Portraitfoto des Autors David Foster Wallace (picture alliance/dpa/Foto: Maxppp)

David Foster Wallaces Tennis-EssaysWie ein anspruchsvolles und fesselndes Fünf-Satz-Match

Am 12. September jährt sich der Tod von David Foster Wallace zum zehnten Mal. Nun erscheinen seine fünf Tennis-Essays erstmals auf deutsch. Der US-Autor stellt alle in den Schatten, die je über Tennis geschrieben haben, von Thomas Mann bis Rita Mae Brown.

Stefanie Carp (l-r), Ruhrtriennale-Intendantin, Norbert Lammert (CDU), früherer Bundestagspräsident und Isabel Pfeiffer-Poensgen, NRW Kultur- und Wissenschaftsministerin, diskutieren im Rahmen der Ruhrtriennale bei einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Freedom of Speech/Freiheit der Künste" in der Turbinenhalle (picture alliance/Ina Fassbender/dpa)

Ruhrtriennale: Podiumsdiskussion zur KunstfreiheitSachlicher Austausch divergierender Positionen

Am Sonnabend hätte das Konzert der "Young Fathers" stattfinden sollen. Nach der Absage der Band und der Kontroverse um die israelkritische Bewegung "BDS" gab es nun eine Podiumsdiskussion zur Freiheit der Künste. Das Interesse war gewaltig.

Thea Dorn und Max Czollek (picture/alliance/dpa/Foto: Frank Pusch / imago/Rolf Zöllner)

Deutsche Identität: Thea Dorn vs. Max CzollekAufgeklärter Patriotismus oder Desintegration?

Was ist deutsch? Woran machen wir das fest? Und wer entscheidet darüber, wer dazu gehört? Die Publizistin Thea Dorn und der Lyriker Max Czollek streiten über Identitätsfragen angesichts konservativer Rufe nach "Volk", "Heimat" und "Nation".

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Türkei  Schüsse auf US-Botschaft in Ankara - keine Verletzten | mehr

Kulturnachrichten

Lehrerverband sieht dramatischen Lehrermangel | mehr

Wissensnachrichten

Mikroplastik  Kontaktlinsen könnten im Meer landen | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Kontrovers | 20.08.2018 10:10 UhrWie marode ist unsere Infrastruktur in Deutschland?

Blick auf die Trümmer der eingestürzten Morandi-Autobahnbrücke. (dpa-Bildfunk / ANSA / AP / Luca Zennaro)

Die Katastrophe in Genua rückt auch deutsche Brücken in den Fokus: Eine Einsturzgefahr sei nicht ausgeschlossen, warnen Experten. Es gebe an vielen Stellen einen Investitionsstau, der auch Risiken berge. Was tun gegen marode Schulen, Brücken und Straßen? Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

In Concert | 20.08.2018 20:03 UhrKonzeptionelle Vielfalt

François Corneloup Quintet (Jazzdor)

Drei Formationen mit völlig verschiedenen Konzepten präsentierte das diesjährige Jazzdor Festival in Berlin: die Band Novembre, das Quartett Bedmakers und das Quintett Revolut!on des französischen Saxofonisten Francois Corneloup. Mehr

 
 

Aktuelles

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.

Felicitas Boeselager neue Landeskorrespondentin in Bremen

Bürgerhäuser mit Liebfrauenkirche und Rathaus am Marktplatz in Bremen. (imago / Werner Otto)

Felicitas Boeselager berichtet ab dem 1. August für Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova als Landeskorrespondentin aus Bremen und dem Bremer Umland. ...

Alles andere als eine verträumt-verschlafene Idylle

Landeskorrespondent Schleswig-Holstein, Johannes Kulms (Deutschlandradio/Bettina Straub)

Unser Korrespondent in Schleswig-Holstein, Johannes Kulms, berichtet aus seinem Arbeitsalltag im "Land zwischen den Meeren".