Preise und Auszeichnungen /

 

„Medienpreis – Medizin Mensch Technik 2017“ für Zeitfragen-Feature

Einem Patienten wird Blut abgenommen (picture alliance / Klaus Rose )
Einem Patienten wird Blut abgenommen (picture alliance / Klaus Rose )

Stephanie Kowalewski ist für ihren Beitrag "Liquid Biopsy" über ein neuartiges Verfahren in der Krebsdiagnostik mit dem dritten Preis des "Medienpreis - Medizin Mensch Technik 2017" ausgezeichnet worden. Die Stifter Berliner Charité und Medtronic ehrten bereits zum elften Mal herausragende medizinjournalistische Beiträge.

In ihrem Feature, das am 15. Dezember 2016 bei Deutschlandfunk Kultur ausgestrahlt wurde, beschreibt Stephanie Kowalewski neben dem neuartigen Verfahren zur Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen auch die aktuellen rechtlichen und organisatorischen Umstände.

Die an ihrer Entwicklung beteiligten Forscher beschreiben die "Flüssige Biopsie" als einen echten Fortschritt: Statt einer Gewebeprobe kann bereits eine Blutanalyse Aufschluss über mögliche Mutationen und Metastasen geben. Das neuartige Verfahren ist nicht nur deutlich schonender für die Patientinnen und Patienten, sondern liefert auch präzisere Erkenntnisse über die genetische Beschaffenheit des Tumors, oder wie es der Arzt Prof. Dr. Wolff Schmiegel formuliert: "Wir kriegen jetzt plötzlich einen anderen Zugang zur Krebserkrankung."

Noch wird das Verfahren lediglich im Rahmen von Studien und in ausgewiesenen Krebszentren eingesetzt, da Krankenkassen die Kosten noch nicht standardmäßig übernehmen. Doch die Beteiligten sind optimistisch, dass sich dies bald ändern könnte.

Mit dem "Medienpreis - Medizin Mensch Technik" werden Beiträge ausgezeichnet, die "medizinische Themen in herausragender journalistischer Qualität allgemeinverständlich kommunizieren". Eingereicht werden können Beiträge, die für Radio und Fernsehen, Onlinemedien oder Presse entstanden sind. Insgesamt ist der Medienpreis mit 10.000 Euro dotiert, ausgezeichnet wurden in diesem Jahr sieben Journalistinnen und Journalisten.

Der Beitrag von Stephanie Kowalewski ist hier nachzuhören.

Bundesweite Imagekampagne

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de.

Dlf Audiothek