Pynchons „Die Enden der Parabel“ feiert Radiopremiere

Ab dem 17. April ist die 14-stündige Koproduktion von SWR und Deutschlandfunk erstmals im Radio zu hören

Der Roman "Die Enden der Parabel / Gravity's Rainbow" gilt als das Hauptwerk des US-amerikanischen Kultautors Thomas Pynchon. ..

Nach erstmaliger Zustimmung Pynchons wurde der Roman nun unter der Leitung von Klaus Buhlert als Hörspielfassung für SWR2 und Deutschlandfunk inszeniert.

SWR2 strahlt das Werk in der Nacht von Freitag (17. April) auf Samstag von 20.03 Uhr bis 6.00 Uhr und von Samstag auf Sonntag von 20.03 Uhr bis 4.00 Uhr aus. Der Deutschlandfunk sendet einen ersten langen Block in der Nacht von Samstag (18. April) auf Sonntag von 20.05 Uhr bis 6.00 Uhr, weitere Teile an mehreren Abenden zwischen dem 21. April und dem 5. Mai 2020. Im Deutschlandfunk wird das Hörspiel-Sonderprogramm von Hörspielredakteurin Sabine Küchler moderiert.

"Die Enden der Parabel" online und im Radio

Im Deutschlandfunk:
18./19. April 2020: 20.05 – 6.00 Uhr 
21. April 2020: 20.10 – 21.00 Uhr 
25. April 2020: 20.05 – 22.00 Uhr
28. April 2020: 20.10 – 21.00 Uhr
2. Mai 2020: 20.05 – 22.00 Uhr
5. Mai 2020: 20.10 – 21.00 Uhr

Online vom 18. April bis 26. April unter:
www.deutschlandfunk.de und in der Dlf Audiothek (App für iOS und Android) 

Im SWR2: 17. April 2020, 20.03-6.00 Uhr, 18. April, 20.03-4.00 Uhr

Hintergrundinformationen, Online-Stream und Sendetermine:
www.SWR2.de/pynchon und www.deutschlandfunk.de

Pressefotos zum kostenlosen Download: www.ARD-Foto.de

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)