Ein Klassenzimmer mit Tafel. 

FlüchtlingskinderIntegrationsförderklassen platzen aus allen Nähten

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Und damit gibt es auch mehr schulpflichtige Kinder, die kein Wort Deutsch sprechen. Viele Schulen haben deswegen Integrationsförderklassen, in denen die Kinder auf den normalen Unterricht vorbereitet werden, wie an der Hauptschule Grillostraße in Gelsenkirchen.

Ein abgestorbener Baum in einem Feld in Brandenburg

Deutsche EinheitOst bleibt Ost, West bleibt West

Keinem werde es schlechter gehen, aber vielen besser - das versprach 1990 der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl. Doch fast 25 Jahre später stellen Forscher fest: Die Lebensverhältnisse in Ost und West werden verschieden bleiben. Wahrscheinlich für immer.

ChinaDer Weihnachtsmann kommt aus Yiwu

Glitzer, Sterne und Kunstschnee: Für viele gehört zu Weihnachten auch Deko. Und die kommt zumeist aus China. In Yiwu werden 65 Prozent der weltweiten Weihnachtsdekoration produziert. Unser Korrespondent Markus Rimmele kennt die Deko-Stadt.

Schiffe fahren auf der Themse vor dem Parlament in London

CIA-FolterberichtLondon unter Druck

Britische Parlamentarier fordern Klarheit darüber, inwieweit Großbritannien an den Folterpraktiken amerikanischer Geheimdienste beteiligt war. Der Ton der Debatte immer schärfer, besonders seit öffentlich wurde, dass die britische Regierung die USA gebeten hatte, kritische Passagen aus dem Folterbericht zu schwärzen.

Mehrere Pegida-Demonstranten halten ein Banner mit der Aufschrift "Gewaltfrei und vereint gegen Glaubenskriege auf deutschem Boden!"

Freistaat Sachsen twittertPegida-Anhänger bekommen Nachhilfe im Netz

Die "patriotischen Europäer" informieren sich vorwiegend in den sozialen Netzwerken. Deshalb geht Sachsens Innenministerium ins Internet, um Pegida-Fans über Asylfragen aufzuklären. Die Stadt Dresden will Bürger ebenfalls informieren, wählt aber einen klassischen Weg.

Staatsbürgerschaft Doppelpass für alle

Keine Qual der Wahl mehr - Jugendliche aus Nicht-EU-Ländern mit zwei Pässen müssen sich nicht mehr für einen Staat entscheiden.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

USA macht Nordkorea  für Hacker-Angriff auf Sony verantwortlich | mehr

Kulturnachrichten

Suhrkamp will zügig Aktiengesellschaft werden  | mehr

Wissensnachrichten

Filmabsage  Hacker loben Sony | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Das Feature | 19.12.2014 20:10 UhrHimmelgrün - Muslimas in Deutschland

Die Rückansicht einer Frau, die ein Kopftuch trägt.

"Kopftuch?! - Nicht zu viel davon, sonst krieg ich 'nen Schreikrampf. Gegen das Thema bin ich allergisch!", ruft Halima Krausen ins Mikrofon. Für die aus einer christlichen deutschen Familie stammende Imamin der Hamburger Blauen Moschee ist die Kopftuchfrage pure Ablenkung von wichtigeren Themen. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen | 19.12.2014 19:30 UhrLiteraturkalender 2015

Die Schriftstellerin Sarah Kirsch

Mit Kalendern schaut man voraus - mit Literaturkalendern auch zurück. Wir haben in den Neuerscheinungen von 2015 geblättert und mit den Machern gesprochen. Der Literaturkalender des Arche Verlags feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Mehr

 
 

App

Zu sehen ist die iPhone-App zum Hören der Programme Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen

Unterstützte Systeme: iOS | Android

Podcasts

Über uns

DRadio Wissen Hörsaal ist bester neuer Podcast 2014

Die Sendung „Hörsaal“ von DRadio Wissen wurde als bester neuer Podcast ausgezeichnet. Die iTunes-Redaktionen haben weltweit die besten Inhalte des Jahres 2014 in den Kategorien Apps, Spiele, Musik, Filme, TV-Sendungen, Bücher und Podcasts ausgewählt.

Öffentliche Sitzung des Deutschlandradio-Hörfunkrats: Wirtschaftsplan für 2015 bestätigt

Die Mitglieder des Hörfunkrats von Deutschlandradio.

Der Hörfunkrat von Deutschlandradio hat bei seiner Sitzung am 4. Dezember 2014 den Wirtschaftsplan 2015 verabschiedet. Frank Schildt, Vorsitzender des Hörfunkrates, betonte, der Wirtschaftsplan basiere auf den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit.

"Ware Welt" – Themenwoche im Deutschlandfunk

Mit insgesamt zwölf Sendungen widmet sich die Themenwoche „Ware Welt“ vom 7. bis 14. Dezember im Deutschlandfunk dem weltumfassenden Phänomen der Ökonomisierung aller Lebensbereiche.