Pressemitteilung /

 

Verfassungsmedaille für langjährige LandeskorrespondentinLandtag Sachsen ehrt Alexandra Gerlach

Journalistin prägte das Bild des Freistaates im bundesweiten Rundfunk

Die langjährige Landeskorrespondentin des Deutschlandradios in Sachsen, Alexandra Gerlach, ist für ihre Verdienste um die freiheitliche demokratische Entwicklung des Freistaates mit der Verfassungsmedaille des sächsischen Landtages ausgezeichnet worden.

In der Begründung heißt es: "Alexandra Gerlach, von 2002 bis April 2011 Landeskorrespondentin beim Deutschlandradio und Deutschlandfunk, prägte in den vergangenen Jahren entscheidend das Bild des Freistaates Sachsen im bundesdeutschen Rundfunk und baute Brücken zwischen Zugezogenen und Einheimischen, zwischen Ost und West. Die Journalistin erhält die Verfassungsmedaille für ihre seriöse politische Berichterstattung, für faire und sachliche Kritik sowie für ihr Engagement um das Zusammenwachsen der Gesellschaft."

Die Sächsische Verfassungsmedaille wurde 1997 zur Erinnerung an die friedliche Revolution von 1989 gestiftet, sie ist neben dem Sächsischen Verdienstorden die höchste Auszeichnung des Freistaates.

Alexandra Gerlach lebt in Meißen-Proschwitz und bleibt den Deutschlandradio-Programmen auch künftig als freie Autorin und Moderatorin verbunden.

Pressemappe

Die Saison ist eröffnet: Deutschlandfunk Kultur präsentiert Wartburgkonzerte mit Spitzenmusikern. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

BLOWBACK ist das erste Hörgame im Radio. Das Radiohörspiel eröffnet die Story, das Handygame macht aus Hörerinnen und Hörer anschließend Mitspielende. Alle wichtigen Informationen stehen hier (Zip-Datei) zur Verfügung.

Pressemappe

Seit Juni 2014 ist Deutschlandfunk Kultur mit einem erneuerten Programmschema auf Sendung. Die Pressemappe (Zip-Datei) mit Hintergrundinformationen zum geänderten Programm steht hier zum Download zur Verfügung.

Pressemappe

20 Jahre Deutschlandradio - eine wichtige Wegmarke in der Geschichte des nationalen Hörfunks. Die Pressemappe (Zip-Datei) zum Senderjubiläum steht hier zum Download zur Verfügung.