Verlängert bis zum 16. Februar 2020: 360°-Sound-Installation im Großen Tropenhaus des Botanischen Gartens Berlin

Über 10.000 Besucherinnen und Besucher waren seit dem 24. Januar in der 360°-Sound-Installation "You Will Go Away One Day But I Will Not" der Künstlerinnen Lucrecia Dalt (Kolumbien) und Maria Thereza Alves (Brasilien/USA) im Botanischen Garten Berlin. ...

Aufgrund dieses großen Publikumsinteresses wird die Laufzeit der Klanginstallation um weitere zwei Wochen bis zum 16. Februar 2020 verlängert.

Lucrecia Dalt und Maria Thereza Alves suchen in ihrem Projekt nach indigenen Namen für die Pflanzen im Botanischen Garten Berlin. Mit ihrer Installation öffnen sie einen Raum für die vielschichtigen Stimmen des Urwalds – organisch und anorganisch, menschlich und nicht-menschlich, spekulativ und real. Dabei zeigen sie auch, wie diese Stimmen durch europäische Kolonisatoren zum Schweigen gebracht wurden. Durch eine neue Form der dreidimensionalen Soundproduktion wird die eigene Bewegung der Besucherinnen und Besucher zur Mitverfasserin eines individuellen und räumlichen Klangerlebnisses.

Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, mit kostenfrei ausleihbaren Kopfhörern durch das Tropenhaus zu spazieren und dabei den Geräuschen, Naturklängen, Stimmen und Gesängen der Soundkomposition zu lauschen.

Die Installation ist Teil des Kooperationsprojektes "Natur. Nach Humboldt" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, des Botanischen Gartens und des Botanischen Museums Berlin, des CTM-Festivals for Adventurous Music and Art, Deutschlandfunk Kultur und Die Junge Akademie.

Partner für die räumliche Audioproduktion ist der Berliner Sound-Pionier usomo (unique sonic moments). Deutschlandfunk Kultur sendet am 6. März 2020 um 0.05 Uhr eine Radiofassung der Klanginstallation.

360°-Sound-Installation "You Will Go Away One Day But I Will Not" 
von Maria Thereza Alves und Lucrecia Dalt

Ort: Botanischer Garten Berlin, Großes Tropenhaus
Ausleihstation Kopfhörer im Foyer Victoriahaus (kostenfrei)
Eingänge: Königin-Luise-Str. (Bus 101, X83) und Unter den Eichen (Bus M48)
Dauer: Verlängert bis 16. Februar 2020
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 14-19 Uhr; Freitag bis Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt: Normaler Garteneintritt 6,00 €, ermäßigt 3,00 €
Keine Anmeldung oder Reservierung.
Pressekontakt: g.hohlstein@bgbm.org oder kschroeder@bbaw.de


Alle Informationen zu "Natur. Nach Humboldt" finden Sie unter: www.bgbm.org/natur-nach-humboldt

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)