Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, kommt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD in der SPD-Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus. (picture-alliance / dpa / Gregor Fischer)

Günther (CDU) zu Merkel-Nachfolge"Ein Parteivorsitzender muss die CDU weiterhin in der Mitte verorten"

Der oder die nächste CDU-Parteivorsitzende sollte einen Kurs der Mitte verfolgen, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther im Dlf. Nur so könne die CDU weiter Volkspartei bleiben. Alle drei Kandidaten, die sich heute auf der Regionalkonferenz vorstellen, seien gut geeignet.

Eine Gruppe von Silhouetten mit Doktorhüten steht vor einer Mauer. (imago / Ikon  Images)

ForschungWie sich Wissenschaft von der Gesellschaft abkoppelt

Ein Wissenschaftsbetrieb, der nur auf Zählbarkeit, Zitationsindizes und Internationalität (also Englisch) setzt, verliert den Kontakt zur Öffentlichkeit, kritisiert Matthias Gronemeyer. Dabei hätten Forscher eine Bringschuld gegenüber der Gesellschaft.

Die deutsch-türkische SPD-Politikerin Lale Akgün im September 2017 beim Ökumenischen Fest der EKD in Bochum. (imago / epd)

Islam„Wir brauchen ein aufgeklärtes Islamverständnis“

Passt der Islam mit den Werten westlicher Demokratien zusammen? Unbedingt, ist die türkischstämmige SPD-Politikerin Lale Akgün überzeugt. Allerdings müssten sich Muslime von den Geboten des 7. Jahrhunderts lösen. "Wir brauchen ein aufgeklärtes Islamverständnis", sagte Akgün.

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Fußball  Deutschlang besiegt Russland | mehr

Kulturnachrichten

Schauspieler Rolf Hoppe gestorben | mehr

Wissensnachrichten

Experiment  Orang-Utans "reden" über die Vergangenheit | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Tag für Tag | 16.11.2018 09:35 UhrEin protestantischer Dalai Lama?

Portrait in schwarz-weiß von Schleiermacher. Das Aufnahmedatum 1.1.1900 ist nur geschätzt. (Imago / Leemage)

Friedrich Schleiermacher wurde geboren am 21. November 1768 in Breslau. Er war vor allem evangelischer Theologe und Philosoph, aber auch Altphilologe, Staatstheoretiker oder Kirchenpolitiker. Er beeinflusst einige Theologen bis heute. Dennoch hat ihn nicht jeder auf dem Schirm. Mehr

 

Deutschlandfunk Kultur

Klangkunst | 16.11.2018 00:05 UhrMeerschallschwamm und Schweigefang

Schwämme im Golf von Akaba im Roten Meer (dpa picture alliance / Stephan Jansen)

Ein Museum voller phantastischer Tonapparate. Doch es wurde zerstört. Bis auf eine Ausnahme: den Audioguide. Mehr

 
 

Aktuelles

AktuellesPodcasts

(Deutschlandradio, Anja Schäfer)

Seit bald 15 Jahren erobern Podcasts das Internet und begeistern immer mehr Hörerinnen und Hörer. Podcasts prägen zunehmend, wie sich Radio und Audio-Inhalte im Digitalen verbreiten, wie sie klingen und wer sie hört.

In der Tschüssfreien Zone

Landeskorrespondent Bayern, Michael Watzke (© Deutschlandradio / Jan Petersmann)

Unser Korrespondent in Bayern, Michael Watzke, berichtet aus seinem Arbeitsalltag in der "nationalen twilight zone".

Aktuelle Änderungen bei Empfang und Frequenzen

DAB+ Digitalradio (Deutschlandradio / Stefan Paul)

Deutschlandradio stellt Radiosender in den Verbreitungsgebieten Mittenwald und Helgoland vollständig auf digitale Technik mit DAB+ um.

 

Wie wollen Sie in der Zukunft Radio hören? 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an einer Befragung der Universität zu Köln teilnehmen würden. Das Ziel dieser Umfrage ist es, Ihre Wünsche und Anforderungen an neue digitale Formen der Radionutzung zu erforschen. Die Umfrage dauert etwa 5 Minuten. Ihre Angaben und Daten sind anonym und werden vertraulich behandelt.

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln forscht im Bereich Radio-Innovationen. Der Deutschlandfunk kooperiert mit dem Institut und unterstützt dessen Forschung.

 

Zur Umfrage

Ich möchte nicht teilnehmen

Ich werde mich später entscheiden