Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach gestikuliert während eines Gesprächs.

Antisemitismus"Eine Belastung für unser ganzes Land"

Die Hetze gegen Juden heute in Deutschland klinge wie vor 80 Jahren, sagte der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach im DLF. Damals seien die Juden vom Staat verfolgt worden - heute habe der die Aufgabe, sie zu schützen.

Zuschauer bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth vor dem Festspielhaus 

Bayreuther Festspiele "Verballhornung des Publikums"

Die Musikwissenschaftlerin Eva Rieger wirft der Festspielleitung in Bayreuth Versagen auf der ganzen Linie vor. Der Grund liege im dilettantischen Vorgehen und in der mangelnden Qualität der Inszenierungen.

Die Rücklichter eines fahrenden Autos auf der Karl-Marx-Allee in Berlin.

StraßenlärmDie tägliche Körperverletzung

Der Lärm von Motorrädern und Sportwagen ist ein Angriff auf die Gesundheit, schreibt die Schriftstellerin Pieke Biermann - und spannt etymologisch eine Brücke zum Kampf an der Waffe. 

Menschen mit türkischen und deutschen Flaggen warten im Hauptbahnhof in München auf die Ankunft des Erinnerungszuges "50 Jahre Migration".

MigrationNeudeutsche Protokolle

Es gibt eine lange Liste von Definitionen, auf welche Menschen der Begriff "Migrationshintergrund" zutrifft. Mit dem, was Identität tatsächlich ausmacht, befassen sich neuere Konzepte aus Kunst und Wissenschaft.

HI-VirusAngesteckt durch den Ehemann

Alexandra Frings war verheiratet und hatte einen fünfjährigen Sohn, als sie die Diagnose HIV-positiv bekam. Es stellte sich die große Frage: Wo hatte sie sich angesteckt?

Die ehemalige große Abhörbasis der NSA in Bad Aibling in Bayern.

NSA-Affäre Stolpernd durch die Spionageaffäre

Die NSA- und Spionage-Affäre ist noch lange nicht ausgestanden, kommentiert Falk Steiner. Auf viele drängende Fragen hat die Bundesregierung bislang keinerlei zufriedenstellende Antworten geliefert.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Europapolitiker Weber (CSU) fordert  Waffenembargo gegen Russland | mehr

Kulturnachrichten

Fatih Akin  bei den Filmfestspielen von Venedig | mehr

Wissensnachrichten

Netz  Heute ist Systemadministrator-Tag | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Buchveröffentlichung

Deutschlandfunk-Radioessays in einem Sammelband der Bundeszentrale für politische Bildung: Kostenloser Download des Buches.

Programmtipps

Deutschlandfunk

Lebenszeit | 25.07.2014 10:10 UhrEinsam und gebrechlich

Ein brauner Krückstock lehnt an einem Sessel. 

In der Öffentlichkeit ist unser Altersbild geprägt von der Angst vor Einsamkeit, Hilflosigkeit, Schmerzen und Kompetenzverlust. Dabei steht die Angst im krassen Widerspruch zu den vielgepriesenen Idealen eines ausgefüllten, aktiven, gesunden und selbstbestimmten Lebens. Doch ist das Alter tatsächlich nur Verlust und Belastung? Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Im Gespräch | 25.07.2014 09:07 UhrWoher nehmen Sie den Mut zur Widerrede?

Helga Hirsch 

Keine Angst vor Positionswechseln: Das kennzeichnet das Leben der Publizistin Helga Hirsch. Aus der westdeutschen Kommunistin wurde später eine überzeugte Anti-Kommunistin. Heute arbeitet sie als Beraterin von Bundespräsident Joachim Gauck. Mehr

 
 

Podcasts

Über uns

Media-Analyse 2014 Radio IIDeutschlandfunk plus 10 Prozent

Zu sehen ist das Logo der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V

Mit einem Plus von rund zehn Prozent hat der Deutschlandfunk bei der aktuellen Media-Analyse ein Rekordergebnis erreicht: Das bundesweit führende Nachrichten- und Informationsgebot wird täglich von mehr als 1,7 Millionen Hörern eingeschaltet.