Pressemitteilungen /

 

Verleihung des „Förderpreis Deutschlandfunk“ am 27. August an Jean Rondeau

„Grundton D“-Konzert im Rahmen des Musikfestes Bremen

(© Deutschlandradio)
(© Deutschlandradio)

Der junge französische Cembalist, Organist, Pianist und Komponist Jean Rondeau erhält am 27. August den "Förderpreis Deutschlandfunk".

Der Preis umfasst neben dem Auftritt beim Musikfest Bremen die Möglichkeit, als Artist in Residence eine eigene CD im Kammermusiksaal des Deutschlandfunk in Köln aufzunehmen. Die Auszeichnung wird seit 1998 in Zusammenarbeit mit dem Musikfest Bremen an hochbegabte Nachwuchsmusiker verliehen.

"Jean Rondeau zeichnet sich durch ein kantables, reich artikuliertes und dynamisches Spiel mit einem fokussierten, resonanzreichen Klang aus. Das ermöglicht ihm fesselnde Interpretationen, die sich dank seines bewundernswerten Anschlags kontrastreich zwischen ausgewogener Eleganz und schwungvoller Vitalität bewegen und die spieltechnischen Möglichkeiten des Cembalos vollends ausschöpfen", begründet die Jury die Entscheidung.

Die Preisverleihung findet am Abend des 27. August um 18.30 Uhr in der Kirche Unser Lieben Frauen in Bremen statt. Im Anschluss tritt Jean Rondeau im Rahmen der Deutschlandfunk-Benefizreihe "Grundton D" auf. Rondeau und Ensemble spielen Cembalo-Konzerte von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen. Der Deutschlandfunk sendet das Grundton D-Konzert aus Bremen am 27. November um 21.05 Uhr. Dabei wird der Preisträger auch selbst zu Wort kommen. Zahlreiche weitere Konzerte werden für das Herbstprogramm von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur aufgezeichnet. Das Konzert der Bremer Philharmoniker wird am 25. August um 20.03 Uhr live bei Deutschlandradio Kultur gesendet.

Das Musikfest Bremen findet vom 20. August bis zum 10. September 2016 statt. Geplant sind 37 Veranstaltungen in 27 Spielstätten in Bremen und Umgebung. Das Spektrum reicht dabei von Alter Musik bis hin zu zeitgenössischen Klängen. In diesem Jahr stehen besonders Opernaufführungen im Blickpunkt.

Pressefotos

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago/Westend61)

Wenn Sie unsere Pressemitteilungen, die wöchentlichen Deutschlandradio-Hörfunktipps oder die Sechs-Wochen-Programmvorschau abonnieren wollen, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Ansprechpartner

Menschen sprechen mit mehrfarbigen Sprechblasen. (imago)

Digitale Pressemappen

Pressemappe: Debüt im Deutschlandfunk Kultur, Saison 2018/19 (Zip-Datei zum Download)