(Picture Alliance / DPA / Bernd Weissbrod)

Luxleaks"Die Aufklärung wird sabotiert"

Die Arbeit des Luxleaks-Sonderausschusses im EU-Parlament werde ad absurdum geführt, sagte der Berichterstatter des Gremiums, Michael Theurer,  Er sehe die Gefahr, dass der Ausschuss scheitere.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellt die Konjunkturprognose für 2015 vor. (picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini)

Sigmar GabrielDie Politik der schnellen Antworten

Nie um eine Antwort verlegen – so geben sich Politiker wie Sigmar Gabriel. Doch wer scheinbar immer weiß, wo es langgeht, hat oft keine Ahnung, meint der Journalist Martin Tschechne.

Orson Welles als Harry Lime im Thriller "Der Dritte Mann" aus dem Jahr 1949. (Imago / AD)

100. Geburtstag Orson WellsMagier des Kinos und Radios

Die fiktive Radiodoku "Krieg der Welten", prägende Filme wie "Citizen Kane" und "Der dritte Mann":  Orson Welles galt als multimedialer Illusionskünstler. Der Film verdankt ihm zahlreiche Innovationen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Gabriel besteht auf Freigabe der NSA-Suchbegriffe | mehr

Kulturnachrichten

Vorermittlungen wegen Kostenexplosion der Elbphilharmonie vor Ende  | mehr

Wissensnachrichten

Mobilität  Daimler schickt selbstfahrenden Laster auf die Straße | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Länderzeit | 06.05.2015 10:10 UhrGrünes Gold in Ostdeutschland?

Eine Aufnahme auf Felder aus der Vogelperspektive. (picture-alliance / dpa / Thomas Muncke)

Wer sein Geld sichern will, wählt nicht selten die Immobilie, der Begriff Betongold ist etabliert. Doch längst haben Großinvestoren auch das Ackerland entdeckt. Vor allem in Ostdeutschland sind in den zurückliegenden Jahren große Flächen auch an Unternehmen gegangen, die ursprünglich mit der Landwirtschaft gar nichts zu tun hatten. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Im Gespräch | 06.05.2015 09:07 UhrWarum hatten Sie im Urwald eine Mundharmonika dabei?

Abenteurer Rüdiger Nehberg kommt am 07.01.2013 in Hamburg im Hotel Atlantic zum Neujahrsempfang des Hamburger Abendblatts. Die Tageszeitung hatte traditionell zum Neujahrsempfang Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien geladen. (picture-alliance / dpa / Axel Heimken)

Für die meisten ist Rüdiger Nehberg der Überlebenskünstler schlechthin. Auch wenn er jüngst seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, ist er voller neuer Pläne. Bei "Im Gespräch" erzählt er über seine alten Abenteuer und sein aktuelles Engagement für Menschenrechte. Mehr

 
 

Über uns

Hörspielpreis der Kriegsblinden"Ickelsamers Alphabet" überzeugt Jury

Das Wort "Alphabet", zusammengesetzt aus Buchstaben-Nudeln (picture alliance / Universität Jena)

Das Hörspiel "Ickelsamers Alphabet" hat den diesjährigen Hörspielpreis der Kriegsblinden gewonnen. Die Produktion des Saarländischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur stammt aus der Feder eines erfolgreichen Hörspielmacherduos aus Saarbrücken: Katharina Bihler und Stefan Scheib, besser bekannt als Liquid Penguin Ensemble.

DLF-Autoren gewinnen in Kategorie HörfunkErster und zweiter Platz beim Axel-Springer-Preis für junge Journalisten

Die Preisträger: Manfred Götzke (2. Platz Hörfunk) und Mareike Aden (1. Platz Hörfunk, rechts) (Deutschlandradio/Birgit Wentzien)

Gleich zwei Deutschlandfunk-Autoren waren beim Axel-Springer-Preis für junge Journalisten erfolgreich. Mareike Aden gewann in der Kategorie Hörfunk mit ihrer Reportage "Ein Ticket in den Krieg". Manfred Götzke belegte den zweiten Platz für seinen Beitrag "Die Dschihadisten aus Dinslaken-Lohberg".

Saisonauftakt der Konzertreihe „Grundton D“ in der Synagoge Görlitz

Hartwig Ebersbach: "Grundton D" (VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Zum Auftakt der Jubiläumssaison gastiert die Benefiz-Konzertreihe „Grundton D" des Deutschlandfunks am 26. April, um 17.00 Uhr in der Synagoge Görlitz. Die Cellistin Simone Drescher und der Pianist Jascha Nemtsov spielten Werke u. a. von Max Bruch, Jakob Schönberg, Vsevolod Zaderatsky und Johannes Brahms.