Steinbrück widerspricht Gabriel bei Tempolimit

SPD-Chef will Grenze bei 120 - Spitzenkandidat dagegen

Uneins in Sachen Tempolimit: Steinbrück und Gabriel (picture alliance/ dpa/ Wolfgang Kumm)
Uneins in Sachen Tempolimit: Steinbrück und Gabriel (picture alliance/ dpa/ Wolfgang Kumm)

Sigmar Gabriel plädiert für ein Tempolimit von 120 auf deutschen Autobahnen. Doch mit dieser Idee steht der SPD-Vorsitzende recht allein da. Widerspruch kommt vom Bundesverkehrsminister - und sogar vom eigenen Kanzlerkandidaten.

Gabriel hatte Tempo 120 auf deutschen Autobahnen gefordert, weil "alle Unfallstatistiken zeigen, dass damit die Zahl der schweren Unfälle und der Todesfälle sinkt". Der SPD-Vorsitzende sagte der Rheinischen Post: "Der Rest der Welt macht es ja längst so." Doch in Deutschland ist das Thema weiterhin schwer zu vermitteln. Umgehend schlug Gabriel Kritik von unterschiedlichen Seiten entgegen.

Bundesverkehrsminister Ramsauer (CSU) verwies darauf, dass die deutschen Autobahnen zu den sichersten Straßen gehören. Zudem gebe es bereits auf 40 Prozent der Strecken ein dauerhaftes oder vorübergehendes Tempolimit, sagte er "Spiegel-Online". Die folgenschwersten Unfälle ereigneten sich mit rund 60 Prozent der Verkehrstoten auf Landstraßen.

Auch der SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück wandte sich gegen eine Begrenzung. In dieser Frage stehe er im Widerspruch zum Parteivorsitzenden, sagte Steinbrück dem WDR in Düsseldorf.

Lob erhielt Gabriel hingegen vom Umweltverband BUND. Ein Tempolimit sei eine zentrale und längst überfällige Maßnahme zur deutlichen Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehr und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf Deutschlands Autobahnen, erklärte der BUND-Verkehrsexperte Jens Hilgenberg.

Zur Forderung der Grünen, Tempo 80 auf Landstraßen einzuführen, wollte sich Gabriel nicht äußern. Die Frage, ob das sinnvoll sei, überlasse er gerne den Ländern, sagte der SPD-Chef. "Länder und Kommunen wissen besser, auf welchen ihrer Straßen wie schnell gefahren werden soll."


Mehr zum Thema:

Bundesverkehrsminister Ramsauer gegen Tempolimit

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück lehnt ein Tempolimit ab

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:11 Uhr