Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 1498 Fundstellen )

Audio ( 173 Fundstellen )

  • 18.11.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Nachrichten 12:05 Studio 9 kompakt Themen des Tages Moderation: Nicole Dittmer 12:30 Die Reportage Befreiende Reise Auf den Spuren des ermordeten Vaters Von Ludger Fittkau (Wdh. v. 22.01.2017) Der Niederländer Joost de Snoo ist 75 Jahre alt, als er sich auf Mehr …

  • 16.11.2018 | Informationen am AbendAmtliches Wahlergebnis in Hessen - Die Tür für Schwarz-grün ist offen

    Pannen bei der Auszählung der Stimmen zur Landtagswahl vor allem in Frankfurt am Main hatten noch einmal für Spannung gesorgt: Letztlich hat sich dann aber in Hessen doch nichts geändert, die Grünen bleiben vor der SPD. Und damit kann CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier wohl weiter mit den Grünen regieren. Mehr …

  • 16.11.2018 | Informationen am MorgenLandtagswahl in Hessen - Amtliches Endergebnis könnte Koalitionskarussell neu anschieben

    Die Landtagswahl in Hessen liegt fast drei Wochen zurück – doch welche Regierungskoalitionen möglich sind, ist immer noch offen. Wegen einiger Wahlpannen steht das offizielle Endergebnis noch aus. Es geht zwar nur um wenige Stimmen, aber die entscheiden darüber, wer demnächst in Wiesbaden regiert. Mehr …

  • 13.11.2018 | LänderreportGründung einer Stadt in Hessen - Hat Oberzent sich neu erfunden?

    Fast ein Jahr ist sie nun alt – die Stadt Oberzent im hessischen Odenwald. Vier kleine und arme Kommunen haben sich zusammengetan. Ein Ortsbesuch zeigt: Da bewegt sich etwas, aber es bleibt noch viel zu tun. Mehr …

  • 13.11.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Korbinian Frenzel 13:00 Nachrichten 13:05 Länderreport Moderation: André Hatting Aufbruch in Oberzent? Ein Jahr nach der Neugründung der hessischen Stadt Von Ludger Fittkau Trampen auf der Mitfahrbank - ein Projekt rund um Flensburg Von Johannes Kulms Mehr …

  • 10.11.2018 | FazitPerformance "European Balcony Project" - "Zu isoliert, zu künstlerisch, zu literarisch"

    Verkündung einer Republik gehöre natürlich, dass Flugblätter von Balkonen geworfen würden, sagt Ludger Fittkau launig aus Frankfurt am Main. Das habe man auch gemacht und die Leute auf der Straße hätten diese auch aufgelesen. "Es war schon eine 'echte' Mehr …

  • 10.11.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Deutschlandradio Kultur 2016 23:00 Nachrichten 23:05 Fazit Kultur vom Tage Moderation: Britta Bürger "European Balcony Project" - in vielen europäischen Städten Gespräche mit Wilhelm Droste, Marten Hahn, Ludger Fittkau "Wonkel Anja - Die Show!" von Barbara Bürk und Mehr …

  • 02.11.2018 | LänderreportWiderstand gegen Flächenfraß - Der Kampf um die Äcker

    In Hessen hat der Protest gegen den Bau von großen Logistikzentren auf den Äckern begonnen. In Witzenhausen wollen die Bewohner nicht ihre dörfliche Idylle verlieren. Die Bewohner von Wetterau hingegen fürchten um ihren besonders fruchtbaren Boden. Mehr …

  • 02.11.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Onlinehandel Widerstand gegen Logistikzentren auf dem Acker Von Ludger Fittkau Bürger für Böden Kampf gegen Ackerversiegelung in der Wetterau Von Ludger Fittkau Der Letzte macht das Licht aus Salzstock Gorleben wird zurückgebaut Von Axel Schröder i Mehr …

  • 29.10.2018 | Informationen am AbendSchwarz-Grün nach der Landtagswahl - Neue, alte Regierung in Hessen bis Weihnachten?

    Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier will möglichst noch in diesem Jahr fertig werden mit der Regierungsbildung. Nach den schweren CDU-Verlusten bei der Landtagswahl sind die Mehrheiten im Parlament knapp. Eine Neuauflage von Schwarz-Grün brächte neue Kräfteverhältnis mit sich. Mehr …

  • 29.10.2018 | Studio 9 - Der Tag mit ...Folgen der Hessen-Wahl - Merkel verzichtet auf Parteivorsitz

    und Ludger Fittkau, Landeskorrespondent in Hessen. Die gesamte Sendung hören Sie hier: Mehr …

  • 29.10.2018 | LänderreportCDU-Beben nach der Hessen-Wahl - Merkel verzichtet auf Parteivorsitz

    früherer hessischer Grünen-Chef Hubert Kleinert, Schriftstellerin Thea Dorn sowie Klaus Remme aus unserem Hauptstadtstudio und Ludger Fittkau, Landeskorrespondent in Hessen. Mehr …

  • 29.10.2018 | Informationen am MorgenEndergebnis in Hessen - Die Wahl der knappen Mehrheit

    Es ist die zweite herbe Enttäuschung für die Berliner Regierungsparteien binnen zwei Wochen: Wie schon in Bayern sind Union und SPD auch bei der Landtagswahl in Hessen abgestürzt. Größter Gewinner des Abends sind die Grünen, die durch ihr Ergebnis eine hauchdünne schwarz-grüne Mehrheit verteidigen. Mehr …

  • 27.10.2018 | FazitBüchnerpreis 2018 für Terézia Mora - "Hütten sind immer offen, auch wenn Grenzen zu sind"

    "Es hätte schlimmer kommen können", sagte Terézia Mora bei der Büchnerpreisverleihung im Staatstheater Darmstadt. Schlimmer, als 1990 mit einem ungarischen Abitur Studentin in der "neuen BRD" zu werden und mit Büchners "Woyzeck" anzufangen. Mehr …

  • 27.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    ‚Hollywooder Liederbuch‘ eines seiner Hauptwerke. 23:00 Nachrichten 23:05 Fazit Kultur vom Tage Moderation: Eckhard Roelcke Akademie-Herbsttagung mit Büchner-Preis-Verleihung an Terézia Mora Von Ludger Fittkau Selten zu sehen: George Balanchines Ballett Mehr …

  • 26.10.2018 | Kommentare und Themen der WocheDrohender CDU-Machtverlust in Hessen - Das hat Volker Bouffier nicht verdient!

    Der Berliner Dauerstreit könnte Hessens CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier den Job kosten und damit den Falschen treffen, kommentiert Ludger Fittkau. Der mögliche Machtverlust sei nicht nur schlechter Lohn für gute Arbeit - er bringe auch Mehr …

  • 26.10.2018 | Deutschlandfunk - Der TagDer Tag - Gute Demo, böse Demo?

    kam, staunte so mancher nicht schlecht, dass ausgerechnet der stramm konservative hessische Landesverband der CDU sich auf ein solches Bündnis eingelassen hat. Nach fünf Regierungsjahren fragen wir bei unserem Landeskorrespondenten Ludger Fittkau nach, Mehr …

  • 26.10.2018 | LänderreportLandtagswahl am Sonntag - Vor der Wahl in Hessen - live aus Wiesbaden

    Bildung, Mieten, Koalitionen: Was bewegt Hessen? Darüber sprechen wir etwa mit FR-Chefredakteurin Bascha Mika und Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Zwei Stunden "Studio 9 - Der Tag mit" und "Länderreport". Mehr …

  • 26.10.2018 | Informationen am MorgenWahlkampf in Hessen - Grün-rot-rot nicht ausgeschlossen

    Bis vor Kurzem schien eine Regierungsbeteiligung der Linken nach den Landtagswahlen in Hessen illusorisch. Das hat sich geändert. Eine grün-rot-rote Koalition ist durchaus denkbar. Ein Grund: Janine Wissler. Die Linken-Spitzenkandidatin punktet bei den Bürgern mit Themen, die bisher eher parteiuntypisch waren. Mehr …

  • 24.10.2018 | LänderreportHessen streiten um Schulpolitik - "Weil man uns die Bildung klaut"

    Hessens Schulgebäude sind marode und in ihnen unterrichten oft zu wenig Lehrer. Das bemängelt ein Bürgerbündnis und fordert die Politik auf, 500 Millionen Euro zu investieren. Ihnen schließen sich SPD und Linke an, CDU und Grüne bleiben stumm. Mehr …

  • 24.10.2018 | Informationen am MittagFDP-Spitzenkandidat René Rock - Wahlkampf in der Kita

    Die FDP könnte in Hessen nach der Landtagswahl am 28. Oktober das Zünglein an der Waage sein. Für Spitzenkandidat René Rock ist klar: Sollte die FDP in einer künftigen Jamaika-Koalition gebraucht werden, wird die frühkindliche Erziehung ein zentrales Themenfeld für die hessischen Liberalen werden. Mehr …

  • 24.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Feuilletonchef der WELT-Gruppe Moderation: Marcus Pindur 13:00 Nachrichten 13:05 Länderreport Moderation: André Hatting Baustelle Schule Was will die Politik in Hessen dagegen tun? Von Ludger Fittkau Kaum Exzellenzen in Hessen Warum reicht die Hochschulförderung Mehr …

  • 23.10.2018 | HintergrundLandtagswahl - Richtungsweisend, nicht nur für Hessen

    Bei der Landtagswahl am Sonntag geht es nicht nur darum, ob Volker Bouffier (CDU) als Ministerpräsident weiter mit einem schwarz-grünen Bündnis regieren kann. Auswirkungen werden auch in der Bundespolitik erwartet, denn die Parteien der Großen Koalition in Berlin werden wohl wieder Stimmen verlieren. Mehr …

  • 22.10.2018 | Campus & KarriereBildung im hessischen Wahlkampf - Bündnis fordert 500-Millionen-Sofortprogramm

    500 Millionen für ein Sofortprogramm für bessere Bildung: Das fordert ein Bündnis aus Lehrergewerkschaften und Landesschülervertretung in Hessen von der neuen Landesregierung, die am 28. Oktober gewählt wird. Doch nicht bei allen zur Wahl stehenden Parteien kommt die Forderung gut an. Mehr …

  • 22.10.2018 | LänderreportAfD in Hessen - Wahlkampf im Namen des Kreuzes

    Fulda ist eine AfD-Hochburg: Ex-Bürgermeister Martin Hohmann ruft dort im Namen der AfD zur "Kreuzpflicht" auf. Der glühende Islamgegner beruft sich auf christliche Werte und will der CDU so Konkurrenz machen. Mehr …

  • 22.10.2018 | Deutschland heuteAfD in Hessen - Wahlkampf im Namen des Kreuzes

    Fulda ist eine AfD-Hochburg: Ex-Bürgermeister Martin Hohmann ruft dort im Namen der AfD zur "Kreuzpflicht" auf. Der glühende Islamgegner beruft sich auf christliche Werte und will der CDU so Konkurrenz machen. Zielgruppe sind auch die Russland-Deutschen. Mehr …

  • 22.10.2018 | Informationen am MorgenWahl in Hessen - Volker Bouffier droht der Machtverlust

    Bei der Landtagswahl in Hessen drohen der CDU hohe Verluste. Ministerpräsident Volker Bouffier kreidet die Talfahrt bei den Wahlprogosen auch der Großen Koalition in Berlin an - und speziell Horst Seehofer. Mehr …

  • 22.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Kreuzpflicht und kein Blind Date Die AfD im hessischen Wahlkampf Von Ludger Fittkau Drogen und Schutzgeld Die Macht der arabischen Clans in Berlin Von Manfred Götzke Parallelen und Unterschiede zwischen arabischen Clans und italienischer Mafia Gespräch mit Mehr …

  • 14.10.2018 | Studio 9Bilanz der Frankfurter Buchmesse - Lachen befreit und der Pavillon glänzt

    Martin Sonneborn erscheint im Graf-von-Stauffenberg-Look und stiehlt AfD-Politiker Björn Höcke die Show. Deniz Yücel und Günter Wallraff halten unverzagt der Gesellschaft kritisch den Spiegel vor – und der neue "Frankfurt-Pavillon" ist ein Hit. Mehr …

  • 14.10.2018 | Aktuell | ArchivFriedenspreis des Deutschen Buchhandels - Ehepaar Assmann plädiert für globale Solidarität

    Das Preisträger-Paar hat Erinnerungskultur erforscht und sich um diese verdient gemacht. In ihrer Dankesrede plädieren sie für "ein Erinnern, das Zurechnungsfähigkeit und Verantwortung ermöglicht und einen Wandel der Werte und des nationalen Selbstbildes stützt“. Mehr …

  • 13.10.2018 | Kultur heuteFrankfurter Buchmesse - Die politische Wirkung des Lesens

    Die diesjährige Buchmesse steht im Zeichen vielfacher Politisierung, von der Frage, wie mit der neuen Rechten umzugehen sei bis zur Lage verfolgter Schriftsteller und Journalisten nicht nur in der Türkei. Auch das buchbegeisterte Gastland Georgien kann seine Probleme nicht ausklammern. Mehr …

  • 13.10.2018 | Campus & KarriereLernen am Limit? - Rahmenbedingungen an deutschen Hochschulen

    Dieter Rossmann , Vorsitzender des Bildungsausschusses des deutschen Bundestags Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über Telefon: 00800 – 44 64 44 64 oder E-Mail: Weitere Themen: Ludger Fittkau: Teures Pflaster - Kaum irgendwo in Deutschland ist Wohnen für Mehr …

  • 12.10.2018 | FazitBjörn Höckes Frankfurter Buchvorstellung - Von Sonneborn düpiert

    Großes Polizeiaufgebot, Behinderungen für Messebesucher, eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten für Kameraleute: Der Auftritt von Björn Höcke auf der Frankfurter Buchmesse sorgte für Aufsehen. Doch letztlich konnte die Satire die öffentliche Bühne besetzen. Mehr …

  • 12.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    auf der Buchmesse vor Von Ludger Fittkau "Harald Szeemann. Das Museum der Obsessionen" Eine Ausstellung in der Kunsthalle Düsseldorf (13.10.2018 bis 20.01.2019) Von Michael Köhler Nach dem Skandal Französin Maryse Condé erhält alternativen Mehr …

  • 10.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Vladimir Balzer Entspannter Buchmessenauftakt: Gastland Georgien und sein Auftritt Von Ludger Fittkau Rechte Verlage nach den Tumulten vom letzten Jahr Gespräch mit Lydia Jakobi Filme der Woche: '22. Juli' / 'Die Legende vom hässlichen König' Vorgestellt Mehr …

  • 09.10.2018 | Tag für TagWegen Haltung zur Homosexualität - Vatikan verweigert Jesuit Wucherpfennig die Lehrerlaubnis

    Der Vatikan verweigert Ansgar Wucherpfennig, bisher Rektor der Jesuitenhochschule Sankt Georgen, die Lehrerlaubnis. Als nicht genehm gilt, dass er homosexuelle Paare segnet. Nun formiert sich Widerstand gegen Rom - der Orden und der zuständige Bischof unterstützen den Theologen. Mehr …

  • 09.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    Wirtschaft und Umwelt Magazin Sprungbrett oder Sackgasse? Flüchtlinge als Leiharbeiter Von Axel Schröder LKW-Fahrer gesucht Spediteure geht das Personal aus Von Ludger Fittkau In der Warteschleife Tausende Jugendliche finden keine Lehrstelle Von Philip Banse Mehr …

  • 08.10.2018 | Informationen am MorgenJuden in der AfD - "Diese Alternative ist nicht koscher“

    In Wiesbaden ist eine Interessengemeinschaft "Juden in der AfD" gegründet worden. Dagegen demonstrierten Hunderte jüdische Studierende in Frankfurt am Main. Und auch der Zentralrat der Juden in Deutschland hält Teile der AfD für antisemitisch und eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz für angemessen. Mehr …

  • 05.10.2018 | LänderreportStudierende in Frankfurt am Main - Obdachlose Erstsemester

    Kein Studentenheim, keine WG, keine eigene Wohnung: Die Situation von Erstsemestern in Frankfurt am Main ist dramatisch. Und weil sie keine Bleibe finden, müssen viele in Notunterkünften übernachten. Mehr …

  • 05.10.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    eines naturverbundenen Lebens 13:00 Nachrichten 13:05 Länderreport Moderation: Susanne Arlt Das Wintersemester beginnt: Studieren ja - aber wohnen im Rhein-Main-Gebiet? Von Ludger Fittkau Suchst Du noch oder wohnst Du schon? - Studierende in Berlin Von Mehr …

  • 03.10.2018 | FazitAbbau des d14-Obelisken in Kassel - Einer documenta-Stadt nicht würdig!

    Fittkau. Nicht dass der Obelisk von Olu Oguibe heute Morgen vom zentralen Kasseler Königsplatz verschwand, ist der Skandal. Denn es hatte sich den letzten Tagen schon abgezeichnet, dass sich das Kasseler Stadtparlament und der nigerianisch Mehr …

  • 03.10.2018 | Kultur heuteAbbau des Oguibe-Obelisken - Fortsetzung der documenta-Skandalgeschichte

    Fittkau. Nicht dass der Obelisk von Olu Oguibe heute Morgen vom zentralen Kasseler Königsplatz verschwand, ist der Skandal. Denn es hatte sich den letzten Tagen schon abgezeichnet, dass sich das Kasseler Stadtparlament und der nigerianisch Mehr …

  • 29.09.2018 | Informationen am Morgen"Begehbare Fiktion von Vergangenheit" - Frankfurt feiert seine neue Altstadt

    Nach vier Jahren Bauzeit sind die im Zweiten Weltkrieg zerstörten mittelalterlichen Gassen von Frankfurt am Main wieder erlebbar. An diesem Wochenende feiert die Mainmetropole die Einweihung ihrer neuen Altstadt. Die Verbindung aus historischer und zeitgenössischer Architektur begeistert selbst Skeptiker. Mehr …

  • 28.09.2018 | FazitProtestlesung des Börsenvereins gegen Erdogan - „Die Toten wissen nicht, dass sie gestorben sind“

    Dem Empfang des türkischen Staatspräsidenten Erdogan in Berlin hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels „ein Zeichen für Meinungsfreiheit, Demokratie und Menschenrechte“ entgegengesetzt - mit einer Lesung von Texten inhaftierter Autoren. Mehr …

  • 26.09.2018 | Campus & KarrierePolitikwissenschaft-Kongress - Steinmeier ruft zu öffentlichem Engagement auf

    Beim Kongress „Grenzen der Demokratie“ in Frankfurt überraschte der Bundespräsident mit einem „call for papers“, den er im Saal gemeinsam mit der "FAZ" startete. Die angehenden Politologen sollen Artikel schreiben, die sich in aktuelle Politikdebatten etwa zum Populismus einmischen. Mehr …

  • 24.09.2018 | LänderreportDemokratieförderung in Frankfurt - Gegen Politikverdrossenheit, Hass und Hetze

    Mit einem "Demokratiefördergesetz" will Bundesfamilienministerin Franziska Giffey Extremismus vorbeugen. Gerade in sozialen Brennpunkten wie dem Gallusviertel in Frankfurt a.M. sollen Sozialprojekte für mehr Zufriedenheit seitens der Bürger sorgen. Mehr …

  • 24.09.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    nur vor der Landtagswahl - Demokratieförderung in Frankfurt Von Ludger Fittkau Marsch für das Leben Schulterschluss zwischen Reaktionären und Konservativen Von Claudia van Laak Was Knochen erzählen Schlachtfeld-Archäologie in Deutschland Von Nana Brink Mehr …

  • 23.09.2018 | KulturfragenWohnraumentwicklung - Die Suggestion vom besseren Leben in der Großstadt

    "Innovativer, kulturell inspirierter, Hotspot der globalen Wissensökonomie" - so würden Großstädte im öffentlichen Diskurs dargestellt, sagte der Wirtschaftsgeograph Thilo Lang im Dlf. Dabei lohne der Blick auf das Land mit seinen erfolgreichen Mittelständlern. Gerade dort finde Innovation statt. Mehr …

  • 23.09.2018 | ProgrammvorschauProgramm: Vor- und Rückschau

    (Wohn-)Raumentwicklung im Gespräch mit Ludger Fittkau 17:30 Kultur heute Berichte, Meinungen, Rezensionen Neustart am Potsdamer Hans Otto Theater - Bettina Jahnke inszeniert "In den Zeiten des abnehmenden Lichts" nach Eugen Ruge Die Sehnsucht nach Müßiggang - Das Mehr …

  • 20.09.2018 | Dlf-MagazinWahlkampf in Hessen - Ackern für Schwarz-Grün

    Grüne und CDU in Hessen haben in der vergangenen Legislaturperiode reibungslos zusammengearbeitet. In der Regierung ließen sie sich gegenseitig genug Spielraum, um beide erfolgreich zu sein. Doch ein Einzug der AfD ins Parlament könnte Schwarz-Grün bei der Landtagswahl Ende Oktober die Mehrheit kosten. Mehr …