Der Historiker Dominik Geppert (picture alliance / dpa / Uwe Zucchi)

Gespaltene Gesellschaften"Die Europäische Union wird sich stark verändern"

Wissenschaft und Politik seien auf eine Desintegration Europas zu wenig vorbereitet, meint der Historiker Dominik Geppert. Zu lange habe man sich der Illusion eines Fortschrittsautomatismus zum Guten und Schönen hingegeben. Doch die europäische Integration sei mitnichten irreversibel.

Baumhaus mit Blick auf den zerstörten Hambacher Forst und den Tagebau - Motiv aus dem Projekt von Andreas Magdanz, Fotograf und Professor für Fotografie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen sowie Dozent für bildnerische Gestaltung an der RWTH Aachen. Hat großes Fotoprojekt zum Hambacher Forst mit 100 Studenten gemacht.  (Aktivisten)

Fotoprojekt zum Hambacher Forst"Auf die Aktivisten kann man stolz sein"

Andreas Magdanz kennt den Hambacher Forst wie kaum ein anderer. Der Professor für Fotografie hat seine Studierenden über viele Jahre hinweg dorthin geschickt, dabei hat er die im Wald lebenden Aktivisten kennen und schätzen gelernt.

Neues System aus WettersatellitenBessere Wettervorhersagen

Ein System neuer Wettersatelliten soll unsere Wettervorhersagen besser machen. Zwei Satelliten sind schon im All, Anfang November wird der letzte hochgeschossen.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Diesel-Gipfel  Was wirkt wirklich? | mehr

Kulturnachrichten

Paul Simon gibt Abschiedskonzert | mehr

Wissensnachrichten

Raumfahrt  Hüpfende Roboter erkunden Ryugu | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Zwischentöne | 23.09.2018 13:30 UhrDie Publizistin Ruth Fruchtman

Ruth Fruchtmann sitzt auf einem Stuhl, im HIntergrund ist ein Bücherregal zu sehen (Jonathan Jacobs)

"Krakowiak tanzen in Jerusalem“: Zwischen dem jüdischen Leben in Polen und Israel, den Problemen und Konflikten, bewegt sich die Schriftstellerin Ruth Fruchtman in ihren Romanen und Essays. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Interpretationen | 23.09.2018 15:05 UhrSeufzer, Tränen, Kummer, Not

Der Cellist Yo-Yo Ma 2016 in der Berliner Philharmonie (imago/Future Image)

Die Fünfte Suite für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach ist ein frühes Meisterwerk für dieses Instrument. Erhaben und düster im Charakter und eine Herausforderung, der sich alle großen Cellisten gestellt haben. Jeder auf seine Weise. Mehr

 
 

Aktuelles

AktuellOhne Müll

Anhänger der Zero-Waste-Bewegung versuchen, Plastik ganz aus ihrem Leben zu verbannen. In der Reihe ‚Ohne Müll‘ hat sich Deutschlandfunk Nova-Reporterin Kerstin Ruskowski am müllfreien Leben versucht.

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio - Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.

GastbeitragDie Exzellenz des Scheiterns

Philosoph und Schriftsteller, Dr. Wolfram Eilenberger (© Annette Hauschild)

Scheitern als Tugend: Dr. Wolfram Eilenberger spricht sich für eine kritischere Sportberichterstattung aus, die den Sport nicht nur als Allheilmedium, sondern auch als die besondere Bereitschaft zu wiederholtem Scheintern in den Vordergrund rückt.