31.08.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen, äußert sich bei einer Pressekonferenz zu aktuellen politischen Themen. Foto: Christophe Gateau/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance / dpa / Christophe Gateau)

"Gute-Kita"-Gesetz im BundestagDas Gesetz mit dem einfachen, aber genialen Namen

Franziska Giffeys (SPD) "Gute-Kita"-Gesetz wird heute im Bundestag beraten. "Das wird für bessere Kitas sorgen", zeigte sich Thomas Kutschaty, SPD-Fraktionschef im NRW-Landtag, im Dlf überzeugt. NRW habe bei Kitas viel aufzuholen. Darum seien finanzielle Anreize des Bundes besonders wichtig.

US-Präsident Trump geht neben dem saudischen König Salman zum Gipfeltreffen in Riad (dpa, picture-alliance Evan Vucci)

Fall Khashoggi und Trump "Innenpolitisches Klima belastet Trump zunehmend"

Nach dem Verschwinden des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi stehe US-Präsident Donald Trump vor den Scherben einer "einseitigen, blauäugigen" Saudi-Arabien-Politik, sagte Bastian Hermisson von der Heinrich-Böll-Stiftung. Auch republikanische Senatoren verlangten eine "ernsthafte Aufklärung" des Falles.

Journalisten mit Fernsehkameras und Fotoapparaten warten im Saal der Bundespressekonferenz. (imago / Metodi Popow)

Wenn Politiker scheiternLasst die Häme weg!

Ob Horst Seehofer, Andrea Nahles oder die Kanzlerin: Viele Journalisten scheinen nur darauf zu warten, dass die Akteure der GroKo zu Fall kommen. Und sind dabei unnötig bösartig und ungerecht, meint Susanne Gaschke, Journalistin und frühere Kieler Bürgermeisterin.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Bundestag  Gesetz zur Entlastung gesetzlich Versicherter beschlossen | mehr

Kulturnachrichten

Bauhaus Dessau lädt Band "Feine Sahne Fischfilet" aus | mehr

Wissensnachrichten

Musik  Johann Sebastian Bach hatte große Hände | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften | 18.10.2018 20:10 UhrInitialzündung für die Novemberrevolution

Menschenmengen sammeln sich während der Novemberrevolution 1918 in München.  (picture alliance/dpa/)

Vor hundert Jahren mündete eine Meuterei der kaiserlichen Marine in die deutsche Revolution von 1918. So blutig und deprimierend die Ereignisse 1918-19 im Einzelnen abliefen, sie bilden doch einen Grundbaustein für das heutige demokratische Deutschland. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Konzert | 18.10.2018 20:03 UhrFestkonzert zwischen Bach und Neuer Musik

Der RIAS-Kammerchor steht auf einer Treppe (RIAS Kammerchor/Matthias Heyde)

Mit diesem Konzert feiert der Rias Kammerchor Berlin nicht nur seinen 70. Geburtstag, sondern blickt auch zurück auf das Ende des Ersten Weltkrieges. Freude und Ernst prägen diesen Abend also gleichermaßen, der das breite Repertoire des Chores offenbart. Mehr

 
 

Aktuelles

In der Tschüssfreien Zone

Landeskorrespondent Bayern, Michael Watzke (© Deutschlandradio / Jan Petersmann)

Unser Korrespondent in Bayern, Michael Watzke, berichtet aus seinem Arbeitsalltag in der "nationalen twilight zone".

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio / Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.