Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 443 Fundstellen )

Audio ( 23 Fundstellen )

  • 03.11.2018 | Computer und KommunikationDas digitale Logbuch - Gut und Böse in der Computerwelt

    ern die Gemüter erregten, meint Maximilian Schönherr. In der Computerwelt gibt es wie auch sonst wo Gute und Böse. Als wir die Computersendung im Deutschlandfunk in den 1990er Jahren starteten, war der Böse Microsoft und der Gute Apple. Apple hatte schon Mehr …

  • 08.09.2018 | Computer und KommunikationKI-Spiegel - "Ich suche neue visuelle Welten"

    Wer in den KI-Spiegel von Mario Klingmann blickt, sieht eine Art Gemälde von sich selbst, das sich bewegt. Das Ganze funktioniert mit Hilfe einer Kamera, die den Betrachter filmt und das Ebenbild mit künstlicher Intelligenz in Echtzeit generiert. "Da entstehen neue visuelle Welten", so Klingemann im Dlf. Mehr …

  • 25.08.2018 | Computer und KommunikationGamescom 2018 - Laktat-Test soll Leistungen im E-Sport verbessern

    Geschicklichkeit und Reaktion entscheiden im E-Sports über Sieg und Niederlage. Sportwissenschaftler haben auf der Gamescom einen Laktat-Test für E-Sportler vorgestellt. Mit den Ergebnissen sollen Trainingspläne für Profi-Gamer erstellt werden. Mehr …

  • 21.07.2018 | Computer und KommunikationMusiksoftware FAUST - Radio-Premiere für die Zarenglocke

    Manfred Kloiber: Dass ich das noch erleben durfte: Ein Mathematiker, der von der Schönheit einer Software schwärmt! Maximilian, vielleicht schwärmt er ja nur, weil es um Musik geht? Maximilian Schönherr: Es ist eine besondere Art von Klangfans, würde ich Mehr …

  • 21.07.2018 | Computer und KommunikationMusiksoftware FAUST - "Für einen Mathematiker ist das der Himmel"

    FAUST - die Abkürzung steht für "Funktionalen Audio Stream" und bezeichnet eine von Musikinformatikern entwickelte Programmiersprache für Klänge. Sie ist als Open Source frei verfügbar. An der Universität Mainz fand jetzt eine Konferenz statt, die sich intensiv mit FAUST beschäftigte. Mehr …

  • 14.04.2018 | Computer und KommunikationBlockchain-Revolution - Mit der Datenkette Probleme der Digitalisierung lösen

    Bitcoin ist eine hochverschlüsselte, bankenunabhängige Währung, die in letzter Zeit in Verruf kam. Dabei ist Blockchain, das mathematische Verfahren, auf dem Bitcoin aufsetzt, in Sachen Sicherheit und Transparenz ungeschlagen - und gibt dem Mensch wieder die Hoheit über seine digitale Identität zurück. Mehr …

  • 06.01.2018 | Computer und KommunikationRundum-Erlebnisse - Die Wiederkehr der Virtuellen Realität

    Schon in den 1960er-Jahren wurde mit Brillen experimentiert, die künstliche Räume in die Augen projizierten. In den 1990er-Jahren kam die CAVE auf den Markt, die erste serienmäßige, sehr teure Virtual Reality Visualisierung. Doch das Jahr 2017 gilt als das Jahr des Durchbruchs für die Virtuelle Realität. Und das liegt am Smartphone. Mehr …

  • 23.12.2017 | Computer und KommunikationBotologie – die Zukunft hat begonnen (4/4) - Bots kennen keinen Gott

    Bots scheinen ein tiefes Verständnis für die Menschen entwickelt zu haben. Mit der Vorstellung eines Gotts aber kommen sie nicht zurecht. Und bemerken auch noch, dass sie nicht altern. Daraufhin treffen sie einen folgenreichen Entschluss. Mehr …

  • 16.12.2017 | Computer und KommunikationBotologie – die Zukunft hat begonnen (3/4) - Bankbots

    Es war der dritte Adventssamstag vor 75 Jahren, an den wir heute erinnern wollen. Alle Geldgeschäfte liefen damals lange schon online ab, Münzen und Scheine waren weltweit abgeschafft. An jenem Samstag begann der Krieg der Banken-Bots, genau genommen eine Meuterei. Mehr …

  • 02.12.2017 | Computer und KommunikationFacebook - Mit Künstlicher Intelligenz gegen Selbstmord-Videos

    ein bisschen anders. In diesem Jahr erzählen wir von der Zukunft - von jenen Zeiten, in denen künstliche Intelligenz und personal Bots unser Leben dominieren werden. Maximilian Schönherr hat die Geschichte aufgeschrieben. Botologie- Die Zukunft hat Mehr …

  • 02.12.2017 | Computer und KommunikationBotologie - die Zukunft hat begonnen (1/4) - Endlich Stille

    Erst begannen die Bots mit Maschinenlernverfahren alles durchzugehen, was Ton hatte, Millionen an Songs, auch Bach und die alten Meister. Dann begannen sie selbst zu komponieren. Eines Tages verschwand aus den Apps und Streamingdiensten alle Musik. Ein Hörspiel. Mehr …

  • 25.11.2017 | Computer und KommunikationEthik im Internet - Die neue Datenschutz-Grundverordnung

    Auf der Konferenz des Fraunhofer Fokus Instituts in Berlin ging es um Maschinenlernen, Algorithmen bei Regierung und Verwaltung. Die beim Oxford Internet Institute arbeitende Juristin Sandra Wachter brach dort eine Lanze für die im Frühjahr nächsten Jahres EU-verbindliche Datenschutzgrundverordnung. Mehr …

  • 18.11.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivAutonome Waffensysteme - "Die Technik kann man nicht ethisch machen"

    Ein Horrorvideo mit autonom angreifenden Drohnen gelangte kürzlich ins Netz - und sorgte für Aufsehen. Es wirft die Frage auf: Dürfen wir Menschenleben in die Hand von Algorithmen geben? Nein, findet Katharina Zweig von der TU Kaiserslautern: "Solange diese Systeme nicht hundertprozentig perfekt sind, sollten wir sie nicht einsetzen." Mehr …

  • 04.11.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDatensicherheit beim autonomen Fahren - Trojaner im Auto

    Die zunehmende Automatisierung beim Auto minimiert zwar menschliche Fehler, aber Angreifer können Zugriff selbst auf zentrale Funktionen wie das Lenken oder Bremsen erlangen. Ein Einfallstor ist das Infotainmentsystem - Experten fordern mehr Sicherheitsmechanismen. Mehr …

  • 09.09.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivSchiedsgericht der Wikipedia - Wenn Schiedsrichter streiten

    Das Schiedsgericht der Wikipedia ist die letzte Instanz, wenn die ehrenamtlich arbeitenden Autoren der Online-Enzyklopädie persönliche Streits nicht selbst beilegen können. Was aber ist, wenn es zum Konflikt innerhalb des Schiedsgerichtes kommt - so geschehen 2016, als ein Richter sich als AfD-Mitglied outete. Mehr …

  • 29.07.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Licht an

    Die Wohnung schon einmal vorheizen, wenn man im Winter auf dem Heimweg ist, der Kühlschrank bestellt schon einmal nach, wenn die Vorräte zuneige gehen und per Kamera kann man gucken, was das Haustier zuhause treibt: Smart Home ist ein praktische Sache - hat aber auch Nachteile. Mehr …

  • 08.07.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Bad

    Auch wenn man in einer bayerischen hochtechnisierten und alles andere als kulturell anmutenden Roboter-Fabrik arbeitet: Ein wenig Lyrik kann nie schaden. Eine Glosse von Maximilian Schönherr. Aus dem Bayerischen ins Hochdeutsche transkribiert: Wir Mehr …

  • 24.06.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Das dritte Date

    Das Frauen gelegentlich eine Links-rechts-Schwäche haben, ist bekannt. Aber Google Maps? Gerüchten zufolge sollen sogar schon Beziehungen an der eigentlichen Navigationshilfe gescheitert sein. So wie die von Jenny und Hannes. Mehr …

  • 29.04.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Schimanski

    Mehr …

  • 22.04.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Jungfräuliche Ordnung

    Mehr …

  • 21.01.2017 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Präsidialtweets

    Das Modell der parlamentarischen Demokratie hat ausgedient. Wir wussten schon lange, dass das Parlament ein träges System ist, wo die Plätze meistens leer sind und vorne von uns gewählte Vertreter Dinge von sich geben, die nichts mit uns zu tun haben. Mehr …

  • 31.12.2016 | Computer und Kommunikation | Archiv33. Chaos Communication Congress - Hacker diskutierten über Trends

    Überwachungsbilder verhindern keine Straftaten Dauerbrenner - Schlamperei sorgt nach wie vor für Sicherheitslücken in Hard- und Software Maximilian Schönherr: Das Digitale Logbuch - Offene Netze Mehr …

  • 31.12.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Offene Netze – Jetzt!

    Mehr …

  • 10.12.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Nabel-Ladung

    Früher redeten die Menschen noch miteinander. "Hast Du mal 'ne Kippe?" oder "Wissen Sie, wie spät es ist?" sind Klassiker der sozialen Kontaktaufnahme. Doch wie spricht man seine Menschen in Zeiten an, in denen Rauchen sozial geächtet ist und jeder die Uhrzeit vom Handy ablesen kann? Die Lösung findet sich ausgerechnet im Bauchnabel. Mehr …

  • 19.11.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivSchweißen im Käfig - Roboter hinter Gittern

    einzusetzen, die bislang auf die menschlichen Sinne angewiesen waren, auf Gefühl und Augenmaß. Wissenschaftsjournalist Achim Killer im Gespräch mit Maximilian Schönherr Maximilian Schönherr: Herr Killer, wie machen die sich denn so als Kollege? Achim Killer: Mehr …

  • 19.11.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDrohnen im Einsatz für Wikipedia - Bilder und Filme aus der Luft

    Drohnen für Privatnutzer sind nicht, wie die viel größeren militärischen Drohnen, mit Schusswaffen ausgestattet, sondern mit gyroskopisch ausbalancierten Kameras. Der IT-Berater Raimond Spekking berichtet im Gespräch mit dem DLF über den Einsatz einer Drohne für die freie Enzyklopädie. Mehr …

  • 12.11.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Links zwo drei vier

    Roboter Robert ist ganz bestimmt nicht der Hellste. Doch da hätt' ich mal auf ihn hören sollen! Ohne Ausstiegsbedingung marschieren diese bayerischen Militaristen jetzt, bis der Arzt kommt! - Oder bis der Akku leer ist ... Mehr …

  • 05.11.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivVirtuell wird Realität - Eine Nischentechnik wird massentauglich

    dramatischer. Viel dramatischer, Maximilian Schönherr? Maximilian Schönherr: Viel dramatischer. Man konnte sich in ein abstraktes Spiel wie Tetris auf dem Gameboy hineinfühlen und zu schwitzen anfangen, wenn wieder ein Vierer von oben runterfällt, man aber Mehr …

  • 29.10.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivComputeranimation - "Deutschland ist ein bisschen noch Entwicklungsland"

    Am Computer gestaltete Figuren, wie etwa die digitalen Drachen aus "Game of Thrones", wirken inzwischen nahezu realistisch. Es ist eine eigene kleine Branche, die sich mit Computeranimationen beschäftigt. Auf der Fachkonferenz Animago in München wurde deutlich, die Bedingungen in Deutschland für erfolgreiche Computergrafiken könnten besser sein. Mehr …

  • 10.09.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Seehofer VR

    Wir Bayern sind ein obrigkeits-ehrendes Fußvolk. Ob der Obere Ludwig oder Franz Josef oder Horst ist, spielt keine Rolle. Wir loben und wir preisen ihn. Mehr …

  • 27.08.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Higgs-Cousin

    Mehr …

  • 20.08.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivSpielemesse Gamescom - Die Gamescom als Motor für Forschung und Entwicklung

    Entwickler elektronischer Unterhaltungsspiele zur Game Developers Conference. Manfred Kloiber: Maximilian Schönherr, Sie waren auf beiden Veranstaltungen. Welchen Stellenwert haben sie für Forschung und Wissenschaft? Maximilian Schönherr: Die Leitkonferenz Mehr …

  • 06.08.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas digitale Logbuch - Toter Onkel

    Mehr …

  • 30.07.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivCybercrime - BKA-Gruppe auf Spurensuche im Darknet

    ist das Darknet aber schon lange. Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr im Gespräch mit Manfred Kloiber Manfred Kloiber: Maximilian, klären wir zuerst kurz drei Begriffe: Nämlich Internet, Darknet, Deepweb. Maximilian Schönherr: Es gibt im Mehr …

  • 09.07.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Alien-Trip

    Mehr …

  • 11.06.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivVirtuelle Realität - "Der Eindruck, woanders zu sein"

    Schönherr: Gibt es da einen quantitativen Unterschied zu einem Ego-Shooter-Computerspiel klassischer Art, also in 2D? Madary: Ja. Wir haben bei Virtueller Realität mehr von dem, was wir "motorsensorische Kontingenz" nennen. Damit ist gemeint, dass man sich Mehr …

  • 28.05.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Luftassistent

    Mehr …

  • 21.05.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivRobotikkonferenz ICRA - Roboter werden kleiner, nachgiebiger und freundlich

    Reinigungsroboter werden bald noch bedarfsorientierter putzen, zum Beispiel in Großraumbüros. Mit Hilfe eines Lasers messen sie die Räume aus, mit allen Wänden, Türen, Tischen und den Papierkörben. Daraus erzeugen sie dann ein eigenes Kartensystem. So haben sie es besser im Blick, ob und wo es schmutzig ist. Und sie leeren sogar die Papierkörbe. Mehr …

  • 14.05.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivIT-Konferenz London - Daten lügen nicht

    Auf einer Konferenz über Wissensmanagement in London ging es um die wissenschaftliche Auswertung von Daten in Südasien. Anders als in Europa müssen chinesische Wissenschaftler nicht nur den Einfluss durch die Politik in ihre Auswertung einbeziehen, sondern auch das Verhalten der User in den sozialen Netzwerken, das sich von denen europäischer Nutzer unterscheidet. Mehr …

  • 30.04.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Appologie

    Das Ministerium für Harmonischen Sozialen Umgang hatte sich Studien angesehen, denen zu Folge die Menschen in Deutschland zunehmend vor ihren Smartphones und Tablet-Computern vereinsamen. Die sieben Sozialweisen gaben dann den Ratschlag, bundesweit eine Woche des Miteinanders zu verordnen, der sich niemand entziehen konnte. Seit gestern wird das nun durchgesetzt. Mehr …

  • 23.04.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Verschlüsselt

    Mehr …

  • 02.04.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Trump-IT

    Also wir in Bayern haben ja eine Affinität zu Amerika. Aber wir waren noch nie da, weil es ein bisschen weit weg von der Heimat ist. Die Angie bei uns in der Roboterfabrik war schon oft in Amerika gewesen, aber nur in der Virtual Reality. Es ist immer so nett, wenn die Angie sagt: "Virtual Reality". Mehr …

  • 19.03.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Analogie

    Aus dem Bayerischen ins Hochdeutsche transkribiert

    Mehr …

  • 13.02.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Lesegockel

    Einen Gleitsichtigen erkannte man früher daran, wie er am Zeitungshaus die ausgehängten Zeitungen las, nämlich mit einem zum Himmel gereckten Kopf, aber nach unten schielend: Er musste ja den Nahbereich nutzen, um zu lesen. Und der Nahbereich befindet sich nun mal im unteren Teil seiner Brille. Mehr …

  • 30.01.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivVirtuelle Währung - Bitcoin in der Krise?

    verschlüsselten Währung für gescheitert. Ist Bitcoin gescheitert, Maximilian Schönherr? Maximilian Schönherr: Der Bitcoin-Kurs gab tatsächlich kräftig nach, als Mike Hearn seinen Ausstieg bekannt gab, hat sich aber kurz danach wieder stabilisiert. Ein Scheitern Mehr …

  • 23.01.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDas Digitale Logbuch - Parent Sitter

    Mehr …

  • 09.01.2016 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Roboter in der Wüste

    Die International Consumer Electronics Show in Las Vegas ist eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik. Doch nicht nur Computerfreaks aus aller Welt zieht es dort hin: Auch ein kleiner Roboter aus Bayern hat sich auf den Weg in die Wüste gemacht. Mehr …

  • 28.11.2015 | Computer und Kommunikation | ArchivMini-Hörspiel in vier Folgen - Die Autonomen

    "Ich bin 12 Lisa 12, ein ziemlich unauffälliges autonom fahrendes Automobil." 12 Lisa 12 ist die Hauptfigur der vierteiligen Hörspielserie "Die Autonomen" in "Computer und Kommunikation" an den Adventssamstagen. Mehr …

  • 21.11.2015 | Computer und Kommunikation | ArchivDas digitale Logbuch - Schlüsselerlebnis

    Knacki ist verunsichert. Erst vor Kurzem hat die Bundesregierung die Vorratsdatenspeicherung beschlossen - jetzt kritisieren Politiker Microsoft dafür, dass der Konzern durch eingebaute Hintertürchen seine Nutzer ausspäht. Und auch sonst ist Knacki verunsichert. Und das alles wegen eines Doppeljubiläums. Mehr …

  • 14.11.2015 | Computer und Kommunikation | ArchivDigitales Logbuch - Krankes Internet

    Das Internet ist ein Kuriosum. Viele glauben, ein falscher Klick und es ist weg! Unwiderruflich gelöscht. An manchen Orten scheint das sogar schon so zu sein, denn einen WLAN-Zugang zum Beispiel im Krankenhaus zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Mehr …