Pressemitteilungen

  • 31.03.2015

    Deutsch-israelische Beziehungen: Schwerpunktsendungen und öffentliche Diskussion in Berlin

    Der Programmschwerpunkt zum 50. Jahrestag der Eröffnung von Botschaften in Tel Aviv und Bonn geht in die nächste Runde. Mit rund 25 Sendungen und zahlreichen Veranstaltungen würdigen die drei Programme von Deutschlandradio seit Januar das besondere Verhältnis von Deutschland und Israel.

    Mehr …

  • 23.03.2015

    Ostasien Modern: Deutschlandfunk präsentiert Forum neuer Musik

    Das Forum neuer Musik 2015 widmet sich in diesem Jahr dem rasanten Wandel im Osten Asiens. Zehn Konzerte, Debatten und Lectures eröffnen vom 17. bis 19. April neue Sichtweisen auf die ostasiatische Moderne. Komponisten, Interpreten, Kulturvermittler und Soziologen hinterfragen dabei tradierte Denkmuster. Die Veranstaltungen im Kölner Funkhaus von Deutschlandradio, in der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Kunst-Station Sankt Peter werden bundesweit im Deutschlandfunk übertragen.

    Mehr …

  • 19.03.2015

    Hörgame BLOWBACK jetzt auch für Android-Smartphones

    Ab sofort steht BLOWBACK, Deutschlands erstes Radiohörspiel zum Weiterspielen, auch als kostenlose Android-Version zum Download bereit:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gameslab.blowback

    Mehr …

  • 17.03.2015

    DRadio Wissen-Autorin erhält CNN Journalist Award 2015

    Die DRadio Wissen-Autorin Stephanie Doetzer wird mit dem CNN Journalist Award 2015 in der Kategorie Radio ausgezeichnet. Der prämierte Beitrag „Mach's gut, Habibi" wurde am 14. März 2014 in der Sendung „Einhundert" auf DRadio Wissen ausgestrahlt.

    Mehr …

  • 13.03.2015

    Deutschlandradio-Hörfunkrat: Zustimmung für „Koran erklärt“, Kritik am bestehenden Telemedienrecht

    Zu seiner ersten Sitzung im Jahr 2015 tagte der Hörfunkrat von Deutschlandradio am 12. März bei Radio Bremen. Im Gespräch mit Radio-Bremen-Intendant Jan Metzger und bei einem Empfang des Bremer Senats mit Bürgermeisterin Karoline Linnert tauschten sich die Hörfunkratsmitglieder über zentrale medienpolitische Fragen aus. „Im Mittelpunkt standen die Stärkung crossmedialer Angebote, die Zukunft von DAB+ als zukünftigem Verbreitungsweg nach dem absehbaren Auslaufen von UKW und die gute Zusammenarbeit von Radio Bremen und Deutschlandradio als Radio der Länder", so der Hörfunkratsvorsitzende Frank Schildt.

    Mehr …

  • 11.03.2015

    Ergebnisse der ma 2015 IP Audio I veröffentlicht:Deutschlandradio-Programme erzielen Top-Werte

    Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) hat heute die von ihr ermittelten Ergebnisse der aktuellen Webradio-Messung (ma 2015 IP Audio I) veröffentlicht. Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen wurden dabei erstmals erfasst und haben aus dem Stand Top-Platzierungen erreicht.

    Mehr …

  • 09.03.2015

    12. März 2015: Öffentliche Sitzung des Hörfunkrates von Deutschlandradio in Bremen

    Der Hörfunkrat von Deutschlandradio kommt am Donnerstag, dem 12. März 2015, zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen. Das Gremium tagt öffentlich ab 11.00 Uhr im Konferenzzentrum im Weser-Haus, Diepenau 10, 28195 Bremen. Vertreter der Presse werden gebeten, sich unter presse@deutschlandradio.de  oder mit beigefügtem Antwortfax anzumelden.

    Mehr …

  • 09.03.2015

    Programmschwerpunkt Deutsch-Israelische Beziehungen im März: Lesungen, Kontroversen und Features

    Mit zahlreichen Themensendungen widmen sich Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk im März dem Programmschwerpunkt 50 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen. Im Mittelpunkt stehen eine Lange Nacht der deutsch-israelischen Literatur, eine Diskussion über das schwierige Verhältnis zwischen Israel, der DDR und der deutschen Linken und die Frage, was Berlin seit einigen Jahren zu einem der Hotspots für junge Israelis macht.

    Mehr …

  • 06.03.2015

    Anregende Literatur, spannende Gäste, kontroverse Themen:Deutschlandradio mit rekordverdächtigem Live-Programm von der Buchmesse Leipzig

    Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk senden mehr als 20 Stunden von der Leipziger Buchmesse (12.-15. März). Damit nehmen die beiden Programme des nationalen Hörfunks einen Spitzenplatz in der Berichterstattung vom Messegeschehen ein. Die Literatur-Redaktionen von Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk sind vor Ort, interviewen Autoren und Kritiker und informieren über die großen Themen und aktuelle Entwicklungen. Die meisten Sendungen werden live vom Informationsstand des Deutschlandradio in der Glashalle (Stand 12) ausgestrahlt.

    Mehr …

  • 04.03.2015

    "Koran erklärt": Deutschlandfunk startet neue Sendereihe

    Der Deutschlandfunk startet im März die neue Sendereihe „Koran erklärt". Vom 6. März an wird jeweils freitags um 9.55 Uhr von einem Sprecher ein Koran-Vers vorgetragen und im Anschluss von einem wissenschaftlich anerkannten Islamwissenschaftler interpretiert.

    Mehr …

  • 04.03.2015

    Media Analyse Radio I 2015Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur weiter auf Erfolgskurs

    Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur sind weiterhin erfolgreich. Die Programme von Deutschlandradio erreichen erneut ein volles Drittel aller Hörerinnen und Hörer, die an gehobenen Programmen interessiert sind. Der Deutschlandfunk hat seine Einschaltquoten auf hohem Niveau stabilisiert, Deutschlandradio Kultur hat Hörer hinzu gewonnen. Dies belegen die Ergebnisse der heute vorgelegten Media Analyse Radio I 2015.

    Mehr …

  • 24.02.2015

    "Preis der deutschen Schallplattenkritik" 1. Quartal 2015:CD-Produktion von Deutschlandfunk ausgezeichnet

    Die CD-Produktion „Fin de Siècle" mit  Liedern von Alban Berg, Franz Schreker, Gustav Mahler, Alexander von Zemlinsky und Arnold Schönberg ist in der Kategorie „Klassisches Lied & Vokalrecital" auf die Bestenliste der Deutschen Schallplattenkritik gewählt worden. Die Aufnahme mit der Mezzosopranistin Anke Vondung und dem Pianisten Christoph Berner wurde im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln produziert.

    Mehr …

  • 24.02.2015

    14. März 2015: Hörspielpräsentation in der Alten Handelsbörse"Am Rand der Catskills" von Håkan Nesser

    Im Rahmen der Hörbuchnächte in der Alten Handelsbörse präsentiert Deutschlandradio Kultur am Samstag, 14. März 2015, um 21.00 Uhr das Kriminalhörspiel „Am Rand der Catskills". Im Anschluss an das knapp einstündige Hörspiel stehen die Regisseurin Irene Schuck und Hörspielredakteur Torsten Enders den Gästen für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung wird von Jürgen-M. Edelmann moderiert, der Eintritt ist frei.

    Mehr …

  • 23.02.2015

    Feature von Deutschlandradio Kultur:Florian Felix Weyh erhält Goethe-Medienpreis

    Der Autor Florian Felix Weyh wird für sein Feature „Der eine macht, der andere wacht – Peer Review als Qualitätssicherungsverfahren in der Wissenschaft" mit dem zweiten Preis des Goethe-Medienpreises 2014 ausgezeichnet. Das Feature wurde am 5. September 2013 im Programm von Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt.

    Mehr …

  • 19.02.2015

    Debüt im Deutschlandradio Kultur: Junge Solisten mit dem DSO in der Philharmonie Berlin

    Deutschlandradio Kultur präsentiert am 24. Februar in der Berliner Philharmonie um 20.00 Uhr drei äußerst vielversprechende junge Musikerinnen und Musiker. Ottavia Maria Maceratini, Valentin Radutiu und Gustavo Gimeno musizieren erstmals mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin. Auf dem Programm stehen John Foulds hochoriginelles Klavierkonzert „Dynamic Triptych" als deutsche Erstaufführung, Mieczysław Weinbergs Cellokonzert, Thomas Adès' Ouvertüre zur Oper „The Tempest" sowie Sergej Prokofiews Sinfonie Nr. 1.

    Mehr …

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.