Koran und Gebetskette (dpa / picture alliance / Roos Koole)

Sendereihe "Koran erklärt""Kein wissenschaftliches Seminar"

In der neuen Sendereihe "Koran erklärt" erläutern Islamwissenschaftler jeden Freitag ausgewählte Verse des Korans. Es werde sogar an Stammtischen inzwischen über das Werk geredet - deshalb sollte man es auch mal vorstellen, so Deutschlandradio-Intendant Willi Steul.

Andreas Kümmert bei seinem Auftritt. (dpa / Peter Steffen)

Eurovision Song ContestESC-Sieger will nicht nach Wien

Andreas Kümmert hätte Deutschland beim Eurovision Song Contest in Wien vertreten sollen. So votierten die Zuschauer des Vorentscheids. Doch der 28-jährige Rock- und Soul-Sänger entschied anders.

Eine Überwachungskamera hängt an der Fassade der Bayerischen Staatskanzlei in München. (Picture Alliance / dpa / Rene Ruprecht)

Wissen als Macht und LustAus Lausbuben werden Lauschbuben!

Der Schriftsteller Peter Glaser hält Überwachung für eine Grundlust des Menschen. Diese rege sich schon im Kindesalter und ende keineswegs bei der eigenen Elternschaft. Alle wüssten doch gerne mehr über die Mitmenschen, als es der Anstand erlaubt.

Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank AG. (imago/Hoffmann)

EZB-AnleiheprogrammDie Sparer verlieren

EZB-Präsident Mario Draghi werde beim Programm zum Ankauf von Staatsanleihen nachlegen müssen, meinte Robert Halver von der Baader Bank AG, im DLF. Klarer Verlierer der EZB-Geldpolitik seien die Sparer.

Ein Auto fährt am 19.08.2013 an einem geflicktem Schlagloch in einer Straße in Büderich (Nordrhein-Westfalen) vorbei.  (dpa / picture alliance / Jan-Philipp Strobel)

Finanzierung des StraßenbausWarum Privatinvestoren es nicht richten sollten

Privatinvestoren helfen klammen Kommunen, ihr Straßennetz in Schuss zu halten? Wenn es nach der Bundesregierung geht, könnte das bald Realität sein. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hält nichts von dieser Idee.

Ein Gedenkstein für den früheren Besitzer von Gut Stintenburg, Albrecht von Bernstorff (1890-1945), ist am 04.06.2014 am Schaalsee bei Stintenburg (Mecklenburg-Vorpommern) zu sehen. Der Nazi-Gegner schleuste über die Stintenburg Verfolgte und deren Vermögen ins Ausland, rettete Juden vor dem Holocaust und wurde Ende April 1945 in Berlin von der SS erschossen. (picture-alliance / dpa / Jens Büttner)

Albrecht Graf von BernstorffDiplomat mit Rückgrat

Albrecht Graf von Bernstorff war einer der wenigen Diplomaten, die sich gegen die NS-Diktatur auflehnten. Bereits 1933 schloss er sich Regimegegnern an. Kurz vor Ende Kriegs ermordete ihn die SS. 

Nachrichten

 

Presseschau

 

Nachrichten

Schwesig (SPD)  : Frauenquote historischer Schritt | mehr

Kulturnachrichten

IS verwüstet antike Ruinenstätte Nimrud im Nordirak  | mehr

Wissensnachrichten

Ernährung  Initiative plant glutenfreie Urlaubs-Insel | mehr

 
 
 
 
 
 

LIVE-STREAM HÖREN

mehr

Programmtipps

Deutschlandfunk

Lebenszeit | 06.03.2015 10:10 UhrFühlen wir uns zu Recht bedroht?

Ein Polizist hält ein Maschinengewehr.  (imago/Stefan Schmidbauer)

Die Terrorwarnungen häufen sich: Erst die Absage einer Pegida-Demonstration in Dresden, dann der ausgefallene Karnevalsumzug in Braunschweig und schließlich am vergangenen Wochenende Bremen unter Polizeischutz. 79 Prozent der Befragten fürchten sich, Opfer eines Terrorangriffs zu werden. Mehr

 

Deutschlandradio Kultur

Wortwechsel | 06.03.2015 18:07 UhrHat die Zivilgesellschaft noch eine Chance?

Trauermarsch für den ermordeten Oppositionellen Boris Nemzow in Moskau (dpa / picture alliance / Sergei Ilnitsky)

Seit dem Mord am russischen Regimekritiker Boris Nemzov am vergangenen Wochenende gibt es mehr Fragen als Antworten. War es ein politischer Mord? Räumt der Präsident seine innenpolitischen Gegner jetzt konsequent aus dem Weg? Mehr

 
 

Über uns

"Koran erklärt"Deutschlandfunk startet neue Sendereihe

Koran erklärt Teaserbox zur Sendereihe des Deutschlandfunks (imago/Qatar Museum of islamic Art)

Der Deutschlandfunk startet im März die neue Sendereihe „Koran erklärt“. Vom 6. März an wird jeweils freitags um 9.55 Uhr von einem Sprecher ein Koran-Vers vorgetragen und im Anschluss von einem wissenschaftlich anerkannten Islamwissenschaftler interpretiert.

DLF-Hörspiel ist Hörspiel des Monats Februar

Das Porträt des verstorbenen Schweizer Schriftstellers Gerhard Meier (dpa/Deutschlandradio Grafik)

Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste in Darmstadt hat das DLF-Hörspiel „Ob die Granatbäume blühen“ von Gerhard Meier zum Hörspiel des Monats Februar gewählt.

Media Analyse Radio I 2015Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur weiter auf Erfolgskurs

Zu sehen ist das Logo der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V (Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V)

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur sind weiterhin erfolgreich. Die Programme von Deutschlandradio erreichen erneut ein volles Drittel aller Hörerinnen und Hörer, die an gehobenen Programmen interessiert sind.