Wir über uns

 

Dokumente und Debatten

  


Der nationale Hörfunk dokumentiert herausragende Ereignisse in Form von Sondersendungen, die über Digitalradio (DAB+ und DVB-S ZDF-Vision), Langwelle (153 und 177 KHz) und via MP3-Livestream im Internet übertragen werden.

Dazu gehören an erster Stelle Debatten des Deutschen Bundestages. Hinzu kommen von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur veranstaltete Diskussionsrunden wie "Zeit Forum der Wissenschaft". Für den Hörfunk geeignete TV-Sendungen von ARD, ZDF und Phoenix wie "Presseclub", "maybrit illner", "Anne Will", "Im Dialog", "Günther Jauch", "Internationaler Frühschoppen" oder "hart aber fair" ergänzen das Angebot an Sonderübertragungen. Zu allen übrigen Zeiten ist das Programm des Deutschlandfunk bzw. von Deutschlandradio Kultur zu hören.

Hinweis zu Übertragungen aus dem Bundestag Insbesondere bei Liveübertragungen aus dem Deutschen Bundestag kann es zu Verzögerungen des Live-Streams kommen. Dies liegt an kurzfristigen Tagesordnungsänderungen des Bundestags. Wir bitten daher um Verständnis für später beginnende bzw. kürzer live geschaltete Stream s.

 

 

 

 


Montag, 20.10.2014, 21:00 Uhr

hart aber fair

Thema:

Der Ausbruch – bedroht Ebola uns alle?

Gäste:

Hermann Gröhe, CDU, Bundesgesundheitsminister
Dr. Maximilian Gertler, Vorstandsmitglied "Ärzte ohne Grenzen", Internist und Notarzt
Prof. Dr. Reinhard Burger, Präsident des Robert Koch-Instituts, Mikrobiologe und Immunologe
Dr. Werner Bartens, leitender Wissenschaftsredakteur „Süddeutsche Zeitung", Mediziner
Marion Kracht, Schauspielerin, Botschafterin und Kuratoriumsmitglied PLAN International

Im Einzelgespräch: Nicolas Aschoff, Medizinstudent an der Universität Witten/Herdecke, hat gemeinsam mit Freunden während eines Praktikums in Sierra Leone eine Ebola-Isolierstation geplant und betrieben

Moderation: Frank Plasberg

(Übernahme TV-Ton ARD)

 


 

 

 

Folgende Sendungen können Sie regelmäßig über den Kanal Dokumente und Debatten verfolgen:


montags
hart aber fair
21:00 Uhr (Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

 

mittwochs
22:45 Uhr
Anne Will (Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

 

donnerstags
22:15 Uhr
maybrit illner (Übernahme aus dem TV-Programm des ZDF)

 

samstags
00:00 Uhr
Im Dialog (Übernahme aus dem TV-Programm von Phoenix)

 

sonntags
12:00 Uhr
Presseclub/ -nachgefragt

oder

12:00 Uhr
Internationaler Frühschoppen/ -nachgefragt
(Übernahme Phoenix) 

21:45 Uhr
Günter Jauch (Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

 

(Kurzfristige Programm- und Sendezeitänderungen vorbehalten)

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 23:05 Uhr Fazit

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Deutsche RüstungsexporteWas Abgeordnete wissen dürfen

Ein Soldat begutachtet einen deutschen Leopard-Panzer.

Der Bundessicherheitsrat berät darüber, welche Kriegsgerätexporte erlaubt werden sollten. Das Parlament wird darüber nur dürftig informiert, beklagen hauptsächlich die Grünen. Das Verfassungsgericht könnte für mehr Transparenz sorgen. 

Billy IdolKeinen Versuchungen getrotzt

Der britische Rockmusiker Billy Idol singt in Hamburg bei einem Konzert.

Er gehörte zur Keimzelle der Londoner Punkszene, stand mit Generation X ganz oben in den Charts und startete später eine Solokarriere in New York. Dass Billy Idol als Megastar fast zerbrochen wäre, lässt sich nachlesen in seiner offen-humorvollen Autobiografie.

Fliegen-Genetik Der Apfel fällt doch weit vom Stamm

Fliegeneier in einer Dose

Forscher aus Sydney haben bei einer Fliegenart eine ungewöhnliche Eigenschaft in der Fortpflanzung entdeckt: Offenbar kann ein früherer Sexualpartner die Entwicklung der Eier eines Weibchens beeinflussen - auch wenn seine Samen die Eier gar nicht befruchtet haben.