Vergessene Themen 2012

Spezial-Ausgabe der Ortszeit

Kalender (Deutschlandradio / Bettina Straub)
Kalender (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Was macht eigentlich Magdalena Neuner? Wieso haben Amerikas Ureinwohner eine Milliarde Dollar bekommen? Und macht die wechselnde EU-Ratspräsidentschaft noch Sinn? Im Laufe eines Jahres gibt es eine Menge Geschichten, die nie erzählt werden: Sie werden von Krisen oder Gipfeln oder Fußballspielen überlagert. Sie geraten aus dem Fokus und dann in Vergessenheit.

<p>Wir nennen sie die "Vergessenen Themen des Jahres 2012" – und sind einigen von ihnen nachgegangen, <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0508_970b62d5.mp3" title="Ortszeit, Deutschlandradio Kultur (MP3-Audio)">oft auf Anregung unserer Hörer.</a> Herausgekommen ist so etwas wie ein Jahresrückblick, nur andersherum. Die Beiträge aus unserer "Ortszeit"-Spezialausgabe von heute früh können Sie mit Hilfe der untenstehenden Links nachhören.<br /><br /><strong>Wie geht es Malala? Die angeschossene Pakistanerin ist ein weltweites Symbol für das Recht auf Bildung</strong><br />Sie wollte einfach nur zu Schule gehen wie Millionen andere Mädchen auch. Doch alleine für diesen Wunsch, für den sich die Pakistanerin <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="224493" text="Malala" alternative_text="Malala" /> in ihrer Heimat öffentlich einsetzte, jagten ihr die Taliban im Oktober dieses Jahres eine Kugel in den Kopf. In einer Spezialklinik in England bemühen sich Ärzte um ihre Genesung. Jochen Spengler hat herausgefunden, dass es der 15-Jährigen <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0521_0680a8f9.mp3" title="Malala - Angeschossene Pakistanerin ist weltweit Symbol für Recht auf Bildung / Jochen Spengler (MP3-Audio)">inzwischen schon viel besser geht</a>. <br /><br /><div style="float: right;"><papaya:media src="8b9505cd38f246a7f61391ece00ff9e4" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Joseph Kony" popup="yes" /></div> <strong>Kony 2012: Was wurde aus der digitalen Jagd auf den Rebellenchef?</strong><br />Anfang März dieses Jahres wurde <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="147079" text="Joseph Kony" alternative_text="Joseph Kony" /> quasi über Nacht eine der berühmtesten Personen des Internets. Das Video "Kony 2012" der amerikanischen Hilfsorganisation Invisible Children berichtete über die Gräueltaten des afrikanischen Rebellenführers: Mord, Vergewaltigung, Zwangsrekrutierung von Kindersoldaten. Doch trotz der digitalen Jagd ist Kony immer noch auf freiem Fuß. <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0537_362b929d.mp3" title="Kony 2012: Was wurde aus der digitalen Jagd auf den Rebellenchef Joseph Kony? / Antje Diekhans (MP3-Audio)">Antje Diekhans berichtet</a>.<br /><br /><strong>Immer noch auf der Anklagebank: Der Prozess gegen die Adenauer-Stiftung in Kairo</strong><br />Die Mitarbeiter der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung in Ägypten wollten eigentlich nur helfen. Ihr Ziel: Die Verständigung zwischen den Kulturen und den politischen Dialog vorantreiben. Ausgerechnet sie wurden dann <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0608_36fcd4b3.mp3" title="Immer noch auf der Anklagebank: Der Prozeß gegen die Adenauer-Stiftung in Kairo / Katja Barton (MP3-Audio)">der Spionage verdächtigt und angeklagt</a></li>. Nur gegen hohe Summen durften die Deutschen ausreisen. Ihnen und anderen NGOs wird in Kairo immer noch der Prozess gemacht. Katja Barton berichtet.<br /><br /><strong>Razzien, Selbstauflösungen, Verbote: Behörden contra Rockerbanden</strong><br />Mit Razzien und Verboten ging der Staat gegen <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="208773" text="Hells Angels & Co." alternative_text="Hells Angels & Co." /> vor. Vor allem der neue <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0615_063438e8.mp3" title="Rocker in Berlin-Brandenburg / Anja Nehls (MP3-Audio)">Berliner Polizeipräsident</a> Klaus Kandt hat angekündigt, auch in der<br />Zukunft hart durchgreifen zu wollen. Auch die Behörden von <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0617_b65b29e4.mp3" title="Rocker in Niedersachsen / Susanne Schrammar (MP3-Audio)">Niedersachsen</a> und <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0618_563d00cd.mp3" title="Rocker in Nordrhein-Westfalen / Barbara Schmidt-Mattern (MP3-Audio)">Nordrhein-Westfalen</a> bleiben alarmiert. Unsere Landeskorrespondenten haben sich erneut umgehört.<br /><div style="float: right;"> <papaya:media src="8909a87d854146fe1796fe039bf7f52c" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Magdalena Neuner" popup="yes" /></div> <br /><strong>Was macht eigentlich Magdalena Neuner?</strong><br />Vor einem dreiviertel Jahr hat Deutschlands erfolgreichste Biathletin ihre Karriere als Leistungssportlerin beendet. Innerhalb von sechs Jahren gewann sie allein 34 Einzelrennen im Biathlon-Weltcup, wurde zweifache Olympiasiegerin. Und nun? Wie lebt es sich <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="230486" text="nach dem Ende der sportlichen Laufbahn" alternative_text="nach dem Ende der sportlichen Laufbahn" />? Christian Riedel <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0633_36594bfb.mp3" title="Nach dem Rücktritt: Was macht eigentlich Magdalena Neuner? / Christian Riedel (MP3-Audio)">hat nachgefragt</a>.<br /><br /><strong>Eine Milliarde für US-Ureinwohner: Was machen die Indianer mit der Entschädigung?</strong><br />Eine Milliarde Dollar für 41 Indianerstämme. Zur Zahlung dieser Summe hat sich die amerikanische Regierung im April dieses Jahres verpflichtet. Als Ausgleich für die mangelhafte Verwaltung von Stammesland und Stammesvermögen. Die Klagen waren zum Teil mehr als einhundert Jahre alt. <a class="link_audio_beitrag" href=" http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0640_0cd9b75d.mp3" title="Eine Milliarde für US-Ureinwohner: Was machen die Indianer mit der Entschädigung? / Kerstin Zilm (MP3-Audio)">Kerstin Zilm zu einer wahrhaft historischen Einigung</a>.<br /><br /><strong>Mord verjährt nicht - aber macht die Jagd nach den letzten NS-Tätern noch Sinn?</strong><br />John Demjanjuk – tausendfach soll sich der Mann im Vernichtungslager Sobibor wegen Beihilfe zum Mord schuldig gemacht haben. Jahrelang wurde um seine Auslieferung gerungen. Mit 91 Jahren starb er im März dieses Jahres, bevor das Urteil des Landgerichts München rechtskräftig wurde. Wieviel Sinn macht die Suche nach den letzten noch lebenden Tätern aus der Zeit des Nationalsozialismus? Dazu ein <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="232344" text="Gespräch mit dem Historiker Norbert Frei von der Uni Jena" alternative_text="Gespräch mit dem Historiker Norbert Frei von der Uni Jena" />.<br /><br /><strong>Einheitswippe & Humboldtforum – Der Neubau von Deutschlands kultureller Mitte hat klammheimlich schon begonnen</strong><br />Es war keine einfache Geburt. Zwei Wettbewerbe brauchte es, um sich überhaupt für einen Entwurf für ein Einheits- und Freiheitsdenkmal zu entscheiden. Und vor 2015 ist an eine Fertigstellung der großen Wippe gar nicht zu denken. Beim Humboldt-Forum nebenan soll sogar bis 2018 gebaut werden. <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0741_c688f85f.mp3" title="Berliner Schloss und Einheitsdenkmal: Die Arbeiten haben schon begonnen/ Wolf-Sören Treusch (MP3-Audio)">Wolf-Sören Treusch hat sich auf der Baustelle umgesehen</a>, die es offiziell noch gar nicht gibt.<br /><br /><strong>Die Dörfler, die Ex-Häftlinge und die Politik: Hat sich der Streit in Insel beruhigt?</strong><br />Anfang des Jahres machte ein 400-Seelen-Ort namens Insel in Sachsen-Anhalt Schlagzeilen. Grund: Zwei aus der Sicherungsverwahrung entlassene ehemalige Häftlinge waren in Insel untergebracht worden. Die Bürger demonstrierten – einige Neonazis setzten sich die Spitze des Protests. Susanne Arlt ist jetzt noch einmal nach Insel gefahren und <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0820_e7880bf3.mp3" title="Streit in Insel - Die Ex-Häftlinge, die Dörfler und die Politik / Susanne Arlt (MP3-Audio)">hat sich umgehört, ob der Streit befriedet wurde</a>.<br /><br /><strong>Zurück im Leben: Was wurde aus den Entführten der Danakil-Wüste?</strong><br />Die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="164514" text="Danakil-Wüste" alternative_text="Danakil-Wüste" /> im Norden Äthiopiens: Temperaturen von 50 Grad machen es dem Reisenden nicht leicht. Und das Risiko, entführt zu werden, ist hoch. Mit beidem hat sich im Januar eine Gruppe von Deutschen auseinandersetzen müssen. <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0833_66b97417.mp3" title="Zurück im Leben: Was wurde aus den Entführten der Danakil-Wüste? / Antje Diekhans (MP3-Audio)">Antje Diekhans hat eine der Entführten gesprochen</a> - knapp ein Jahr danach.<br /><div style="float: right;"><papaya:media src="1cea5bfd53c6975043857c2108cee9f5" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Einfamilienhaus in einem Vorort von New York" popup="yes" /></div><br /><strong>Die angstmachenden Kredite - wie geht es verschuldeten Privatleuten in den USA?</strong><br />Vielen US-Haushalten machen teure Häuserkredite zu schaffen. Fast jeder kennt Menschen, die von Zwangsversteigerungen betroffen sind. Allmählich entspannt sich die Lage, aber noch immer haben 20 Prozent der Immobilienbesitzer mehr Schulden, als ihre Häuser wert sind, <a class="link_audio_beitrag" href="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/12/27/drk_20121227_0733_768419a5.mp3" title="Amerikas verschuldete Hausbesitzer: Entspannung auf dem US-Häusermarkt: Die Arbeiten haben schon begonnen/ Marcus Pindur (MP3-Audio)">berichtet Marcus Pindur.</a><br /><br /><strong> Links bei dradio.de: </strong><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="204749" text="Vergessene Geschichten 2011" alternative_text="Vergessene Geschichten 2011" /></p>


Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Vergessene Geschichten 2011

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 14:03 Uhr