Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 83 Fundstellen )

Audio ( 32 Fundstellen )

  • 22.11.2018 | Studio 9Anne Frank Haus in Amsterdam - Neuer Rundgang für das junge Publikum

    Das berühmte Tagebuch von Anne Frank zieht jährlich Millionen Besucher in das Haus, in dem sich das Mädchen mit ihrer jüdischen Familie versteckte. Das Haus wurde erweitert und umgebaut, um die Geschichte für junge Leute besser erfahrbar zu machen. Mehr …

  • 03.10.2018 | Informationen am MittagInternationaler Gerichtshof - USA müssen Sanktionen gegen den Iran teilweise aufheben

    Seit August gelten neue US-Sanktionen gegen den Iran. Die aber sind in Teilen unzulässig, hat jetzt der Internationale Gerichtshof geurteilt und eine sofortige Aufhebung gefordert. Die humanitäre Hilfe und die Sicherheit des Flugverkehrs dürften nicht gefährdet werden, erklärte das Gericht in Den Haag. Mehr …

  • 03.08.2018 | Wirtschaft und GesellschaftBundesliga - Neuer Spielball - Derbystar statt Adidas

    Wenn jetzt der Ball wieder rollt, dann heißt der Hersteller nicht Adidas: Denn der kleine niederrheinische Sportartikelhersteller Derbystar hat den Marktriesen in der 1. und 2. Bundesliga vom Platz gefegt - und bisher nur gutes Feedback bekommen. Mehr …

  • 24.05.2018 | Informationen am MittagZwischenbericht - MH17 von russischem Raketenwerfer abgeschossen

    Der Raketenwerfer, mit dem 2014 der Flug MH17 abgeschossen wurde, stammt Ermittlern zufolge vom russischen Militär. Die Rakete vom Typ 9M38 wurde offenbar in einer Moskauer Fabrik produziert - das jedenfalls gehe aus einer eingravierten Zahlenkombination auf dem Gehäuse hervor. Mehr …

  • 05.04.2018 | Informationen am MorgenSkripal-Affäre - Viele Vorwürfe, wenige Antworten

    Russische Delegierte haben bei einer Sondersitzung der Organisation für das Verbot chemischer Waffen die Ermittlungspraktiken im Fall Skripal kritisiert und eine Untersuchung mit russischer Beteiligung gefordert. Britische Vertreter kommentierten den Vorschlag als "Ablenkungsmanöver". Mehr …

  • 08.11.2017 | Sport Aktuell | ArchivFußball - Niederlande testen neue Regeln

    Marco van Basten, FIFA-Direktor für technische Entwicklung, hat Anfang 2017 revolutionäre Änderungen für den Fußball ins Spiel gebracht. Jetzt wurden in seinem Heimatland, den Niederlanden, in einem Freundschaftsspiel die neuen Fußballregeln getestet. Am Ende ging den Spielern regelrecht die Puste aus. Mehr …

  • 07.11.2017 | Zeitfragen | ArchivHouten in den Niederlanden - Die autofreie Modellstadt

    Lebenswert, sicher und umweltfreundlich: Das niederländische Houten hat schon vor Jahren den Autoverkehr aus der Innenstadt verbannt und gilt mittlerweile auch international als Modell für ein Verkehrskonzept der Zukunft. Mehr …

  • 10.10.2017 | Europa heute | ArchivReformation quergedacht - Respekt und Toleranz als Lehre

    Die Reformation ist mehr als nur ein kirchliches Ereignis. Sie hat die Musik, die Kunst, die Architektur, aber auch die Politik verändert. Die Folgen sind bis heute spürbar – besonders in den "Reformationsstädten Europas". Gennep in den Niederlandern ist eine von ihnen. Mehr …

  • 20.06.2017 | Hintergrund | ArchivErweiterte DNA-Analyse - Den Tätern auf der Spur

    Dieser Vorschlag birgt besonderen Sprengstoff: Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) will die Nutzung der DNA bei der Täterüberführung in Deutschland ausbauen. Brisanz steckt vor allem in der Frage, ob es künftig erlaubt sein soll, Aussagen über die Herkunft eines Menschen zu treffen. Mehr …

  • 27.03.2017 | Sport Aktuell | ArchivErfolglose WM-Qualifikation - Oranje wieder auf Trainersuche

    Die Niederländer müssen erneut um die Qualifikation für eine Fußball-Weltmeisterschaft bangen. Nach der 0:2-Niederlage am Samstagabend in Bulgarien reicht es, wenn überhaupt, nur noch zu Platz zwei in ihrer Quali-Gruppe A. Parallel ist der Verband auf der Suche nach einem neuen Trainer. Mehr …

  • 30.01.2017 | Studio 9Niederlande - Tote Ziervögel durch Teflon-Dämpfe?

    Nachdem Cynthia Harms in ihrer neuen Teflon-Pfanne Sauerkraut aufgewärmt hat, fallen ihre Sittiche tot vom Baum: Rauchvergiftung. Haben giftige Dämpfe aus der Teflon-Beschichtung die Tiere getötet oder ist die Köchin schuld? Mehr …

  • 18.01.2017 | Sport am Wochenende | ArchivMarathon auf Natureis - Die Niederlande im Eislauffieber

    Für Hollands Kufenflitzer hat der Winter erst jetzt so richtig begonnen: mit dem ersten Eislaufmarathon auf Natureis. Ein Sportevent, keine Frage, aber vor allem ein Stück niederländisches Lebensgefühl und Tradition. Mehr …

  • 09.12.2016 | Informationen am Morgen | ArchivUrteil erwartet - Ein politischer Prozess

    Geert Wilders, rechtspopulistischer Politiker in den Niederlanden, steht vor Gericht wegen menschenverachtender Äußerungen. Auch wenn er die Verhandlung boykottiert hat und erst am letzten Tag persönlich erschienen ist, hat er durch das Verfahren ein enormes Podium erhalten, sagen Kritiker. Heute wird das Urteil erwartet. Mehr …

  • 08.11.2016 | Studio 9"Zwarte Piet" - eine niederländische Tradition - Muss der Nikolaus-Begleiter dunkelhäutig sein?

    Für die guten Kinder gibt es Geschenke, für die bösen die Rute: In der Vorweihnachtszeit ist in den Niederlanden der "Zwarte Piet" mit dieser Aufgabe betreut. Einige Gemeinden wollen für diese Tradition nun aber keine dunkelhäutigen Menschen mehr einsetzen. Mehr …

  • 31.10.2016 | Informationen am Morgen | ArchivProzessauftakt gegen Geert Wilders - Fremdenfeindliche Rede mit Folgen

    In Amsterdam hat der Prozess gegen den islamfeindlichen Politiker Geert Wilders begonnen. "Wollt ihr in dieser Stadt und in den Niederlanden mehr oder weniger Marokkaner?", hatte Wilders seine Anhänger im Kommunalwahlkampf 2014 gefragt. Nun steht er wegen Beleidigung einer Menschengruppe und Aufruf zu Hass und Diskriminierung vor Gericht. Mehr …

  • 28.09.2016 | Informationen am Mittag | ArchivErgebnisse des MH17-Ermittlungsberichts - Schicksalstag für Angehörige

    Rund zwei Jahre nach dem Absturz der Passagiermaschine MH17 über der Ostukraine stellen Ermittler heute den Bericht vor, der die Ursache des Unglücks klären soll. Für die Angehörigen, die noch vor der Presse über die Ergebnisse informiert werden, ist der Termin mit gemischten Gefühlen verbunden. Mehr …

  • 27.09.2016 | Fazit | ArchivProzess in Den Haag - Neun Jahre Haft für Zerstörung von Weltkulturerbe

    Korrespondenten Ludger Kazmierczak: Im Deutschlandradio Kultur sprach der Jurist und Wissenschaftler Robert Frau von der Frankfurter Viadrina-Universität von einem "wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Völkerstrafrechts" . Die Zerstörung von Unesco Mehr …

  • 22.09.2016 | Sport Aktuell | ArchivPremiere für Video-Schiedsrichter im Fußball - Eine historische Rote Karte

    Weltpremiere im Profi-Fußball: Beim niederländischen Pokalspiel Ajax Amsterdam gegen Willem II ist erstmalig ein Video-Schiedsrichter zum Einsatz gekommen - und der war sofort für einen Platzverweis verantwortlich. Mehr …

  • 09.09.2016 | Studio 9Powernapping - Büroschlaf? Ja bitte!

    Powernap - der kurze, effektive Mittagsschlaf - ist in Japan und den USA längst etabliert. Ein Modell auch für Europa? Ludger Kazmierczak stellt den "Recharge Room" vor - ein Schlafzimmer für die Mittagspause, das seit Donnerstag in einem Amsterdamer Mehr …

  • 16.08.2016 | Europa heute | ArchivHype um Nazi-Zug - Goldgräberstimmung im polnischen Walbrzych

    Die beiden Hobby-Historiker Piotr Kaper und Andreas Richter sind sich sicher: In der Nähe der polnischen Stadt Walbrzych liegt der legendäre Nazi-Zug mit Waggons voller Gold und Raubkunst verschüttet. Bereits vor Beginn der zehntägigen Baggerarbeiten herrscht vor Ort Goldgräberstimmung. Mehr …

  • 16.08.2016 | Informationen am Morgen | ArchivHype um Nazi-Zug - Goldgräberstimmung im polnischen Walbrzych

    Die beiden Hobby-Historiker Piotr Kaper und Andreas Richter sind sich sicher: In der Nähe der polnischen Stadt Walbrzych liegt der legendäre Nazi-Zug mit Waggons voller Gold und Raubkunst verschüttet. Bereits vor Beginn der zehntägigen Baggerarbeiten herrscht vor Ort Goldgräberstimmung. Mehr …

  • 10.08.2016 | Europa heute | ArchivGebietsreform in Polen - "Wir wollen nicht zu Oppeln gehören"

    Regelmäßig fahren Einwohner aus dem schlesischen Dobrzen Wielki in Bussen nach Warschau, um gegen die bereits beschlossene Gebietsreform zu protestieren. Träte sie in Kraft, würde das Dorf fünf seiner Ortschaften an die Stadt Oppeln verlieren - und damit auch wichtige Arbeitgeber und Steuerzahler. Mehr …

  • 10.08.2016 | Studio 9Deutsche Minderheit in Polen - Proteste gegen Gebietsreform in Oppeln

    Die schlesische Stadt Oppeln will 19 benachbarte Ortschaften eingemeinden – gegen deren Willen. Dagegen regt sich Protest, besonders von Seiten der deutschen Minderheit. Doch Oppelns Bürgermeister verfügt über gute Kontakte zur Warschauer Regierung. Mehr …

  • 16.03.2016 | Studio 9Hieronymus Bosch - Monster, Drachen und Narren auf der Kathedrale

    Zum 500. Todestag von Hieronymus Bosch ehrt seine Heimatstadt 's-Hertogenbosch den Maler nicht nur mit einer großen Ausstellung: Erstmals können Besucher das Dach der Sint Jans-Kathedrale betreten. Dort können sie Figuren wie aus einem Bosch-Gemälde begegnen. Mehr …

  • 09.02.2016 | Informationen am Morgen | ArchivGrenzkontrollen in den Niederlanden - Tempolimits mit Folgen

    Die Niederlande wollen die Einreise von illegalen Einwanderern verhindern - und dazu ab sofort die Grenzübergänge nach Deutschland schärfer kontrollieren. Dies könnte in Kombination mit Tempolimits zu erheblichen Behinderungen auf den Autobahnen führen. Transportunternehmen fürchten lange Staus und Wartezeiten. Mehr …

  • 28.01.2016 | Europa heute | ArchivDen Haag - Die Welthauptstadt des Friedens und des Rechts

    Den Haag liegt an der Nordseeküste, hat in der Nähe einen großen Flughafen und liegt in Europa ziemlich im Zentrum. Die niederländische Stadt ist der Sitz vom Internationalen Gerichtshof und mehr als 250 ausländischen Organisationen sowie 120 Botschaften und Konsulaten. Mehr …

  • 01.01.2016 | Kommentar | ArchivEU-Ratspräsidentschaft - Substanz statt Symbolik!

    Alle sechs Monate wechselt die EU-Ratspräsidentschaft. Seit dem 1. Januar sind die Niederlande dran. Ludger Kazmierczak fragt sich, was deren Regierung da eigentlich übernimmt: Denn Gestaltungsmacht ist mit dieser Aufgabe schon lange nicht mehr Mehr …

  • 07.12.2015 | Studio 9Spiel mit Vorurteilen - Das Koran-Experiment auf Youtube

    Die jungen Niederländer und Youtuber Alexander Spoor und Sacha Harland haben ein Experiment gemacht: Sie lasen Passanten in der Den Haager Innenstadt radikale Bibel-Zitate vor - und gaben an, sie stammten aus dem Koran. Wie reagierte das Volk auf den Schwindel? Mehr …

  • 04.12.2015 | Studio 9Niederlande vor Sinterklaas - "Weg mit dem Zwarten Piet!"

    Vor Sinterklaas, der niederländischen Version des Nikolauses, ist der Streit um den Zwarten Piet wieder voll entbrannt. Die Figur sei rassistisch und diskriminierend, sagen Kritiker. Trotz des Widerstands vieler Eltern zeigt der Protest erste Erfolge. Mehr …

  • 24.03.2015 | Informationen am Morgen | ArchivKrankenhauskeime - Vorbild Niederlande

    Von den Hautbakterien, die in Deutschland bei Arztuntersuchungen entdeckt werden, sind bis zu 15 Prozent sogenannte MRSA-Keime. Gelangen diese in den Körper, können sie tödliche Infektionen auslösen. In den Niederlanden liegt die Infektionsrate weit niedriger. Der Grund: Nirgendwo sonst in Europa gibt es so hohe Präventionsmaßnahmen. Mehr …

  • 03.03.2015 | Studio 9Rotterdamer Baudenkmal übermalt - Ganz in Weiß

    Das ehemalige Stadtarchiv von Rotterdam ist eines der wenigen erhaltenen historischen Gebäude. Heute beherbergt es das Konsulat von Angola. Das wollte der historischen Fassade des Hauses einen frischen Anstrich verpassen - und nahm ihm so seinen Charakter. Mehr …

  • 19.11.2014 | Informationen am Abend | ArchivWechsel zur Bahn - Pofalla sagt Auf Wiedersehen

    Der Wechsel des früheren Kanzleramtsministers Ronald Pofalla zur Deutschen Bahn hat für viel Wirbel gesorgt. Besonders verärgert waren CDU-Mitglieder in seinem Wahlkreis in Kleve - denn die Klever CDU hat nun zum ersten Mal keinen Abgeordneten in Berlin. Auf einer Abschiedstournee versucht Pofalla die Wogen zu glätten. Mehr …

  • 01.11.2014 | Kultur heute | ArchivKultur heute - Die Sendung vom 01. November 2014

    1. Mehr Licht für Rembrandt – Der Philips-Flügel im Amsterdamer Rijksmuseum ist fertig saniert (Ludger Kazmierczak) 2. Feigenblatt oder Fortschritt? In St. Petersburg geht die Manifesta zu Ende - Thomas Franke im Gespräch (Redaktion) 3. Aufstand in Mehr …

  • 18.03.2014 | Nachrichten vertieft | ArchivKrim-Krise - Toter bei Zwischenfall in Simferopol

    Kazmierczak berichtet über die Stimmung in der Ukraine, über Menschen, die sich nach dem Referendum auf der Halbinsel einer Truppe aus Freiwilligen anschließen, um die ukrainische Armee zu unterstützen. +++ 02.49 Uhr +++ Nach den USA und Europa verhängt auch Mehr …

  • 16.09.2013 | Europa heute | ArchivWächter über die Chemiewaffen

    Die Organisation zum Verbot Chemischer Waffen in Den Haag

    Wird Syrien der Chemiewaffen-Konvention der UNO beitreten, wird vor allem eine Institution viel zu tun bekommen: die Organisation zum Verbot Chemischer Waffen (OPCW) mit Sitz in Den Haag. Sie kontrolliert die Einhaltung des Abkommens auf der ganzen Welt. Mehr …

  • 27.06.2013 | Kultur heute | ArchivKultur heute vom 27.06.2013

    Sendung an einem Stück

    Avenue Armory in New York (Sacha Verna) 3. Raus aus dem Hinterhaus? Die Amsterdamer Anne Frank Stiftung und der Anne Frank Fonds streiten um den Nachlass - Ludger Kazmierczak im Gespräch 4. Pressefreiheit vor Gericht - In Tiflis wird der Fall des Mehr …

  • 15.06.2013 | PISAplus | ArchivSchwerpunktthema: Wie sinnvoll sind Wortzeugnisse?

    Leistungsbeurteilung von Grundschülern

    Vorsitzender Bundeselternrat Beiträge dazu: Heike Zafar: Was will mir der Lehrer damit sagen? - Über Inhalt und Bedeutung von Wortzeugnissen. Außerdem Kurzmeldungen aus der Bildungswelt: Ludger Kazmierczak: Großer Betrug mit den Schulexamen in den Niederlanden Mehr …

  • 26.02.2013 | Europa heute | ArchivAlleingelassen vom früheren Wirtschaftspartner

    Russland zeigt sich bei der Rettung Zyperns zurückhaltend

    Zypern hat einen neuen Präsidenten. Nun will die EU die Gespräche über ein Rettungspaket für den Inselstaat wieder aufnehmen. Weniger engagiert gibt sich hingegen Russland - obwohl viele reiche Russen ihre Millionen auf Zypern angelegt haben. Mehr …

  • 22.01.2013 | Umwelt und Verbraucher | ArchivHandyproduktion ohne Blutmineralien

    Niederländische Initiative will Fairphone bauen

    Die rund 30 Metalle und Mineralien, die in einem Handy stecken, werden zumeist in afrikanischen Ländern abgebaut - unter gefährlichen Bedingungen und zu Hungerlöhnen. Eine niederländische Initiative will jetzt ein faires Smartphone auf den Markt bringen. Mehr …

  • 30.10.2012 | Europa heute | ArchivNiederländische Regierung will drastisch sparen

    Die sozialliberale Koalition in Den Haag steht

    Die Niederländer bekommen eine sozialliberale Regierung. Die zukünftige Koalition aus Rechtsliberalen und Sozialdemokraten hat sich auf ein Programm gegen die Staatsverschuldung geeinigt. Sie räumt ein: Die Niederländer werden den Gürtel enger schnallen müssen. Mehr …

  • 09.09.2012 | Hintergrund | ArchivAbstimmung über Europa

    Die Niederlande vor der Parlamentswahl

    Die Niederländer wählen am 12. September ein neues Parlament. Im Wahlkampf geht es um den Euro, um Sparzwänge, Rettungsschirme, Haushaltsdisziplin - und um die Zukunft der EU. Mehr …

  • 22.08.2012 | Europa heute | ArchivEin Sozialist könnte nächster Premier der Niederlande werden

    Der Europakritiker Emile Roemer

    Am 12. September wählen die Niederländer ein neues Parlament und einen neuen Regierungschef. Der Wahlkampf ist von Europa geprägt. Darum darf sich der Sozialist Emile Roemer gute Chancen ausrechnen. In einigen Umfragen liegt er vor dem regierenden Konservativ-Liberalen Marc Rutte. Mehr …

  • 17.08.2012 | Umwelt und Verbraucher | ArchivKühlung in der heißen Stadt

    Ein Forschungsprojekt zum städtischen "Hitze-Insel-Effekt"

    In großen Teilen Deutschlands erwarten Meteorologen dieses Wochenende Temperaturen weit über 30 Grad. Das macht das Leben in der Stadt nicht wirklich angenehmer: Dort entstehen regelrechte Wärmeinseln. An diesem Phänomen setzen Forscher aus den Niederlanden an. Mehr …

  • 22.02.2012 | Europa heute | ArchivRettungspaket mit Risiken

    Niederlande sehen Griechenlandhilfen skeptisch

    Griechenland bekommt weitere Rettungsgelder. Doch auch nach den Brüsseler Beschlüssen von der Nacht von Montag auf Dienstag herrscht wenig Euphorie. Auch die Niederlande sind skeptisch - und stellen klar: Ein drittes Rettungspaket für Athen wird es mit ihnen nicht geben. Mehr …

  • 30.12.2011 | Kultur heute | ArchivKultur heute vom 30.12.2011

    Sendung an einem Stück

    Hören Sie die gesamte Sendung von heute als MP3-Datei in unserem Audio-on-Demand-Angebot. 1. Keine Fotos von Beuys-Kunst - Die Witwe des Aktionskünstler gewinnt den Prozeß um Urheberrechte (Ludger Kazmierczak) 2. Schwaches Bayreuth, starkes Brüssel Mehr …

  • 30.12.2011 | Thema | Archiv"Das kann nie und nimmer eine Bearbeitung sein"

    Schloss Moyland-Anwalt über Urteil im Beuys-Verfahren

    sich die Witwe des Künstlers Joseph Beuys durchsetzen konnte. Worum es genauer ging, hören wir vorher von Ludger Kazmierczak, und dazu schauen wir weit zurück, und zwar ins Jahr 1964, als Beuys nämlich in der Sendung "Drehscheibe" zu Gast war. Ludger Mehr …

  • 20.12.2011 | Umwelt und Verbraucher | ArchivVerbot ritueller Schlachtungen abgewendet

    Niederländischer Senat gegen Schächtverbot

    Beim rituellen Schlachten von Tieren – dem Schächten – wird das Tier mit einem Messer durch einen Schnitt an der Halsunterseite getötet. Dadurch soll das Tier ausbluten, weil der Verzehr von Blut im Judentum und Islam untersagt ist. In den Niederlanden ist der Versuch das Schächten zu verbieten gescheitert. Mehr …

  • 18.10.2011 | Hintergrund | ArchivRuhe für Griechenland, Rettung für Europa?

    Die Erwartungen an den EU-Gipfel variieren

    Am kommenden Sonntag ist EU-Gipfel zur Euro-Schuldenkrise in Brüssel. Bis dahin will das griechische Parlament das nächste Sparpaket beschlossen haben. Gleichwohl ist den Athener Politikern bewusst: Das Gesetzespaket bedeutet große Einschnitte für die Bevölkerung. Mehr …

  • 14.09.2011 | Weltzeit | ArchivDauerbrenner mit Perspektive

    Der litauisch-polnische Minderheitenkonflikt

    Schon lange sind die Beziehungen zwischen den Nachbarländern Litauen und Polen angespannt. Die rund 300.000 Polen, die im Baltikum leben, beklagen sich immer wieder über Demütigungen und Diskriminierungen - und auch die litauische Minderheit in Polen fühlt sich immer wieder angegriffen. Mehr …

  • 05.09.2011 | Europa heute | ArchivDer Wandel im polnisch-amerikanischen Verhältnis

    Reihe, Teil 1: Die transatlantischen Beziehungen nach 9/11

    Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September fragen wir in "Europa heute" nach den Auswirkungen der Terroranschläge auf die transatlantischen Beziehungen. Wir beginnen mit Polen, das sich in langer Tradition als Verbündeter Amerikas verstand. Mehr …