Startseite > Über uns > Preise und Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen

Die Programme von Deutschlandradio werden regelmäßig mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, im Schnitt rund vierzig pro Jahr. Zu den wichtigsten Auszeichnungen der letzten Jahre zählen der Deutsche Radiopreis 2010, 2012 und 2016, der Georg von Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus 2016, der Prix Europa 2016, der ECHO Klassik 2017 in fünf Kategorien oder der International Radio Award der New York Festivals 2017 und 2018.

Darüber hinaus fördert Deutschlandradio die deutschsprachige Kulturszene mit eigenen Preisen wie z.B. mit dem Förderpreis Deutschlandfunk beim Musikfest Bremen, dem Wilhelm Raabe-Literaturpreis mit der Stadt Braunschweig oder mit einem Preis auf den Tagen der Deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt.

2019

Caritas-Journalistenpreis
Und plötzlich war er weg.
Autor: Patrick Batarilo
Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel des Monats Januar
AUDIO.SPACE.MACHINE.
Autoren: wittmann/zeitblom
Deutschlandfunk/NDR/SWR

Journalistenpreis Informatik 2018
Sonderpreis
Die Maschine: Über das Dunkle in der Blackbox
Autor: Thomas Reintjes
Deutschlandfunk

Maria-Grönefeld-Preis
Auszeichnung für "Einsatz für Frauenrechte gegen alle Widerstände"
Dlf-Redakteurin Christiane Florin

Medium Magazin
Journalisten des Jahres 2018
Kategorie Politikjournalisten
2. Platz: Stefan Detjen (Hauptstadtstudio)
8. Platz: Ann-Kathrin Büüsker (Dlf)
Kategorie Sportjournalisten
5. Platz: Astrid Rawohl (Dlf)

2018

ACHEMA-Medienpreis
"Preis der Jury"
Viel hilft wenig
Autor: Arndt Reuning
Deutschlandfunk

Alternativer Medienpreis
Kategorie Zukunft
Die Maschine
Autor: Thomas Reintjes
Deutschlandfunk

Columbus Radiopreis 2017
Silber
Doktor im Gepäck
Autor: Tom Noga
Deutschlandfunk Kultur

Deutscher Hörbuchpreis 2018
Kategorie "Bestes Hörspiel"
Dienstbare Geister
Autor: Paul Plamper
WDR/Ruhrtriennale/BR/MDR/Deutschlandfunk Kultur

Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2018
Der Fall Methadon
Autorin: Martina Keller
Deutschlandfunk

Deutscher Sozialpreis 2018
Der einsame Tod des Herrn D.
Autor: von Johannes Nichelmann
Deutschlandfunk

Deutschlandfunk Preis (42. Tage der deutschsprachigen Literatur)
Serpentinen
Autor: Bov Bjerg

DRK Medienpreis
Weinen hilft dir jetzt auch nicht – Gewalt in der Geburtshilfe
Autorin: Marie von Kuck
Deutschlandfunk/WDR

expopharm Medienpreis 2018
Lieferengpässe bei Medikamenten – Notstand im Apotheker-Regal
Autorin: Dagmar Röhrlich
Deutschlandfunk

Felix-Rexhausen-Preis 2018
Vom Stigma, auf Frauen und Männer zu stehen
Autor: Johannes Nichelmann
Deutschlandfunk Kultur

Herta-Seebaß-Medienpreis
Rheuma – Volkskrankheit mit hundert Gesichtern
Autorin: Stephanie Kowalewski
Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel des Monats Dezember
Die Welpen
Autor: Klaus Buhlert
Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel des Monats Juni
Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke
Autorin: Cristin König
Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel des Monats März
Blatnýs Kopf oder: Gott, der Linguist, lehrt uns atmen
Autorin: Christine Nagel
rbb/Deutschlandfunk

Journalistenpreis "Faire Milch"
Agrarmesse Grüne Woche in Berlin –
Das Sterben der Höfe geht weiter
Autorin: Jantje Hannover
Deutschlandfunk

Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie
Orthese, Prothese, Exoskelett. Technik für den Körper
Autor: Elmar Krämer
Redaktion: Joachim Baumann
Deutschlandfunk Kultur

kress Awards 2017
Kategorie "Chefredakteur/in des Jahres"
Birgit Wentzien
Begründung der Jury (Auszug): "… führt das wichtigste Info-Hörfunk-Angebot" und ist im Bundestagswahlkampf 2017 "einer der Agenda-Setter gewesen".

Ludwig-Demling-Medienpreis
Wer ist O104:H4? Deutschland jagt den EHEC-Keim
Autorin: Beate Krol
Deutschlandfunk

Medienpreis Weltbevölkerung 2018
Gesundheit für alle
Autor: Volkart Wildermuth
Deutschlandfunk

Medium Magazin
Journalisten des Jahres 2017
Kategorie Team, 3. Platz
Hauptstadtstudio-Redaktion

New York Festivals Radio Program Awards 2018
Kategorie Entertainment/Sound Art

Illuminations
Autoren: Soundwalk Collective und Patti Smith
Deutschlandfunk Kultur/France Culture 

Palimpsest – a sound biography
Autor: Götz Naleppa
Deutschlandfunk Kultur

n-ost-Reportagepreis
Kategorie Radio
Honig und Eisen – Reisen in das Kriegsgebiet der Ostukraine
Autorin: Christiane Seiler
Deutschlandfunk Kultur

OPUS KLASSIK
Kategorie Solistische Einspielung / Gesang des Jahres (Oper)
CD-Produktion "Opernarien von Carl Heinrich Graun"
mit der Sopranistin Julia Lezhneva und Concerto Köln unter der Leitung von Mikhail Antonenko
Deutschlandfunk / Decca

Preis für crossmediale Programminnovationen
Zur Herstellung der Aussagebereitschaft
Autorin: Jana Wuttke
Deutschlandfunk Kultur

Preis für Wissenschaftsjournalismus 2018 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
Prof. Dr. Christian Floto
Deutschlandfunk-Abteilungsleiter "Wissenschaft und Bildung"

Prix Phonurgia Nova
Même morts nous chantons
Autorin: Marie Guérin
Deutschlandfunk Kultur/France Culture/Studio für elektroakustische Musik der Akademie der Künste Berlin

Reinhard Schulz-Preis 2018 für zeitgenössische Musikpublizistik
Leonie Reineke
Deutschlandradio-Autorin und Moderatorin

RIAS Media Awards
Stacheldraht und Gated Communities.
Grenzziehungen in den USA
Autor: Arndt Peltner
Deutschlandfunk Kultur

RIAS Media Awards
diverse Radioreportagen aus Kalifornien
Autorin: Kerstin Zilm
Deutschlandradio

Salus-Medienpreis 2018
Die DNA-Revolution. Schöpfung mit der Genschere.
Autor: Peter Kreysler
WDR/Deutschlandfunk

Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2018
Verzeichnis einiger Verluste
Autorin: Judith Schalansky

Willi-Bleicher-Preis 2018
Neuer Kampf um die Arbeitszeit. Wem gehört Vati samstags?
Autor: Thilo Schmidt
Deutschlandfunk Kultur

Wirtschaftsjournalist (03/2018)
Beste Wirtschaftsredaktion
Deutschlandfunk



Preise und Auszeichnungen 2017

Preise und Auszeichnungen 2016

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)