TatortMord in Serie

Über 900 Tatort-Folgen sind seit dem Start der Krimi-Serie im November 1970 durch den Äther gejagt worden. Und egal ob gut oder schlecht - der ARD-Sonntagskrimi sorgt für Gesprächsstoff.

Die Fahne von Norwegen weht im Wind. Im Hintergrund: das Meer

Ölförderung in der Tiefsee Pipeline-Kontrolle ohne nass zu werden

Erdölvorkommen in der Tiefsee werden immer interessanter. Die Bohrstellen unter Wasser sind oft in umweltsensitiven Bereichen. Zur Überwachung der Rohrleitungen haben norwegische Wissenschaftler das System SmartPipe entwickelt.

Die Handy-App "Uber" auf einem Smartphone neben dem Logo der Taxi-Vermittlung, Aufnahme vom September 2014

Uber-VerbotTaxi-Konkurrenz fährt trotzdem

Der Fahrdienstvermittler Uber ist Taxifahrern schon lange ein Dorn im Auge. Die Branche fürchtet Einnahmenverluste. Heute wurde der Dienst per einstweiliger Verfügung gestoppt - in Berlin ist er dennoch verfügbar.

Die Schatten von drei ukrainischen Soldaten im Krieg, die Waffen in den Händen halten.

Gaucks Russland-Kritik"Freiheit ist nicht selbstverständlich"

Die Freiheit in Europa sei nicht mehr selbstverständlich, sagte der CDU-Politiker Roderich Kiesewetter im DLF. An den deutlichen Worten des Bundespräsidenten Gauck an Russlands Adresse sei darum nichts auszusetzen.

Vor 75 Jahren Der Krieg, der den Völkermord in sich barg

Der Zweite Weltkrieg begann mit dem Angriff Deutschlands auf Polen. Das ZDF zeigt eine zweiteilige Dokumentation darüber, die mit mit dem polnischen Fernsehen koproduziert wurde. Ein sehenswertes Stück Zeitgeschichte.

HygieneEkel hilft

Iiiiigit! Ist das eklig. Wenn ihr das das nächste Mal denkt, dann freut euch. Vermutlich seid ihr gerade einer Infektion entgangen. Denn sich ekeln macht Sinn, weiß die Ekelforscherin Valerie Curtis.

Ein Wahlplakat der FDP mit der Aufschrift "Sachsen ist nicht Berlin! Für Schwarz-Gelb: FDP wählen!" ist am 07.08.2014 in starkem Regen an einem Baum in Dresden (Sachsen) zu sehen.

Landtagswahl in SachsenDie "FDP hat Reputation verloren"

Die FDP müsse dringend den Verfall ihres parteipolitischen Profils aufhalten, will sie in der Zukunft in Deutschland noch eine Rolle spielen, sagte der Politologe Everhard Holtmann im DLF. Die AfD hingegen könne langlebig sein.

Die stillgelegte Packard-Autofabrik in Detroit im US-Bundesstaat Michigan

BankrottAbwärtsspirale in Motorcity

Vor gut einem Jahr hat die einst schillernde Metropole der US-Autoproduktion die Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Ein Insolvenzrichter wird jetzt darüber entscheiden, ob der vorliegende Sanierungsplan für Detroit fair und umsetzbar ist.

NetflixHoffentlich besseres Fernsehen

Netflix kommt im September nach Deutschland. Für Serienfans ist das eigentlich ein Grund zur Freude. Was bisher an Infos über den deutschen Netflix-Ableger durchgesickert ist, klingt aber gar nicht so spektakulär.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

EU sieht Moskau  nicht mehr als strategischen Partner | mehr

Kulturnachrichten

Tölzer Knabenchor  nach Zerwürfnis ohne künstlerischen Leiter auf China Tournee | mehr

Wissensnachrichten

Tastsinn  Hautzellen liefern komplexe Informationen ans Gehirn | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Hörspiel | 02.09.2014 20:10 UhrDie vier Himmelsrichtungen

Der Regisseur Roland Schimmelpfennig

Ein Mann verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen | 02.09.2014 19:10 UhrPatient Nordsee

Am Nordseestrand an der Westküste von Dänemark nahe dem Ort Agger liegt ein Haufen vom Meer angespülter Fischernetze und Seile. 

Wie steht es um die Wasserqualität in der Nordsee? - Zwölf Spezialisten untersuchen derzeit den Gesundheitszustand des Meeres. Die Wissenschaftler befinden sich auf dem Forschungsschiff "Celtic Explorer". Unser Reporter hat das Team via Satellit erreicht. Mehr

 
 

Über uns

Digitalradio startet im Raum Rostock

Druck auf einen roten, großen Einschaltknopf – Dr. Chris Weck (Deutschlandradio), Wolfgang Breuer (Media Broadcast), Elke Haferburg (NDR), Dr. Rudolf Pospischil (Deutsche Funkturm) und Dr. Uwe Hornauer (Medienanstalt MV) nehmen den neuen Rostocker Funkturm in Betrieb.

Ab sofort ist Digitalradio im Raum Rostock und damit auch an der Ostsee verfügbar. Einwohner und Urlauber der Ostseeregion können seit 1. September 2014 vom neu gebauten Senderstandort Rostock-Toitenwinkel die 12 über Digitalradio bundesweit verbreiteten öffentlich-rechtlichen und privaten Programme empfangen.

Viermal ECHO Klassik 2014 für Deutschlandradio-Produktionen

Die Trophäe "ECHO Klassik" steht im Konzerthaus in Berlin. 

Gleich vier Mal erhalten Deutschlandradio Kultur, Deutschlandfunk und der RIAS Kammerchor als Teil der Deutschlandradio ROC GmbH den ECHO Klassik Preis 2014.

Öffentliche Sitzung des Hörfunkrates von Deutschlandradio

Die Mitglieder des Hörfunkrats von Deutschlandradio.

Der Hörfunkrat von Deutschlandradio tagt am Donnerstag, dem 11. September 2014 erstmals öffentlich. Die Sitzung findet im Funkhaus Berlin von Deutschlandradio, Hans-Rosenthal-Platz, Berlin, statt. Beginn ist 11.00 Uhr.

Jubiläum20 Jahre Deutschlandradio

1994 werden der Deutschlandfunk (Köln), der RIAS (West-Berlin) sowie Teile von Stimme der DDR und Radio DDR 2 (Ost-Berlin), die sich in der Wendezeit als Deutschlandsender Kultur (DS Kultur) formiert hatten, unter dem Dach einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft namens Deutschlandradio zusammengeführt.