Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger. (imago stock&people)

Zum Tod Christine NöstlingersEine Heldin unserer Kindheit

Die österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger ist mit 81 Jahren gestorben. Ihre ungeschönte Darstellung der Lebenswelt junger Menschen prägte Generationen von Lesern. Ihre rebellischen Helden wie "Die feuerrote Friederike" machten Mut aufzubegehren.

Theresa May empfängt Donald Trump (POOL afp)

US-Präsident in LondonTrump-Besuch ist ein politisches Fiasko

US-Präsident Donald Trump habe dem ohnehin angekratzten anglo-amerikanischen Verhältnis erheblichen Schaden zugefügt, kommentiert Friedbert Meurer den Besuch des US-Präsidenten bei Großbritanniens Premierministerin Theresa May. Sie habe sich von Trump demütigen lassen müssen.

Menschen erhalten am 15.3.2016 an einem Verteilungspunkt des UN World Food Programme nordwestlich von Lilongwe, Malawi, Lebensmittelhilfe. (picture alliance / dpa / Unicef / Chipiliro Khonje)

Udo Pollmers MahlzeitSpenden machen Afrika abhängig

Die Billigexporte deutscher Bauern nach Afrika ruinieren die dortige Landwirtschaft. So lautet hierzulande ein gängiger Vorwurf. Aber stimmt das überhaupt? Udo Pollmer hat sich die Exportdaten mal genauer angeschaut.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Helsinki-Treffen  Trump: "Verhältnis zu Russland so schlecht wie nie" | mehr

Kulturnachrichten

Päpstliche Videobotschaft an Jugendliche in der Karibik | mehr

Wissensnachrichten

Experiment  Futterpflanzen der Dinos nachgezüchtet | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Musik-Panorama | 16.07.2018 21:05 UhrFeurig, aber nicht überhitzt

Andreas Schager (Tristan) und Anja Kampe (Isolde)  (Monika Rittershaus)

Wenn Tristan und Isolde sich heimlich treffen, träumen sie sich ins Jenseits, denn nur dort ist ihre Liebe ewig. Richard Wagner fand hierfür eine ausdrucksstarke, mitreißende Musik. Daniel Barenboim - mit seiner langen Erfahrung - weiß sie zu beleben. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

In Concert | 16.07.2018 20:03 UhrGenug ist nicht genug

Konstantin Wecker beim „Bad in der Menge“. (Andreas Beetz)

Lieder, die eine ganze Generation prägten: Am Rande der Tour "Poesie und Widerstand" gab Konstantin Wecker vor einem Jahr im Schlosspark Neuhardenberg ein Open-Air-Konzert - das wir auf vielfachen Wunsch hin wiederholen. Mehr

 
 

Aktuelles

Lange NachtIm Auge der Sonne

Die Kulturhauptstadt 2018, Valletta, Malta (© ullstein bild/Unkel)

Am 7.7. widmet sich die ,Lange Nacht‘ der Kulturhauptstadt 2018, Valletta, auf der Mittelmeerinsel Malta. Seit der Ermordung einer regierungskritischen maltesischen Journalistin steht die Insel im Fokus der Medien.

AktuellGroße Reden – ein gemeinsames Projekt von ARTE und Deutschlandfunk

Bild Links: Waltraud Schoppe, Bild rechts: Urho Kekkonen (dpa)

Was hallt nach? Was lösten die Worte aus? Gibt es noch Spuren, Orte, die das vormals Gesagte aufleben lassen? Fragen wie diese stellen sich ARTE und der Deutschlandfunk auch bei der zweiten Staffel der ‚Großen Reden‘.

GastbeitragDigitale Zukunft der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten

Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF (©ZDF/Markus Hintzen)

Bei der heutigen Flut an Informationen und Falschmeldungen ist der Bedarf nach einer zuverlässigen und unvoreingenommenen Berichterstattung deutlich spürbar. Dies lässt sich auch an den stetig steigenden Nutzerzahlen der öffentlich-rechtlichen Angebote ablesen.