Wetter

Dienstag, 14. Juli 2020

Wetter heute

Bericht des Deutschen Wetterdienstes für Deutschland vom 13. Juli 2020, 20:15 Uhr

Kurzvorhersage :

In der Nacht zum Dienstag sich auflösende Quellbewölkung und zunächst
meist gering bewölkt oder klar. Später im Nordwesten zunehmend
bewölkt und am frühen Morgen im Nordseeumfeld sowie im Emsland erste
Tropfen. Tiefstwerte zwischen 15 Grad an der Nordsee und bis 6 Grad
im Bayerischen Wald.
Am Dienstag im Norden und Westen überwiegend stark bewölkt, zeitweise
schauerartig verstärkter Regen. Höchstwerte 17 bis 22 Grad. Nach
Süden und Osten zunächst sonnig, am Nachmittag zunehmend wolkig und
ausgehend vom Bergland ein paar wenige Schauer, einzelne Gewitter
nicht ausgeschlossen. Erwärmung auf 23 bis 29 Grad. Schwacher bis
mäßiger Wind, in der Osthälfte aus südlichen, in der Westhälfte aus
westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch sich weiter südostwärts ausbreitende dichte
Bewölkung mit schauerartigen Regenfällen. Im Nordwesten später
Übergang zu einzelnen Schauern, eventuell auch kurze Gewitter. Von
den Alpen über Oberfranken und Sachsen bis hoch zur Oder noch meist
trocken. Temperaturrückgang auf 15 bis 8 Grad

Link zum Deutschen Wetter Dienst
Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Wetterdienstes