Aktuelles

Gastbeitrag

Kunst und Kultur neu ausleuchten

Ein Mann im Anzug sitzt mit verschränkten Armen an einem Schreibtisch vor einem großen Bild eines leeren Konzertsaales. (© Patric Leo)

Eine echte Herausforderung: Ein Zurück in die Zeiten vor Corona kann es für Kulturschaffende nicht geben. Wir, die Programmmachenden, sollten mit Kreativität, Mut und vor allem in einem konstruktiven Miteinander neue Perspektiven entwickeln.

 

Radiomenschen

Michael Bödekker

(Gustav Kuhweide)

2022 bin ich – nach einigen Jahren als freier Autor – Wissenschaftsredakteur für alle drei Deutschlandradio-Programme. Drei Programme mit unterschiedlichen Stärken, Zielgruppen und Formaten: von kurzen Wissensnachrichten, Gesprächen und Kommentaren bis hin zu aufwändigen Wissenschaftsfeatures...

 

Aktuelles

Schutzweste, Helm und Erste-Hilfe-Set

Ehemalige Deutschlandradio Russlandkorrespondentin, Gesine Dornblüth und der jetzige Russlandkorrespondent, Florian Kellermann (Privat/Gesine Dornblüth, Florian Kellermann (in Borodjanka, Ukraine))

Florian Kellermann, Russland-Korrespondent von Deutschlandradio, über die Berichterstattung aus der Ukraine.

 

Radiomenschen

Peter Sawicki

Peter Sawicki vor einer Statue (Privat/Peter Sawicki)

Obwohl Polen ein sehr zentralistisch ausgerichtetes Land ist, spielt sich nicht alles in Warschau ab. Interessante Geschichten finden sich quer durchs Land.