Buchstaben, bei denen uns sofort warm ums Herz wird. Und ich meine das vollkommen unironisch. Menschen sind intimst miteinander verbunden, weshalb die Fragen nach unseren Beziehungen so zentral für uns sind. Wir brauchen einander im wahrsten Sinne des Wortes zum Überleben.

  • Wolfgang Thierse  (© Deutscher Bundestag)

    GastbeitragEine vielfältige Gesellschaft ist keine Idylle

    Von Wolfgang Thierse

    Der unabdingbare Respekt vor Vielfalt und Anderssein ist nicht alles. Er muss eingebettet sein in die Anerkennung von Regeln und Verbindlichkeiten, auch von Mehrheitsentscheidungen.

  • (© Rosa Lyenska)

    Gastbeitrag„Meet a Jew“

    Von Rosa Lyenska

    Dieses Jahr feiern wir 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Das haben wir vor allem dem Engagement unserer Vorfahren zu verdanken, die mühevoll versuchten, trotz der schwierigen Umstände jüdisches Leben in Deutschland aufrechtzuerhalten.

  • (© Julia Serong)

    GastbeitragÖffentlich-rechtliche Medien und Gemeinsinn

    Von Julia Serong

    Gemeinsinn kommt nicht von alleine. Wenn digitale Öffentlichkeiten Sinn machen sollen, brauchen wir mehr als bloße Vernetzung. Wir brauchen Gemeinsinn. Das ist auch eine Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Medien.

  • Annette Leßmöllmann (© Nicola Haubner)

    GastbeitragWissenschaftsjournalismus und die Corona-Pandemie

    Von Annette Leßmöllmann

    Wie unter einem Brennglas tritt zu Corona-Zeiten die Bedeutung von Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten deutlich zutage. Sie sind systemrelevant – hier zu sparen, wäre fatal.

  • Portrait von Gerhart Baum. (© Amac Garbe)

    GastbeitragKultur und Demokratie

    Von Gerhart Baum

    Kulturinteressiert zu sein, heißt neugierig sein. Kultur kann aber nur gedeihen, wenn die Gesellschaft sie akzeptiert, respektiert und fördert. Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Förderer und Vermittler von Kultur kommt hierbei eine besondere Rolle zu.