Die neue Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, Claudia Perren, August 2014

Claudia PerrenBauhaus für alle Bereiche öffnen

Nach jahrelangen Querelen um das Bauhaus in Dessau soll jetzt alles besser werden: Seit heute hat die Stiftung Bauhaus eine neue Leitung. Mit der 41-jährigen Claudia Perren nimmt erstmals eine Frau auf dem Direktorensessel Platz.

Die Mädchen und Jungen der Tautropfengruppe stehen am 23.07.2014 in Dresden vor der Kindertagesstätte "Haus der kleinen Entdecker". 

Frühkindliche Bildung"Erzieherberuf besser bezahlen"

Seit einem Jahr gilt der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Und "er wirkt", sagte Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Familienministerium. Aber es blieben Baustellen. Erzieherinnen und Erzieher würden zu schlecht bezahlt, räumt Kleindiek ein.

SteuersünderSie nehmen nur Dein Geld

Ein Steuersünder, der 800.000 Euro Steuerschulden zurückbezahlt - in Milch-Tetra-Packs, weil er anonym bleiben will. Martin Krinner erzählt seine Geschichte.

Palästinensische Zivilisten laufen während einer brüchigen Waffenruhe am 01.08.2014 an einem Berg von Schutt vorbei.

Nahost-Konflikt"Unter Bush mehr Druck ausgeübt"

Josef Braml von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) sieht die USA im Nahost-Konflikt in einem Dilemma. Israel sei besorgt über US-Verhandlungen mit dem Iran und nehme seine Sicherheit in die eigenen Hände.

AutobahnräuberSie nehmen nur Dein Geld

Christian Rex wurde auf dem Weg in den Urlaub ausgeraubt. Allerdings nahmen die Räuber nur das Geld, die restlichen Wertgegenstände wurden nicht angerührt. Der Grund dafür liegt im besonderen Ermessen der Verbrecher.

Die Facebook-Seite auf einem Monitor

RusslandBreitere Kontrolle des Internets

Das Internet war in Russland lange Zeit vergleichsweise frei. Seit Proteste vor allem über soziale Netzwerke organisiert wurden, arbeitet die russische Führung daran, die Kontrolle zu verschärfen.

Tödliches VirusWie kriegt man Ebola?

Mehr als 700 Menschen sind bislang an Ebola gestorben, der bislang größte Ausbruch des Virus in Westafrika. Viele Flüge dorthin sind gestrichen - aber theoretisch könnte jemand, der sich infiziert hat, auch nach Deutschland kommen.

Eine sitzende Frau hält sich die Hände vor den Kopf - Stress!

PsychologieStärker werden gegen Stress

Jeder reagiert anders auf psychischen Stress: Warum das so ist und wie man Menschen trainieren kann, besser damit umzugehen, erforscht das Deutsche Resilienz-Zentrum in Mainz, das neu eröffnet wurde.

Unter Tage: In den Katakomben der Arena von Arles warten die Stiere auf den Kampf

"Course Camarguaise"Mensch und Stier

Kaum ein Sport ist umstrittener als der Stierkampf. Auch in Südfrankreich laufen jedes Jahr Hunderte Kämpfe - aber bei der "Course Camarguaise" endet das Spektakel für den Stier nicht mit dem Tod. 

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Israel bombardiert Gazastreifen  nach Gefangennahme von Soldaten | mehr

Kulturnachrichten

Hochhuth warnt  vor Besuch seines eigenen Stückes | mehr

Wissensnachrichten

Nano-Antrieb  Mini-Rotor bleibt sogar in Gel nicht stecken | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Klassik-Pop-et cetera | 02.08.2014 10:05 UhrDie Mezzosopranistin und Regisseurin Brigitte Fassbaender

Die bayerische Kammersängerin Brigitte Fassbaender schaut in den Saal, bevor sie am Freitag (04.05.2012) in der Staatskanzlei in München (Oberbayern) das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommt. Brigitte Fassbaender wurde für ihre Auftritte als Sängerin und für ihre Arbeit als Musikpädagogin, Theaterintendantin und Regisseurin geehrt. Die 72-Jährige ist künstlerische Leiterin des Richard Strauss Festivals in Garmisch-Partenkirchen und der Liedtage in Eppan in Tirol. 

Mit sogenannten Hosenrollen wurde Brigitte Fassbaender berühmt: Als Mezzosopranistin stellte sie männliche Figuren dar - etwa Octavian in Strauss' "Rosenkavalier" oder Cherubino in Mozarts "Hochzeit des Figaro". Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Aus den Archiven | 02.08.2014 05:05 UhrEs geschah in Berlin (Folge 372) - Junge Ganoven

RIAS-Schild auf dem Deutschlandradio-Funkhaus in Berlin

Der 17-jährige Fridtjof und sein Stiefbruder Ole brechen fast täglich Geschäfte auf und machen "fette" Beute. Ihr Hauptproblem ist ihre Mutter. Mehr

 
 

Podcasts

Über uns

Media-Analyse 2014 Radio IIDeutschlandfunk plus 10 Prozent

Zu sehen ist das Logo der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V

Mit einem Plus von rund zehn Prozent hat der Deutschlandfunk bei der aktuellen Media-Analyse ein Rekordergebnis erreicht: Das bundesweit führende Nachrichten- und Informationsgebot wird täglich von mehr als 1,7 Millionen Hörern eingeschaltet.