Offenes Studio – virtueller RedaktionsbesuchErleben Sie Radio ganz nah – und diskutieren Sie mit!

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen: Seien Sie virtuell dabei im Offenen Studio unseres Mittagsmagazins „Studio 9 – der Tag mit …“. Einmal im Monat können Hörerinnen und Hörer zusammen mit Jana Münkel an den Debatten teilnehmen.

Offenes Studio mit Ronen Steinke und Jana Münkel
Live zuschalten? Klicken Sie HIER.
Nächster Termin:
Donnerstag, 15. Februar 2024
11.45 Uhr bis 13.30 Uhr
Gast: Ronen Steinke
Ronen Steinke ist Journalist bei der Süddeutschen Zeitung, Jurist und Autor. Seine 2013 veröffentlichte Biografie über Fritz Bauer, den Ermittler und Ankläger der Frankfurter Auschwitz-Prozesse, wurde mit „Der Staat gegen Fritz Bauer“ preisgekrönt verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2020 folgte „Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt“. Sein jüngstes Buch ist der Bestseller „Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich. Die neue Klassenjustiz“.

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen. Im Rahmen des Mittagsmagazins von Deutschlandfunk Kultur „Studio 9 – der Tag mit …“ (montags bis samstags, 12.05 Uhr bis 13.00 Uhr) können Hörerinnen und Hörer regelmäßig von 11.45 Uhr bis 13.30 Uhr per Videokonferenz zum virtuellen Publikum werden.
Nicht als stille Kulisse, sondern als Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Debatten – per Chat oder im Anschluss an die Livesendung in der Diskussion mit uns, unseren Interviewgästen und Gesprächspartnerinnen.
Für generelle Fragen und Anmerkungen schicken Sie uns gerne eine E-Mail: offenesstudio@deutschlandfunkkultur.de.
Bisherige Gäste im Offenen Studio waren u.a. die Journalistin Yasmine M'Barek, "Mr. Tagesthemen" Ulrich Wickert, die Schriftstellerin Thea Dorn, WELT-Chefredakteur Ulf Poschardt, der Moderator und Podcaster Micky Beisenherz und Linken-Politiker Gregor Gysi.