Text- und Audio-Suche

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
 
 

Text ( 104 Fundstellen )

Audio ( 6 Fundstellen )

  • 23.08.2018 | Forschung aktuellExpertentagung auf der Gamescom - Games-Technologie für Innovationen in der Medizin

    eigentliche Messe wurde am Dienstag von politischer Prominenz eröffnet. Auch der Kongress startete am Mittwoch mit einer "Debattle Royal" - hohen Vertretern von CDU, SPD, den Grünen, der FDP und der Linkspartei. Was, Maximilian Schönherr, haben die mit Mehr …

  • 17.08.2018 | Forschung aktuellMusik für Computerspiele - Virtuelle Welten erfordern ausgefeilte Kompositionstechnik

    Stereofonie reiche heute nicht mehr aus, sagte IT-Experte Maximilian Schönherr im Dlf. Lennart Pyritz: Nächste Woche beginnt in Köln die größte Computerspielemesse der Welt, die gamescom. Schon am kommenden Sonntag senden wir in Wissenschaft im Brennpunkt ein Mehr …

  • 02.08.2018 | Forschung aktuellTherapie bei Altophobie - Virtuelle Realität gegen Höhenangst

    Mit Avataren und einer Ausrüstung für Virtuelle Realität gegen Höhenangst: Ein spielerisches Training kann Patienten nachhaltig von ausgeprägter Altophobie befreien - das zeigt eine Studie aus Oxford. Doch die möglichen Anwendungen von VR in der Psychologie reichen noch viel weiter. Mehr …

  • 22.06.2018 | Forschung aktuellÖPNV der Zukunft - Die Geisterbusse kommen

    Wie könnte der öffentliche Nahverkehr der Zukunft aussehen? Darüber haben Experten auf dem 3. Zukunftskongress zum autonomen Fahren in Berlin diskutiert. Der Veranstalter, der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, glaubt, dass vor allem das platte Land von selbstfahrenden Bussen und Bahnen profitieren könnte. Mehr …

  • 17.04.2018 | Forschung aktuellBatterietechnik - Energiepakete der Zukunft gesucht

    Die Bundesregierung hat 450 Millionen Euro für die Förderung der Akku-Entwicklung zur Verfügung gestellt. So soll auch die heimische Elektroauto-Produktion von asiatischen Konzernen unabhängig gemacht werden. Zunächst einmal gibt es aber handfeste Herausforderungen. Mehr …

  • 28.03.2018 | Forschung aktuellBemannte Drohnen - Flugtaxis im Testlauf

    Mit ihrer Anregung, über die Entwicklung von Flugtaxis nachzudenken, sorgte die CSU-Politikerin Dorothee Bär für Spott in den sozialen Netzwerken. Dabei tüfteln einige Firmen bereits an Prototypen. Sie bauen Drohnen, die Menschen transportieren können. Mehr …

  • 19.03.2018 | Forschung aktuellFacebook - Die illegale Datensammlung von Cambridge Analytica

    meinen Kollegen Maximilian Schönherr: Was ist denn hier passiert, was nicht schon vorher bekannt war? Maximilian Schönherr: Vorher war bekannt, dass hinter Cambridge Analytica eine Firma steckt, die davon lebt, mit Computerdaten auf Politik Einfluss zu Mehr …

  • 22.08.2017 | Forschung aktuell | ArchivTrends auf der Gamescom 2017 - Klein, virtuell und marktgerecht

    In Köln hat die weltgrößte Spielemesse Gamescom begonnen. Wie schon seit einigen Jahren spielt das Thema Virtual Reality wieder eine große Rolle. Die Gamescom ist aber auch eine willkommene Werbeplattform - und zwar auch für Unternehmen, die nicht aus der Spielebranche kommen. Mehr …

  • 30.03.2017 | Forschung aktuell | ArchivSymposium "Kraftwerk Batterie" - Lithium-Ionen überall

    Bei der internationalen Fachtagung "Kraftwerk Batterie" in Aachen zieht das Symposium jedes Jahr Bilanz über den Stand der Batterietechnik. Erkenntnisse über den perfekten Ladezyklus und die Qualität des Materials interessieren nicht nur die Forschung - auch die Automobilindustrie ist auf dem Batteriekongress stets gut vertreten. Mehr …

  • 16.01.2017 | Forschung aktuell | ArchivNeuronales Netzwerk - Neue Bach-Choräle aus dem Computer

    An Johann Sebastian Bachs Werk haben sich viele aufgerieben: Schon seine Schüler konnten keine vergleichbaren Stücke mehr komponieren. Ein neuronales Netzwerk schreibt nun erstaunlich gute Bach-Choräle. Bach-Fugen bleiben allerdings für den Computer auch weiterhin ein Buch mit sieben Siegeln. Mehr …

  • 02.11.2016 | Forschung aktuell | ArchivPillen für Straftäter - Psychopharmaka können Rückfallquote senken

    Haben die Psychopharmaka, die ein freigelassener Straftäter nimmt, Einfluss auf seine Rückfallwahrscheinlichkeit? Eine heute erschienene Studie befasst sich mit dieser Frage. Die Bilanz der Forscher fällt vorsichtig positiv aus - anders als bei psychotherapeutischer Behandlung. Mehr …

  • 27.09.2016 | Forschung aktuell | ArchivNigel Hitchin - Porträt eines Spitzenmathematikers

    Der englische Mathematiker Nigel Hitchin erhält den Shaw-Preis für "seine weitreichenden Beiträge zur Geometrie und Theoretischen Physik, für seine grundsätzlichen und eleganten Konzepte von weitreichendem Einfluss". Die hoch dotierte Auszeichnung wurde von dem chinesischen Philanthropen Run Run Shaw ins Leben gerufen. Mehr …

  • 16.09.2016 | Forschung aktuell | ArchivHirn-Traumata - Zusammenhang mit Lebenskrisen

    Auf Grundlage von über einer Million Personenprofilen gingen Psychiater in Oxford, Sozialämter in Schweden und die auf medizinische Forschung spezialisierte Stiftung Wellcome Trust der Frage nach: Wie beeinflussen schwere Hirn-Traumata bei Kindern und Jugendlichen das spätere Leben? Mehr …

  • 24.08.2016 | Forschung aktuell | ArchivDeutsche Post - Elektroautos für die Paketauslieferung

    Das Umweltministerium unterstützt die Deutsche Post dabei, die Paketfahrzeugflotte zu erneuern und auf Elektroautos für Brief- und Paketauslieferung umzustellen. Nun wurde auf einem Testgelände in Aachen das 1.000. E-Paketmobil vorgestellt. Mehr …

  • 15.08.2016 | Forschung aktuell | ArchivComputerspiele und Barrierefreiheit - Was kommt nach Pokémon Go?

    machen soll", sagte IT-Journalist Maximilian Schönherr im DLF. Uli Blumenthal: Sie waren für Forschung Aktuell auf der Konferenz. Spielt Pokémon Go die größte Rolle? Maximilian Schönherr: Bisher nicht. Auf den Vorträgen von heute, alle in englischer Mehr …

  • 20.07.2016 | Forschung aktuell | ArchivPorträt Stefan Schönberg - Radiologie - mehr als nur Bilder machen

    Mit Stefan Schönberg wird im kommenden Jahr der Direktor der Radiologie am Uniklinikum Mannheim zum Präsidenten der Deutschen Röntgengesellschaft. 1905 gegründet, ist die DRG eine der ältesten Interessensvertretungen der Medizin, die technisch aber immer wieder für Innovationen bekannt ist. Mehr …

  • 20.05.2016 | Forschung aktuell | ArchivRoboter überall und für alle - Die Internationale Konferenz für Robotik und Automation ICRA

    Wenn man an Roboter denkt, dann stellt man sich meistens eine Maschine vor, die aus Metall besteht und eine menschenähnliche Gestalt besitzt. Ein Blechkamerad eben. Seit einigen Jahren aber setzt die Forschung immer mehr auf sogenannte weiche Roboter, also auf feinfühlige Konstrukte, die zum Beispiel ihre Form wechseln können. Auch wenn sie äußerlich nicht unbedingt an Menschen erinnern, so teilen sie mit uns doch einige besondere Fähigkeiten, wie auf einer Robotik-Konferenz, die zurzeit in Stockholm stattfindet, zu lernen ist. Mehr …

  • 09.05.2016 | Forschung aktuell | ArchivInformations-Management - Wissen bändigen - eine Mammutaufgabe

    Auf einer Fachkonferenz in London stand am Wochenende das Wissen im Vordergrund beziehungsweise die Frage, wie dieses am besten von A nach B transferiert werden kann. Ein schlechter Wissenstransport kann im glimpflichen Fall zu Sicherheitslücken in IT-Systemen führen, im schlimmsten sogar die Feuerwehr behindern. Mehr …

  • 29.04.2016 | Forschung aktuell | ArchivKooperation im Kosmos - ISS-Astronauten proben Fernsteuerung eines Mars-Rovers

    heißt das Projekt, bei dem über eine Art Weltraum-Internet Befehle von der ISS zu dem Rover übermittelt werden sollen. Unser Reporter Maximilian Schönherr berichtet aus dem ESA-Kontrollzentrum in Darmstadt, wo die Kommunikationsfäden zusammen laufen. Mehr …

  • 25.04.2016 | Forschung aktuell | ArchivOptische Projektions-Tomografie - 3D-Bilder für Medizin und Biochemie

    Beim Treffen der Optical Society in Florida ist das zentrale Thema in diesem Jahr das optische Bildgebungsverfahren für Medizin und Biochemie. Die neueste Entwicklung: Ein optischer Projektions-Tomograf. Mit Hilfe von Licht können damit Objekte in 3D visualisiert werden. Mehr …

  • 19.04.2016 | Forschung aktuell | ArchivKrebsforschung - Die Kraft des Lichts

    Vor einigen Jahren wurde an einem medizinischen Verfahren gearbeitet, das es ermöglichte, mit Nadeln einen Tumor in der Leber exakt erreichen zu können. Doch das Verfahren schaffte es nie in den klinischen Alltag. Die Informatikerin, die diese Methode entwickelt hat, arbeitet nun an neuen Verfahren zur Bildgebung - am vielversprechendsten: die Fotoakustik. Mehr …

  • 25.01.2016 | Forschung aktuell | ArchivHelmholtz-Forschungspreis - Roboter für den Menschen

    Die gebürtige Südkoreanerin Dongheui Lee von der Technischen Universität München bringt Robotern das Lernen bei. Das soll sie befähigen, noch besser mit Menschen zu interagieren. Ihre Arbeit wird jetzt mit dem begehrten Helmholtz-Forschungspreis gefördert. Mehr …

  • 16.11.2015 | Forschung aktuell | ArchivDaimlers selbst fahrender Lkw - Autonomie mit Schwächen

    Unterkante der Frontscheibe, der Radarsensor etwas tiefer. Keine Bildgebung von den Seiten und auch nicht von hinten. Und kein Laser, wie er bereits in Serie bei Pkw zu finden ist. Martin Zeilinger: "Also, noch lenken Sie." Ja. Maximilian Schönherr: "Worauf Mehr …

  • 06.08.2015 | Forschung aktuell | ArchivBig Data - Die Dynamik sozialer Kräfte

    Das Schlagwort Big Data fällt oft in Zusammenhang mit Überwachungstechnik. Mittlerweile haben sich spezielle Gruppen an Universitäten gebildet, die die Qualität der Datenmengen erforscht. Dabei wird das Zusammenwirken der physikalischen Kräfte mit den sozialen Dynamiken untersucht. Mehr …

  • 06.05.2015 | Forschung aktuell | ArchivFahrzeugtechnik - Einparken mit Fernbedienung

    Nie mehr Stress beim Parken - davon träumen Autofahrer. Am Ziel angekommen, steigt man aus und der Wagen parkt vollautomatisch selber ein. Ein neuer Prototyp lässt diese Vision erstmals Wirklichkeit werden. Mehr …

  • 08.04.2015 | Forschung aktuell | ArchivTechnikphilosophie - Zusammenspiel von Mensch und Maschine

    Maschinen erledigen in Interaktion mit Menschen immer komplexere Aufgaben. Deswegen plädieren Technikphilosophen für eine präzisere Begrifflichkeit für die Verwebung von Mensch und Maschine. Nicht ihre einzelnen Handlungen, sondern das Ziel dieser müsse in den Fokus gerückt werden. Mehr …

  • 27.03.2015 | Forschung aktuell | ArchivElektroautos - Mehr Sicherheit durch künstlichen Sound

    Für Fußgänger, die es bislang gewohnt waren, nahende Wagen am Geräusch zu erkennen, steigt mit Elektroautos die Unfallgefahr. Um Abhilfe zu schaffen, sollen die Fahrzeuge in verkehrsberuhigten Zonen künftig künstliche Geräusche von sich geben - über eigens eingebaute Außenlautsprecher. Mehr …

  • 06.03.2015 | Forschung aktuell | ArchivAuto-Mensch-Schnittstelle - Eine technische Herausforderung

    Die Entwicklung selbstständig fahrender Autos ist auf dem Vormarsch. Das Fahren an sich klappt auch bereits gut. Wenn solch ein 'Geisterauto' dem Fahrer allerdings die Kontrolle zurückgibt, sind das Momente höchster Konzentration. VW tüftelt derzeit an einer verlässlichen Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Mensch. Mehr …

  • 14.11.2014 | Forschung aktuell | ArchivMusiksoftware - Der Takt und sein Korsett

    Der Markt für Musiksoftware ist hart umkämpft - denn heute wird fast alle Musik digital produziert. Jedes noch so kleine Studio hat auf seinem PC Tausende von Sounds und sogenannte virtuelle Instrumente. Die Forschung dafür findet weniger in Universitäten als in Firmen statt, die diese Werkzeuge entwickeln und verkaufen. Mehr …

  • 25.04.2014 | Forschung aktuell | ArchivEnergiespeicher - Autoakkus als unbekannte Wesen

    verrät der Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr im Gespräch mit Lennart Pyritz. Pyritz: Herr Schönherr, warum spricht man eigentlich von Batterien, aufladbare Zellen heißen doch eigentlich Akkus? Schönherr: Es stimmt schon, aber weil "Batterie" Mehr …

  • 03.04.2014 | 25 Jahre Forschung aktuellPreise - Ausgezeichnete Autoren

    Jahres für die Berichterstattung über die Reaktorkatastrophe in Fukushima 2013 RWTH-Wissenschaftsjournalismus-Preis, Platz für das Feature Maximilian Schönherr 1986 Kurt Magnus Preis der ARD 2008 Medizin - Mensch - Technik: Medienpreis der Charité für das Mehr …

  • 19.08.2013 | Forschung aktuell | ArchivMobile Körpereinblicke

    Deutsches Krebsforschungszentrum setzt auf Visualisierung über Smartphones und Tablet-Computer

    Vor fünf Jahren gelang es dem Deutschen Krebsforschungszentrum, die inneren Gefäße von Menschenlebern so exakt abzubilden, dass Chirurgen ihre Schnitte präzise ansetzen konnten. Nun soll das Verfahren vom stationären PC auf Smartphones und Tablets übertragen werden. Mehr …

  • 14.08.2013 | Forschung aktuell | ArchivDie grünen Blätter und der Weltraum

    NASA-Wissenschaftler messen Fotosynthese per Satellit

    Satelliten können das Gras zwar nicht wachsen hören, aber sie können sehen, wie stark Pflanzen Fotosynthese betreiben. Denn dabei entsteht ein typisches Fluoreszenzlicht. Es ist zwar nur im Spektrometer sichtbar - aber auch per Satellit aus dem Orbit. Mehr …

  • 02.08.2013 | Forschung aktuell | ArchivRichter gegen Schlüsselschwäche

    Volkswagen verhindert Veröffentlichung über Probleme in Auto-Schließsystemen

    den Wissenschaftlern jetzt durch ein Waliser Gericht die Veröffentlichung ihrer Erkenntnisse verbieten. Der Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr berichtet im Gespräch mit Arndt Reuning. Reuning: Herr Schönherr, bevor wir in die Politik Mehr …

  • 29.04.2013 | Forschung aktuell | ArchivSchluss mit dem langen Suchen

    San Francisco und sein flexibles Parkplatzsystem

    Die Suche nach einem Parkplatz in der Innenstadt dauert mitunter sehr lange. In San Francisco ist das öffentliche Parksystem auf das jeweilige Verhältnis von Angebot und Nachfrage optimiert worden. Das erleichtert unter anderem das Finden von Parkmöglichkeiten. Mehr …

  • 21.12.2012 | Forschung aktuell | ArchivFinaler Rhythmus

    Wann komplexe Systeme aus dem Takt geraten

    Unser Leben wird immer schneller, als würde uns ein Taktstock treiben. Mit daran Schuld sind Maschinen, die uns takten. Immer mehr Forscher beschäftigen sich mit dieser Beschleunigung - und dies sind keine Esoteriker, sondern Naturwissenschaftler. Mehr …

  • 24.10.2012 | Forschung aktuell | ArchivRadioaktive Umweltstrahlung und Leukämie bei Kindern

    Krebsstudie findet Zusammenhang zwischen kleinen Strahlendosen und Blutkrebs

    Wissenschaftler der Universität Oxford haben über 27.000 Datensätze aus dem nationalen Krebsregister Großbritanniens ausgewertet, um den Einfluss der radioaktiven Umweltstrahlung auf das Krebsrisiko bei Kindern zu bestimmen. Ein Ergebnis: Gammastrahlung wirkt sich auf das Leukämierisiko aus, auf andere Krebsarten aber nicht. Mehr …

  • 16.07.2012 | Forschung aktuell | ArchivDer Sexschalter von Drosophila

    Neurogenetiker erforschen Paarungsverhalten von Fruchtfliegen

    Nach dem Geschlechtsverkehr verschmähen Fruchtfliegenweibchen ihre Männchen. Warum das so ist, haben nun Biologen aus Oxford untersucht. Ihr Ergebnis: Der plötzliche Stimmungswandel wird durch den Samen des Männchens ausgelöst. Mehr …

  • 06.12.2011 | Forschung aktuell | ArchivAuf dem Weg zum papierlosen Gerichtssaal

    Die elektronische Akte soll in den Justizalltag Einzug finden

    Die Bundesjustizministerin will die Papierberge aus den Verhandlungssälen verbannen und spricht sich für die Einführung der elektronischen Gerichtsakte aus. Doch sind papierlose Prozesse derzeit überhaupt realisierbar? Mehr …

  • 13.10.2011 | Forschung aktuell | ArchivAbhören von weit oben

    Eurohawk-Drohne klärt für die Bundeswehr auf

    Die Bundeswehr bekommt Aufklärungsdrohnen der jüngsten Generation. Gestern nachmittag wurde die erste von vier "Eurohawk" mit speziell für das deutsche Militär konzipierter Ausrüstung in Manching bei Ingolstadt vorgestellt. Mehr …

  • 06.10.2011 | Forschung aktuell | Archiv"Die Technik musste im Hintergrund stehen"

    Computerexperte über den verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs

    In den vergangenen 20 Jahren hat Steve Jobs praktisch keine Interviews mehr gegeben. Sein Ziel sei es einfach nur gewesen, einfache Maschinen zu entwickeln, sagt der Computerexperte Maximilian Schönherr, der 1995 ein Interview mit dem späteren Apple Mehr …

  • 17.08.2011 | Forschung aktuell | ArchivDer Sensor im Wohnzimmer

    Neue Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine

    Im Vorfeld der heute beginnenden Computerspielemesse gamescom in Köln haben sich auch in diesem Jahr wieder die Spieleentwickler zu ihrer Game Developers Conference versammelt. Ein Thema in diesem Jahr: neuartige Spielecontroller, die natürliche Interaktion in virtuellen Welten ermöglichen sollen. Mehr …

  • 25.07.2011 | Forschung aktuell | ArchivAnders B. und das Internet

    Mutmaßlicher Attentäter von Norwegen hatte Affinität zu sozialen Netzwerken

    sozialen Netzwerken im Internet zu inszenieren. Im Studio begrüße ich nun meinen Kollegen Maximilian Schönherr. Herr Schönherr, wie gut kennt sich der Verdächtige denn mit Computertechnik aus? Maximilian Schönherr: Er ist also kein Hacker - im Sinne von Mehr …

  • 19.07.2011 | Forschung aktuell | ArchivNeue Forschungsansätze für Elektroautos

    TU München betreibt Grundlagenforschung für Brennstoffzellen

    Litium-Ionen-Batterien werden in Elektro- und Hybridautos eingesetzt. Ihr großer Nachteil: Sie sind recht schwer und in der Leistung zu schwach für Langstreckenfahrten. Forscher der TU München wollen die Brennstoffzelle als Antriebsenergie der Zukunft etablieren. Mehr …

  • 07.06.2011 | Forschung aktuell | ArchivDer Strompreis und die Mathematik

    TU München forscht an Computermodellen für Strombörse und Kraftwerksbetreiber

    Für Stromanbieter und -abnehmer ist es gleichermaßen von großem Interesse zu wissen, wie sich der Energiepreis in der Zukunft entwickelt. Die mathematischen Modelle für die Preisentwicklung bei Aktien sind tief erforscht, beim Strom allerdings beginnen die Untersuchungen gerade erst. Mehr …

  • 11.02.2011 | Forschung aktuell | Archiv295 Trillionen Byte

    Daten der Menschheit vermessen

    wird. Der Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr berichtet darüber im Gespräch mit Monika Seynsche. Seynsche: Herr Schönherr, Sie haben die Arbeit gelesen, ist sie so großspurig, wie es klingt? Schönherr: Also mir haben die 220 Seiten Statistik Mehr …

  • 09.12.2010 | Forschung aktuell | Archiv"Waffe, gegen die man nichts in der Hand hat"

    Wikileaks-Aktivisten führen Cyberkrieg gegen Finanzunternehmen

    Aktivisten legten die Webseiten der Unternehmen zeitweise lahm. Der Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr erklärt im Gespräch mit Monika Seynsche, wie sie das gemacht haben. Seynsche: Maximilian Schönherr, wie haben sie das gemacht? Schönherr: Das Mehr …

  • 11.11.2010 | Forschung aktuell | ArchivUnsichere Industriesteuerungen

    Zur Internationalen Konferenz für Internettechnologie und sichere Transaktionen

    IT.- In London geht die 5. Internationale Konferenz für Internettechnologie und sichere Transaktionen (ICITST) zu Ende. Wissenschaftsjournalist Maximilian Schönherr berichtet im Interview mit Monika Seynsche von den Highlights. Das gesamte Interview Mehr …