Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 10 Fundstellen )

Audio

  • Seite 1 / 1
  • 01.09.2018 | HintergrundWertvolles Gut - Der Kampf um knappes Trinkwasser in Ostafrika

    speichert. Am Ende wird das Reservoir dahinter zu etwa 40 Prozent Wasser bestehen und zu 60 Prozent aus Sand." Von dem kleinen See wird dann nichts mehr zu sehen sein, weil er vollständig mit Sand bedeckt ist, erklärt Cornelius Kato von der Afrika Sanddamm Mehr …

  • 28.08.2018 | WeltzeitWasser ernten in Afrika - Mit Technik gegen Trockenheit

    60 Prozent aus Sand." Von dem kleinen See wird dann nichts mehr zu sehen sein, weil er vollständig mit Sand bedeckt ist, erklärt Cornelius Kato von der Afrika Sanddamm Stiftung. Der Sand muss nicht aufgeschüttet werden, weil der Fluss genug davon Mehr …

  • 31.07.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    literarischen Leben Gabriele Tergit: "Etwas Seltenes überhaupt. Erinnerungen" (Schöffling & Co. Verlag, Frankfurt am Main) Ein Gespräch mit der Herausgeberin Nicole Henneberg Milena Michiko Flašar: "Herr Katō spielt Familie" (Wagenbach Verlag, Berlin) Ein Mehr …

  • 18.06.2018 | @mediasresAfrika und Mittlerer Osten - Kampf gegen homophobe Propaganda im Netz

    nicht immer ohne Lebensgefahr. Es war 2011, als in Uganda der Aktivist David Kato ermordet wurde. Kurz vorher hatte eine ugandische Zeitung ihn auf ihrer Titelseite als schwul geoutet. Ruth Muganzi erinnert sich noch gut daran. Trotzdem setzt sich die 29 Mehr …

  • 26.09.2015 | Bücher für junge Leser | ArchivJugendsachbuch über Afrika - Geschichte eines bunten Kontinents

    Amma Dako aus Ghana, Ben Okri aus Nigeria, Mostaffa Diallo aus dem Senegal oder David Kato aus Uganda. Als zentrales Phänomen afrikanischen Lebens zieht sich dabei der Begriff des Teilens wie ein roter Faden durch das Buch. Eine der unermüdlichen Mehr …

  • 11.06.2013 | Das Feature | ArchivWarum musste David Kato sterben?

    Das gefährliche Leben der Kuchus von Uganda

    Am 26. Januar 2011 wurde in Ugandas Hauptstadt Kampala der prominente Schwulenaktivist David Kato in seinem Haus mit einem Hammer erschlagen. Im November desselben Jahres verurteilte ein Gericht den geständigen Hilfsarbeiter Sydney Nsubuga in einem Mehr …

  • 19.09.2012 | Filme der Woche | Archiv"Call Me Kuchu"

    Ein Film über die Lesben- und Schwulenbewegung in Uganda

    ich hier und entspanne. Doch dann gucke ich auf das Fenster und die Angst ist wieder da", sagt der Großvater der ugandischen Homosexuellenbewegung David Kato. Die Angst sollte sich im Januar 2011 bewahrheiten. Denn da wurde David Kato, der erste Mehr …

  • 19.09.2012 | Corso | ArchivBotschaftskino und erschütternde Dokumentation

    Neue Filme: "Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt", "Die Kunst sich die Schuhe zu binden" und "Call Me Kuchu"

    hat. "Die Kunst sich die Schuhe zu binden" von Lena Koppel – enttäuschend. Er sei der erste Schwule gewesen, der sich in Uganda geoutet hat. Der allererste Schwule. Erzählt David Kato. Seine Aufgabe als Mitglied eines Netzwerks, das sich für die Rechte Mehr …

  • 05.06.2012 | Corso | ArchivKunstraub in Südafrika

    Zanele Muholi bei der Documenta

    ursprünglich zu lebenslanger Haft verurteilt war. Und sie war auch in Uganda dabei, als der Grabstein für David Kato enthüllt wurde, Ugandas berühmtester Schwulenaktivist, der zu Tode gesteinigt wurde. All diese Aufnahmen sind gestohlen. Am Schrank in ihrem Mehr …

  • 17.02.2012 | Fazit | ArchivTeddys gegen Homophobie

    Filme über Uganda und Ex-Jugoslawien bei Berlinale ausgezeichnet

    wie Paul und Erik vielleicht im Steuerrecht diskriminiert werden, aber als Schwule und Lesben nicht um ihr Leben fürchten müssen. Verhältnisse, von denen die Protagonisten des besten schwullesbischen Dokumentarfilms nur träumen können. "David Kato Mehr …

Bei der Suche nach "David Kato" wurden keine Ergebnisse gefunden.

  • Seite 1 / 1