„Zumutungen“: Sechsteilige Hintergrund-Sendereihe im Deutschlandfunk

25.-30. Dezember: Geschichten aus Deutschland – von Problemen und Lösungen

Undichte Decke im Klassenraum (Anja Schäfer / Deutschlandradio)
Durch die Decke regnet es auf die Schüler (Anja Schäfer / Deutschlandradio)

Deutschlandfunk befasst sich in einer sechsteiligen Sendereihe mit "Zumutungen", mit denen viele Menschen täglich aufs Neue ringen müssen.

Die Reportagen aus verschiedenen Lebensbereichen sind vom 25. bis 30. Dezember jeweils um 18.40 Uhr in der Sendung "Hintergrund", als Podcast, auf deutschlandfunk.de sowie in der Dlf Audiothek-App zu hören.

Den Menschen hierzulande wird viel zugemutet: Marode Schulen. Pflegekräfte, die unter Zeitdruck arbeiten und im Papierkram ersticken. Lohn-Trickserei im Handel. Kleine Betriebe, die von Bürokratie und Zertifizierungsdruck geknebelt werden. Landstriche, die vom digitalen Wandel abgeschnitten sind. Regionen, die ausbluten.

Die Politik ist sich der Ärgernisse bewusst – aber knappe Kassen, Personalabbau im Öffentlichen Dienst, Kompetenzgerangel oder auch die Flut an Vorschriften machen den Alltag vieler Deutscher schwer. Im Deutschlandfunk werden die Probleme konkret benannt – und die kreativen Lösungen, die es hier und da auch gibt.

Montag, 25. Dezember 2017
Teil 1: "Wenn der Putz von den Wänden bröckelt – Sanierungsstau an den Schulen"

Dienstag, 26. Dezember 2017
Teil 2: "Wenn die Pflegerin hetzen muss – Marktdruck im Gesundheitswesen"

Mittwoch, 27. Dezember 2017
Teil 3: "Wenn Wettbewerb die Löhne drückt – Tarifflucht im Einzelhandel"

Donnerstag, 28. Dezember 2017
Teil 4: "Wenn das Internet nicht ankommt – Digitale Rohrkrepierer in der Fläche"

Freitag, 29. Dezember 2017
Teil 5: "Wenn Vorschriften erdrücken – Bürokratische Knebel für Kleinbetriebe"

Samstag, 30. Dezember 2017
Teil 6: "Wenn das Krankenhaus schließt – Struktur-Rückbau in den Regionen" 

Pressemitteilungen abonnieren

Ein Mann ist von oben zu sehen, wie er an einem Tisch mit dem Computer und mehreren anderen digitalen Geräten wie Notebook, Smartphone, Smartwatch arbeitet.  (imago / Westend61)

Pressemitteilungen, Hörfunktipps oder die Programmvorschau abonnieren? Schreiben Sie eine kurze Mail an
presse@deutschlandradio.de (Ihre Daten werden von uns nur für diesen Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben)