Dokumente und Debatten

 

Dokumente und Debatten



Der nationale Hörfunk dokumentiert herausragende Ereignisse in Form von Sondersendungen, die über DAB+, DVB-S ZDF-Vision und via MP3-Livestream im Internet übertragen werden.

Dazu gehören an erster Stelle Debatten des Deutschen Bundestages. Hinzu kommen von Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur veranstaltete Diskussionsrunden wie "Zeit Forum Wissenschaft". Für den Hörfunk geeignete TV-Sendungen von ARD, ZDF und phoenix wie "Presseclub", "maybrit illner", "Anne Will", "phoenix persönlich", "Internationaler Frühschoppen", "maischberger" und "hart aber fair" ergänzen das Angebot an Sonderübertragungen. Zu allen übrigen Zeiten ist das Programm des Deutschlandfunk zu hören.

Hinweis zu Übertragungen aus dem BundestagInsbesondere bei Liveübertragungen aus dem Deutschen Bundestag kann es zu Verzögerungen des Live-Streams kommen. Dies liegt an kurzfristigen Tagesordnungsänderungen des Bundestags. Wir bitten daher um Verständnis für später beginnende bzw. kürzer live geschaltete Streams. 

ab 1.1.2016 auf Dokumente & Debatten:
Seewetterbericht inkl. Wasserstandsvorhersage


Sonntag, 19.08.2018 - 12:00 Uhr

Presseclub / Nachgefragt

(Übernahme aus dem TV-Programm von phoenix)

Weitere Informationen:
Presseclub


Sonntag, 19.08.2018 - 21:45 Uhr

Anne Will

Titel der Sendung:
Der Dürre-Sommer – wie müssen wir unser Verhalten ändern?

Gäste:
- Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
- Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Parteivorsitzende
- Andreas Pinkwart (FDP), Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen
- Hans Joachim Schellnhuber, Klimaforscher
- Werner Schwarz, Landwirt und Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands

(Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

Weitere Informationen
Anne Will



Folgende Sendungen können Sie regelmäßig über den Kanal Dokumente und Debatten verfolgen:


montags
21:00 Uhr
hart aber fair
(Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

mittwochs
22:45 Uhr
maischberger 
(Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

donnerstags
22:15 Uhr
maybrit illner 
(Übernahme aus dem TV-Programm des ZDF)

samstags
00:00 Uhr
phoenix persönlich 
(Übernahme aus dem TV-Programm von phoenix)

sonntags
12:00 Uhr
Presseclub/ -Nachgefragt
(Übernahme aus dem TV-Programm von phoenix)

oder

Internationaler Frühschoppen/ -Nachgefragt 
(Übernahme aus dem TV-Programm von phoenix)

21:45 Uhr
Anne Will 
(Übernahme aus dem TV-Programm der ARD)

(Kurzfristige Programm- und Sendezeitänderungen vorbehalten)

Hilfelinks

Aus unseren drei Programmen

Karen Horn über Märkte und Marktregulierung"Wir kommen in eine Welt des Regionalismus, der kleinen Verträge"

Ein Frachtschiff fährt bei Brunsbüttel in den Nord Ostsee Kanal (imago stock&people)

Die Ökonomin Karen Horn hinterfragt die Verantwortung der Liberalen für die Weltwirtschaft. Marktwirtschaft könne heute nicht mehr als Laissez-faire gedacht werden. Doch sie warnt auch: "Regulierung ist eine Daueraufgabe und es ist nicht immer leicht für den Regulierer."

Manipulationen bei US-WahlenMarode Wahlcomputer & unsichere Apps

Wahlcomputer in einem US-amerikanischen Wahllokal in Conyers/Georgia. (AP Photo/David Goldman, File) | (AP)

Bei den anstehenden Zwischenwahlen in den USA warnen Geheimdienste und Politiker erneut vor Hackerangriffen und Wahlmanipulationen, vor allem bei den leicht manipulierbaren Wahlcomputern. In West-Virginia können Bürger per Smartphone-App wählen, doch auch hier gibt es Sicherheitslücken.

Kino-Kolumne Top Five Die besten Filme von Spike Lee über Rassismus

John David Washington als verdeckter Ermittler Ron Stallworth in Spike Lees neuer Film "BlacKkKlansman" (imago / Focus Features)

In der nächsten Woche kommt "BlacKkKlansman" ins Kino. Darin erzählt Spike Lee von einem afroamerikanischen Polizisten, der einst den Ku Klux Klan infiltrierte. Hartwig Tegeler erinnert an die Filme des Regisseurs, die dem Rassismus in den USA einen Spiegel vorhalten.