Pressemitteilungen /

 

„Hörprobe“ zu Gast an der Hochschule für Musik Saar

Deutschlandfunk Kultur sendet live aus Saarbrücken

(Hochschule für Musik Saar)
Studierende der Musikhochschule (Hochschule für Musik Saar)

Am 14. Juni 2018 wird die Hochschule für Musik Saar zum Hörfunkstudio. Deutschlandfunk Kultur sendet ab 20.03 Uhr live aus dem Konzertsaal der traditionsreichen Musikschule. Die Sendung Hörprobe stellt die aktuell spannendsten Musiker und Ensembles vor und gibt einen Einblick in den Studienalltag.

Das Programm der Hörprobe ist so vielfältig wie das musikalische Leben an der Musikhochschule mit ihren 450 Studierenden und zeigt die unterschiedlichsten musikalischen Ausbildungsfacetten. In kleiner Besetzung sind Werke von Gustav Mahler, Johannes Brahms, Giacomo Puccini, Igor Stravinsky und Hanns Eisler zu hören. Zum Abschluss spielt das Kammerorchester der Hochschule Wolfgang Amadeus Mozarts "Sinfonia Concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364". Durch den Abend führen die Deutschlandfunk-Kultur-Moderatoren Petra Rieß und Holger Hettinger.

Die 1996 gestartete Radiokonzertreihe "Hörprobe" gibt einen Einblick in die Arbeit der 24 deutschen Musikhochschulen zwischen Traditionspflege und musikalischem Aufbruch. Sie macht neugierig auf das, was vielleicht schon morgen oder übermorgen auf den großen Konzertbühnen zu hören sein wird. Für die angehenden Musiker ist die Live-Situation eine besondere künstlerische Herausforderung.

Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zum Konzert:
deutschlandfunkkultur.de/konzertreihe-mit-deutschen-musikhochschulen-hoerprobe

Pressefotos

Deutschlandradio