Radio live

Kopfhörer hängen vor einem Apple Iphone. (dpa / Daniel Bockwoldt )
Radio live - im Internet (dpa / Daniel Bockwoldt )

Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova bieten ihre Programme in mehreren Live-Streams zum Mithören. Für Sendungen mit hohen Musikanteilen und Hörspiele raten wir zu unseren Stereo-Streams mit höheren Bitraten im MP3- oder AAC-Format. Für den mobilen Empfang empfehlen sich niedrigere Datenraten vornehmlich im Opus Format.

Opus

Die Opus Audiokompression ist die Weiterentwicklung des Vorbis-Formats. Opus ermöglicht bei besonders niedrigen Datenraten Streams in akzeptabler bis guter Qualität. Das lizenzfreie und offen dokumentierte Datenformat kann nativ auf neueren Android Geräten (ab Android 5) und den meisten Browsern problemlos abgespielt werden. Safari und der Internet Explorer sind aktuell nicht in der Lage, Opus Dateien zu verstehen. Passende Abspielsoftware gibt es für alle verbreiteten Betriebssysteme wie Windows, macOS, und GNU/Linux.

Logo des Deutschlandfunks

MP3
128 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/128/mp3/stream.mp3

64 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/64/mp3/stream.mp3

AAC
256 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/high/aac/stream.aac

96 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/mid/aac/stream.aac

48 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/low/aac/stream.aac

Opus
64 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/high/opus/stream.opus

24 kbit/s:
https://st01.sslstream.dlf.de/dlf/01/low/opus/stream.opus