Luxemburgischer Außenminister Jean Asselborn. (imago/Müller-Stauffenberg)

Brexit-Verhandlungen"Der Ball liegt bei Großbritannien"

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hält eine Verlängerung der Übergangsfrist beim Brexit für unproblematisch. Die grundsätzliche Einigung bleibe davon unberührt, sagte er im Dlf. Er empfahl Großbritannien zudem, die von der EU vorgeschlagene Lösung für die irische Grenze anzunehmen.

Der Politiker Jürgen Hardt (CDU) Koordinator für die Transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt. (picture alliance / dpa / Horst Galuschka/)

Hardt (CDU) zum Fall Kashoggi"Europa wird seine Saudi-Arabien-Politik gegebenenfalls korrigieren müssen"

Der Fall des verschwundenen saudischen Journalisten Jamal Kashoggi müsse dringend aufgeklärt werden, sagte der CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt im Dlf. Sollte er tatsächlich ermordet worden sein, müsse Europa wirtschaftliche Konsequenzen daraus ziehen.

Häuserfront mit dem Ladenlokal des SPD-Ortsvereins Wittenberge. (imago / Christian Thiel)

Liken reicht nichtGründet Ortsvereine!

Zwar lässt sich mit 280 Zeichen heute Weltpolitik machen - aber auch Demokratie? Yannick Haan, Jahrgang 1986, rät seiner Generation, nicht nur auf politische Teilhabe per Mausklick zu setzen, sondern auch auf den Ortsverein. Und ist selbst mit gutem Beispiel vorangegangen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Brexit-Gipfel  "Keine ausreichenden Fortschritte" | mehr

Kulturnachrichten

Türkischer Meister-Fotograf Ara Güler ist tot | mehr

Wissensnachrichten

Space Food  Kartoffeln züchten auf dem Mond | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Marktplatz | 18.10.2018 10:10 UhrWelches Sporttraining passt zu mir?

Zwei Männer fahren in München (Bayern) auf ihren Pedelecs (dpa / Tobias Hase )

Die Deutschen sind zu Bewegungsmuffeln mutiert. Weit weniger als die Hälfte der Bevölkerung geht, radelt oder schwimmt ausreichend - ein historischer Tiefpunkt, ergab kürzlich eine Studie der Deutschen Krankenversicherung. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Konzert | 18.10.2018 20:03 UhrFestkonzert zwischen Bach und Neuer Musik

Der RIAS-Kammerchor steht auf einer Treppe (RIAS Kammerchor/Matthias Heyde)

Mit diesem Konzert feiert der Rias Kammerchor Berlin nicht nur seinen 70. Geburtstag, sondern blickt auch zurück auf das Ende des Ersten Weltkrieges. Freude und Ernst prägen diesen Abend also gleichermaßen, der das breite Repertoire des Chores offenbart. Mehr

 
 

Aktuelles

In der Tschüssfreien Zone

Landeskorrespondent Bayern, Michael Watzke (© Deutschlandradio / Jan Petersmann)

Unser Korrespondent in Bayern, Michael Watzke, berichtet aus seinem Arbeitsalltag in der "nationalen twilight zone".

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio / Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.