Schleswig-Holstein

Johannes Kulms

Johannes Kulms (©Deutschlandradio / Bettina Straub)
Johannes Kulms (©Deutschlandradio / Bettina Straub)

Adresse: Deutschlandradio
c/o NDR-Funkhaus
Wall 74
24103 Kiel
schleswig-holstein (at) deutschlandradio.de

Ich bin 16 und verbringe ein Jahr als Austauschschüler in Buenos Aires. Im dortigen Goethe-Institut stoße ich auf einen Bildband über Schleswig-Holstein. Als Hamburger ist mir dieses Bundesland vertraut, meine Großeltern leben dort. Doch der Bildband lässt unerwartete Sehnsüchte aufkommen, beim gemeinsamen Bestaunen der norddeutschen Landschaft mit den Argentiniern lerne ich wichtiges Vokabular auf Spanisch (z.B. Boje oder Seehund).

15 Jahre später: Ich bin nach meinem deutsch-französischen Politikstudium Journalist geworden, habe für die taz und arte gearbeitet, dann ein Volontariat beim Deutschlandradio absolviert. Nach einem Jahr als "Junior-Korrespondent" im Hauptstadtstudio, seit 2016 nun Landeskorrespondent in Kiel. Ich genieße die Fahrten über das mal platte, mal hügelige Land, das Schnacken, das Entdecken von Geschichten, die es überall gibt.

Kürzlich war ich wieder in Buenos Aires, schaute auch im Goethe-Institut vorbei. Erst der Schock: Der Bildband über Schleswig-Holstein ist verschwunden! Dann nochmaliges Hinsehen – und die Beruhigung: Er steht immer noch da… Und ich lebe nun selber darin.


Alles andere als eine verträumt-verschlafene Idylle – Johannes Kulms über seine Arbeit in Schleswig-Holstein (Deutschlandradio, Reihe Landeskorrespondenten, 25.07.2018)

Dlf-Blog Berlin:Brüssel

Der Deutschlandfunk-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Reihe: Landeskorrespondenten

Deutschlandradio-Landeskorrespondenten stellen ihre Bundesländer vor