US-Präsident Donald Trump und seine ehemalige Mitarbeiterin Omarosa Manigault am 01. Feb. 2017 im Roosevelt Raum während des "African American History Month" (dpa / AP / Evan Vucci)

Ex-Beraterin belastet TrumpGeheime Mitschnitte aus dem Weißen Haus

Omarosa Manigault Newman war Beraterin von US-Präsident Donald Trump und wurde im Dezember gefeuert. Jetzt rechnet sie in ihrem Buch mit Trump ab und die US-Medien spekulieren wild über ihre Motive. Eines scheint klar: Das Arbeitsklima im Weißen Haus ist geprägt von Misstrauen.

(Stefanie Otto)

Frankreichs Abschied von der SteinkohleGlückauf Adieu

Im Dezember 2018 geht in Deutschland die Ära der Steinkohleförderung zu Ende. In Frankreich wurden die letzten Kohlegruben schon vor über zehn Jahren geschlossen. Mit den "Nachwehen" des Bergbaus kämpfen die Menschen dort noch heute.

Banner für die Ruhrtriennale 2018 bis 2020 an der Einfahrt zum Gelände der Jahrhunderthalle in Bochum (imago/Cord)

Absage des Hezarfen Ensemble bei der RuhrtriennaleEine unscharfe Formulierung und ihre Folgen

Dass das Instanbuler Hezarfen Ensemble einen Auftritt auf der Ruhrtriennale abgesagt hat, zeige eine neue Rolle der politischen Kunst, meint Rainer Pöllmann. Der Gruppe war vorgeworfen worden, den Genozid an den Armeniern als "Umsiedlung" zu relativieren.

Der Autor, Publizist und Journalist Arno Frank (picture alliance / ROPI / Anna Weise)

Autor Arno FrankEine unfreiwillige Odyssee als Sohn eines Hochstaplers

Seine Kindheit glich einem Roadmovie. Arno Franks Vater war Hochstapler und wegen seiner kriminellen Aktivitäten immer wieder samt Familie auf der Flucht vor der Polizei. Autor und Journalist Arno Frank hat darüber einen Roman verfasst.

Ein Schüler der Talmud Tora Schule in Hamburg schreibt das Alphabet auf hebräisch an die Tafel. Unten steht das Wort "lernen". (picture alliance / dpa)

JudentumWer nicht fragt, bleibt dumm

In der Talmud-Schule bringt ein guter Lehrer seinen Schülern vor allem eines bei: gute Fragen zu stellen. Die Tradition des Hinterfragens und Diskutierens in der jüdischen Religion ist lang - schon Abraham und Hiob verwickelten Gott in eine Diskussion, heißt es.

Illegale Abholzung des Regenwaldes auf Sumatra/Indonesien von November 2011. (picture alliance / dpa / WWF-Indonesia )

StudieSteueroasen fördern Raubbau an der Umwelt

Überfischung der Meere, illegale Fangaktivitäten oder Abholzung des Regenwaldes - laut einer aktuellen Studie könnten Steueroasen dabei helfen, Umweltsünden von Unternehmen zu kaschieren. Zum Beispiel müsse ein illegaler Fischfänger kaum mit Sanktionen rechnen, wenn er ertappt wird.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Gazastreifen  Israel öffnet einzigen Grenzübergang | mehr

Kulturnachrichten

Kinderbuchautor Eduard Uspenski gestorben  | mehr

Wissensnachrichten

Auge  Kontaktlinse sorgt nach 28 Jahren für Probleme | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Zur Diskussion | 15.08.2018 19:15 UhrNächste Runde der Brexit-Verhandlungen

Anti-Brexit protesters demonstrate with placards and EU flags against Britain's exit from the European Union outside the Houses of Parliament in London on July 4, 2018. / AFP PHOTO / Tolga AKMEN (AFP)

Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel über den Austritt Großbritanniens aus der EU waren zunächst langsam angelaufen. Die britische Regierung hatte große Mühe sich auf eine gemeinsame Haltung zu einigen, das war einer der Gründe. Viel Zeit ist deshalb verloren gegangen. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel | 15.08.2018 21:30 UhrBei uns dehaam – Aus dem Leben einer hessischen Familie

Eine Gruppe Jungen hat sich in London 1963 hinter einer Mauer versteckt  (picture-alliance / dpa)

Die Pubertät – eine Katastrophe, auch für Familie Kronauer: Tochter Ulla und ihr Vater haben Krach, landen schließlich beim Zahnarzt. Sohn Rolf soll Tanzmusik aufnehmen und das von der Schule geliehene Tonbandgerät verschwindet. Mehr

 
 

Aktuelles

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.

Felicitas Boeselager neue Landeskorrespondentin in Bremen

Bürgerhäuser mit Liebfrauenkirche und Rathaus am Marktplatz in Bremen. (imago / Werner Otto)

Felicitas Boeselager berichtet ab dem 1. August für Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova als Landeskorrespondentin aus Bremen und dem Bremer Umland. ...

Alles andere als eine verträumt-verschlafene Idylle

Landeskorrespondent Schleswig-Holstein, Johannes Kulms (Deutschlandradio/Bettina Straub)

Unser Korrespondent in Schleswig-Holstein, Johannes Kulms, berichtet aus seinem Arbeitsalltag im "Land zwischen den Meeren".