Ohne Publikum: Debüt im Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1

Das Konzert findet ohne Publikum statt.

Mariano Esteban Barco, Oboe
Timothy Chooi, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Alpesh Chauhan


Programm:

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Konzert für Oboe und Orchester C-Dur, KV 314

ERICH WOLFGANG KORNGOLD
Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 35

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
Sinfonie Nr. 1 c-Moll, op. 11

_____________________________________________

Der kanadische Geiger Timothy Chooi hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erspielt, nicht zuletzt durch seinen 2. Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel. Aus Spanien kommt der Oboist Mariano Esteban Barco, der seit seiner erfolgreichen Teilnahme am ARD-Wettbewerb 2017 auch international konzertiert. Seit September 2018 ist er als Oboist an der Deutschen Oper Berlin tätig. Der Dirigent Alpesh Chauhan ist musikalischer Leiter der Oper in seiner Heimatstadt Birmingham und dirigiert auch regelmäßig beim BBC Scottish Symphony Orchestra.

Sendung: 11. Dezember 2020, 20.03 Uhr, Deutschlandfunk Kultur

Es kann zu kurzfristigen Programmänderungen kommen.

Es steht nur ein begrenztes Kontingent an Karten zur Verfügung.

____________________________________________

Karten:

Philharmonie, Großer Saal ab € 12,–
Kammermusiksaal der Philharmonie ab € 14,–
Kasse der Philharmonie, VVK und AK
Mo. – Fr. 15.00 – 18.00 Sa. – So. 11.00 – 14.00 Uhr
Besucherservice der ROC GmbH
Charlottenstraße 56, 10117 Berlin
Mo. – Fr. 9.00 – 18.00 Uhr
T +49 30 202 987 10, tickets@dso-berlin.de 
Online: Kontaktformular 

Vorverkaufsstellen der Stadt, Kasse der Philharmonie (jeweils mit Vorverkaufsgebühr).

Anfahrt:
Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin
Tel.: 030 – 254 88 0
Bus 200 | Philharmonie
Bus M48, M85 | Kulturforum
U-Bahn, S-Bahn und Regionalbahn | Potsdamer Platz

Das "Debüt im Deutschlandfunk Kultur" gehört zu den traditionsreichsten Konzertreihen des öffentlich-rechtlichen Hörfunks in Deutschland. Gegründet 1959 vom Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS), liefen die Orchesterkonzerte in den ersten Jahrzehnten unter dem Titel "RIAS stellt vor". Seit 1988/89 gehören auch Kammerkonzerte zum bewährten Profil der Reihe.

Änderungen vorbehalten