Pressemitteilung /

 

Korrespondentenwechsel beim Nationalen HörfunkBarbara Schmidt-Mattern Landeskorrespondentin in Nordrhein-Westfalen

Barbara Schmidt-Mattern ist seit dem 1. April neue Landeskorrespondentin für die drei Programme des Nationalen Hörfunks in Nordrhein-Westfalen. Sie folgt auf Christoph Gehring, der als stellvertretender Sprecher der rheinland-pfälzischen Landesregierung nach Mainz ging.

Von 1994 bis 2001 absolvierte Schmidt-Mattern in Erlangen und Köln ein Studium der Fächer Germanistik, Anglistik und Film- und Fernsehwissenschaft, das sie als Magistra Artium abschloss. Zwischen 2001 und 2003 folgte eine journalistische Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Während ihres Studiums war sie bereits für verschiedene deutsche und englische Zeitungen und Sender als freie Mitarbeiterin tätig. Seit 2003 ist Schmidt-Mattern Redakteurin in der Abteilung Hintergrund des Deutschlandfunks.

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.